LJ Bogen

Blog

Projektmarathon 2018 - check

Heute fand unsere Projekt Präsentation im Zuge des Erntedankfestes in Maria Ellend statt. Wir besuchten gemeinsam mit der Bevölkerung den Gottes Dienst und feierten Erntedank. Anschließend zeigten wir voller stolz unsere umgesetzten Taten her.Wir bedanken uns nochmal recht herzlich bei der Gemeinde für die freundliche Aufnahme und der Unterstützung. Ganz besonders möchten wir uns auch bei unseren fleißigen Mitgliedern bedanken, welche die ganze Zeit unermüdlich gearbeitet haben. Ihr wart spitze!! Mehr Fotos der Präsentation findet ihr in unserem Fotoalbum

 

Mehr Fotos ????w

Das Schild wird montiert

Der Moment ist gekommen, wir montieren unser Projektmarathonschild auf unsere Palettenmöbel.

 
 

Der Tag der Präsentation ist gekommen

Heute ab 08:00 Uhr ging es mit den Feinschliffarbeiten los, damit es für unsere Präsentation perfekt aussieht.

Diese wird um 12:30 Uhr im Zuge des Erntedankfestes stattfinden. :-)

 

Es ist ein Ende in Sicht

Schön langsam schließen wir unsere Arbeiten ab.

Wir verschönerten den Garten -wo zuvor eine Hecke stand- mit einer Hackschnitzelfläche. Zur besseren Abgrenzung setzen wir Steine in die Erde ein.

Die Palettenmöbel sind fertig lasiert und sicher untergestellt.

 

Morgen werden dann noch die letzten Handgriffe erledigt.

 

Ein kurzes Update...

Unsere Fortschritte lassen sich sehen!

Die Friedhofsmauer ist neu gestrichen.

Die Palettenmöbel sind zu einer nahegelegenen Halle transportiert worden und warten darauf lasiert zu werden.

Der Zaun wurde auch bereits erneuert.

 

Wir warten noch auf eine Hackschnitzellieferung um diese zu verteilen.

 

Schritt für Schritt an Ziel

Die Mauer erscheint nun im neuen Glanz und auch der Boden der Hecke wird immer mehr Wurzellos. Weiters sind unsere Palettenmöbel schon fertig gestellt.

 

Hoher Besuch

Am Nachmittag besuchte uns unser Viertelsteam und checkte die Lage :-)

Wir haben uns über euren Besuch sehr gefreut :-)

Perspektiven tausch

So sieht es hinter der Kamera und den Blogeinträgen aus :-)

Mittagessen bein Gasthaus Straßer

Die Gemeinde spendierte uns zu Mittag Schnitzel mit Pommes. Vielen Dank an die Gemeinde und an das Gasthaus Straßer für die nette Bewirtung. 
Nun geht es weiter mit der Arbeit, es muss noch einiges erledigt werden.

1,2,3..Palettenmöbel herbei

Unsere braven Burschen Alex und Franz Kögl und ihre fleißige Unterstützung Babsi Kögl machten sich am heimischen Hof mit unseren Palettenmöbeln vertraut. Sie bauen seit den frühen morgen Stunden an den Möbeln...und haben noch nicht mal eine Wurstsemmel bekommen :-(

 

Wir hoffen ihr seid trotzdem nicht hungrig...aber es steht eh bald das Mittagessen an :-D

Fleißig wie die Bienen

Am heutigen Vormittag waren wir schon sehr fleißig. Ein Teil der Truppe fuhr einkaufen und besorgte noch weitere Farbe für die Friedhofsmauer. Der andere Teil machte sich gestärkt an das Ebnen des Bodens auf der gestern noch eine hohe Hecke stand.

 

Um 08:00 beginnt der Tag pünktlich zum Glockenschlag...

Unser Obmann Thomas Trapl brachte uns zum Frühstück Wurstsemmeln mit.

Wir freuen uns sehr! :-) So startet ein Tag gut! :-)

Freitag geschafft

Um 02.00 Uhr machten wir gestern mit unseren Arbeiten Schluss. Wir brachten noch rasch die Paletten ins Trockene. Für das Bereitstellen der Halle möchten wir uns ganz besonders bei der Familie Kögl bedanken :-)

Gewonnen!

Ein Großteil der Hecke ist wie weggezaubert :-)

Team Hecke

Auch bei unserem Team Hecke geht es rund :-) Ein gutes Stück der Hecke ist schon beseitigt.

Stark bleiben..

Die Friedhofsmauer verlangt uns einiges ab, da muss man schon zu zweit sein, um weiter zu kommen! 

 

Unser Alex hat der Hecke den Kampf angesagt...und leider verloren :-(

Stärkung muss sein...

Unser Landesbeirat Martin Unger brachte uns Pizzen bei seinem Besuch vorbei :-)

 

Vielen Dank!!!

Wenn man zu schöne Schuhe für die Arbeit an hat, muss man diese eben überkleben! ;-) 

Anders geht es wohl wirklich nicht :-)

Wir haben die Hälfte unserer Mauer geschafft und auch unsere Hecke ist bald bezwungen.

Hoffentlich schaffen wir das gröbste vor dem morgendlichen Regen.

Teameinteilug

 

Dadurch, dass unser Projekt heuer auf mehrere "Orte" aufgeteilt ist, haben wir unsere Mitglieder in Teams aufgeteilt. Wir haben unser Team Hecke, Team Mauer und unser Team Social Media, morgen wird dann unser Team Sitzgarnitur hinzu kommen. Wir sind bereits fleißig am Werken :-) Und jede Sekunde kommen neue Helfer und Helferinnen vorbei :-)

Unser Projekt startet! :-)

Die Landjugend Bruck an der Leitha startet heute mit ihrem Projektmarathon unter den Namen "Ob Hecke, Mauer oder Tisch - das machen wir in einem Wisch" in Maria Ellend :-) Voll motiviert starten wir in das Wochenende.

Wir dürfen eine Friedhofsmauer streichen, eine Hecke umschneiden und gestalten neue Sitzmöglichkeiten für den Pfarrhof :-)

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.