LJ Bogen

Blog

Recherche für unsere Präsentation

Fast haben wirs geschafft ;)

Damit wir auf die Präsentation gut vorbereitet sind, recherchieren wir seit gestern über die Rottenbildung am Königsberg.

Dies gestalltete sich nicht so einfach wie gedacht, aber mit dem Wissen von Großeltern und Eltern, von Mitgliedern die vom Königberg kommen, schafften wir auch das.

Heute werden wir unser Projekt nach der Heiligen Messe, bei der Gemeinde Thomasberg präsentieren.

fertig für heute - yeey =)

 

Es ist vollbracht !!

Seit 6:00 Uhr morgens haben wir an unserem Projekt gearbeitet und es mit aller Kraft und Teamwork gemeistert . Das Wetter war heute leider nicht immer auf unserer Seite trotzdem haben wir uns davon nicht unterkriegen lassen. 

Zum Abschluss belohnen sich die fleißigen Handwerker mit Speis und Trank im Gasthaus " Zum grüner Baum."

Morgen am Vormittag schließen wir den Projektmarathon mit der Präsentation unsere Aufgabe 
"SAFTY FIRST - DIE LANDJUGEND STÜRMT DEN BERG DER KÖNIGE" ab.

 

 

Nächster Abschnitt ^^

 

Später Nachmittag
Alle Säulen sind gesetzt und ausgeschnitten, nun folgt die Anbringung der Beschilderung.

Trotz des trüben Wetters ist die Stimmung ausgezeichnet. Mit Humor und guter Laune geht die Arbeit leichter von der Hand.

"Sturm des Berges der Könige"

 

Für die Verpflegung war bestens gesorgt, nach ein paar Käsekrainern und einem Bier wurde kurz die Lage besprochen. Als Nachspeise gab es selbstgemachte Mini-Muffins von unserem Viertelsteam <3

Danach ging es gut gestärkt wieder an die Arbeit. Auch die Bewohner bemerken, dass heute am Königsberg  etwas los ist, im laufe des Tages hatten wir schon ein paar Interessierte bei unserer Baustelle.

Darunter war auch, der Vizebürgermeister der Gemeinde Thomasberg, Heinz Schwarz. Er machte sich ein Bild über die Fortschritte des vorgegebenen Projektes " Sturm des Berges der Könige" durch die Landjugend Edlitz.

 

 

Unser Schlachtplan ^^

Damit wir nicht "irgendwelche Schilder ausreißen"^^ hat uns die Gemeinde Thomasberg einen "Schlachtplan" mit Fotos erstellt damit unsere Burschen die richtigen Schilder erneuern können. 26.Schilder müssen erneuert werden am Vormittag haben die Buben 10. geschafft. Damit es schneller geht haben sie sich in zwei Gruppen eingeteilt, die eine Gruppe bohrt die Löcher und die andere Gruppe tauscht die Steher aus und schneiden gleichzeitig die alten Tafeln aus. In Bereich Teamwork und miteinander ist für unsere Landjugend Edlitz kein Problem. 

Wir lassen uns nicht unterkriegen !! ;)

Trotz dem regnerischen Wetter bleiben wir motiviert. :)

Bestens ausgerüstet mit Gummistiefeln und Regenjacken bohren unsere Jungs fleißig Löcher für die neuen Betonrohre die in die Erde eingesetzt werde damit die neuen Steher bestens halten für die nächsten Jahre ^^

 

 

Ein kleiner Einblick aus unserem Vormittag :)

Der frühe Vogel fängt den Wurm

6 Uhr Samstagmorgen

Um ja keine Zeit zu verschwenden, sind unsere Burschen schon fleißig unterwegs und holen alle Geräte und Werkzeuge zusammen, die wir heute benötigen.

Dann wird damit begonnen, die neuen Materialien dort hin zu bringen, wo wir sie dann benötigen.

Das Wetter ist heute leider sehr stürmisch und regnerisch, aber wie heißt es so schön, es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung ;)

 

 

Safty First - Die Landjugend stürmt den berg der Könige

Um 19 Uhr fiel der Startschuss für unser Projekt.

Beim Bauhof der Gemeinde Thomasberg wurde uns die Augfabenstellung von Vize Bürgermeister Schwarz

übergeben - wir müssen die Rottentafeln, verteilt über den gesamten Königsberg, erneuern.

Unsere Burschen schmiedeten gleich einen Plan, wie der morgige Tag ablaufen soll.

Geräte und Werkzeuge wurden auch schon organisiert, damit wir morgen sofort durchstarten können.

Auf los gehts los - man hört sich morgen :)

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.