LJ Bogen

Aufgabenstellung

A Platz’erl für Göstling

  • Der Platz vor der Gemeinde soll in neuem Glanz erstrahlen und als Schattenspender und Unterstand dienen. Dazu soll ein liegender, riesen Schirm aus Holz angefertigt werden. (siehe Vorlage) Die Sitzmöglichkeiten darunter können frei gewählt werden.


  • Darunter wird ein Fundament benötigt welches ebenfalls zu beginnt gefertigt werden muss, sowie ein neues Pflaster. Je nach Wunsch kann das Pflaster auch belassen bleiben und nur gereinigt werden.


  • Die Linde nebenan soll rund herum mit Sitzgelenheiten ausgestattet werden, diese können frei gestaltet werden.


  • Die Einfriedung mit Bux muss nicht zur Gänze erhalten bleiben, wichtig ist auf ein schönes Ortsbild zu achten.


  • Überlegt euch einen kreativen, ansprechenden Namen für euer Projekt!


  • Laufende Projektdokumentation: Berichtet auf der Homepage des Projektmarathons www.projektmarathon.at laufend über euer Projekt. Ihr habt die Möglichkeit, Fotos und Tagebucheinträge bis Sonntag Mitternacht online zu stellen. Zur Wartung eures Menüpunktes auf der Projektmarathonhomepage steht euch die beiliegende Anleitung zur Verfügung.


  • Die Mindestanforderungen an eure Homepage sind auf der ersten Seite der Anleitung („Aufgaben auf der Projektmarathon – Homepage“) beschrieben. Natürlich können / sollen über die Mindestanforderungen hinausgehende Einträge vorgenommen werden. Je aktueller und interessanter die Seite ist, desto besser!


  • Pressearbeit: Versucht, eure Arbeit in möglichst vielen Medien (Zeitungen, Zeitschriften, Internet, Radio, Fernsehen) zu veröffentlichen (je mehr desto besser).


  • Präsentiert euer Projekt spätestens bis Sonntagnachmittag in der Gemeinde! Ladet dazu die Bevölkerung zur Übergabe des Projektes ein! Je mehr Leute zur Präsentation eures Projektes kommen, desto besser! Vergesst dabei nicht, den Wettbewerb „Projektmarathon“ im Allgemeinen vorzustellen.


  • Achtet immer auf die richtige Arbeitskleidung und –sicherheit!
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.