LJ Bogen

Blog

Ein spannendes Wochenende neigt sich dem Ende zu

 

Samstag 23.9. - 17:30

Sooooo an alle fleißigen Bienen da draußen, 

wir sind fertig!!!!! Die Projektpräsentation haben wir gut über die Bühne gebracht und auch das W4 war gut besucht. Die Moderation übernahmen Franz-Joseph, Karoline und Sophie. Philipp las uns den ersten Artikel von Frau Siebenpunkt aus "Röschitz Aktuell" vor und Laura gewann die Wahl der Bienenkönigin. Besuch bekamen wir vom Landesbeirat Andreas Stefan.

Während die anderen schon ein wenig feiern dürfen, sitzen wir, das Bloggerteam, noch um alles auf den sozialen Medien abzuschließen. Dazu gehört auch dieser allerletzte Blogpost. 

Wir wollen uns verabschieden, bei allen fleißigen Helfern bedanken und hören uns vielleicht nächstes Jahr wieder!

Liebe Grüße 

Eure Landjugend Röschitz

Der Nachbericht

Sonntag 23.9. - 15:30

Röschitz Aktuell

Jetzt ist alles klar!

23.September 2018, Maja Siebenpunkt
Unser letzter Bericht: Gerade eben hat die Projektpräsentation stattgefunden. Es ist nun endgültig klar, das Hotel ist ein Insektenhotel! Wir entschuldigten uns bei der Landjugend für das Missverständnis und auch den Leuten hat man den Vorfall erläutert.
Die Präsentation hat im W4 stattgefunden und wurde wirklich gut besucht. Franz-Joseph Stift, Karoline Krottendorfer und Sophie Frischauf übernahmen die Moderation. Anschließend fand die Bienenköniginnenwahl statt, die eindeutig Laura Stift gewann.
Zum Schluss noch ein paar Dankesworte an alle Leser/innen, für uns geht es jetzt ab in den Süden.
Vielleicht besteht auch die Möglichkeit, dass wir nach unserer Reise uns nochmal zurückmelden, wer weiß, wer weiß!

Es ist vollbracht!

Sonntag 23.9. - 12:30

Hallo ihr fleißigen Bienen da draußen,

wir sind fertig! Wir haben alle Aufgabenstellungen erfüllt und noch zusätzlich weitere Sitzmöglichkeiten bei unserer Radlerrast geschaffen. Unsere Mädles hielten noch die letzen Handgriffe fest und befüllten danach die Powerpoint-Präsentation mit den letzten Fotos.
Und seht mal bei den Fotos: Wir haben bereits unseren ersten Gast im Insektenhotel gesichtet.

Wir möchten uns bei allen bedanken, die so tatkräftig mitgeholfen haben und freuen uns bei der Projektpräsentation, die um 14:30 in Röschitz im W4 stattfinden wird, unser Werk der Bevölkerung zu präsentieren.

Eure Landjugend Röschitz

 

 

Letzer Bericht?

Sonntag 23.9. - 11:00

Röschitz Aktuell

Alles nur Fake News?

23.September 2018, Maja Siebenpunkt
Als ich heute Morgen nach einer schlaflosen Nacht im Büro meine Emails checkte, fand ich unter anderem eine Mail der Landjugend Röschitz. Schneller als der Blitz öffnete ich sie und erhoffte mir endlich Klarheit.


Herr Flip und ich brauchten nicht lange überlegen, es gibt ein Hotel nur nicht für uns Menschen, sondern für Insekten. Nun ist es also wahr, „Röschitz Aktuell“ hat Fake News gebracht. Unglaublich, dass mir so ein Fehler unterlaufen ist. Herr Flip und ich haben nach dieser Niederlage beschlossen die Zeitung aufzugeben. Doch selbstverständlich lassen wir unsere Redaktion für heute noch geöffnet. Wir werden am Nachmittag von der Projektpräsentation berichten, um eine vollständige Aufklärung zu liefern. Dies soll unser letzter Bericht sein, bevor wir auf Reisen gehen. Wir werden uns ein Hotel suchen, wir nehmen alles nur bitte kein Insektenhotel!

Mit voller Motivation geht es weiter!

 

Sonntag 23.9. - 8:30

Guten Morgen an alle fleißigen Bienen da draußen,

nach einer erholsamen Nacht ging es 8:00 Uhr morgens los. Wir trafen uns beim Bauhof in Röschitz. Nach der Lagebesprechung ging es ab nach Klein Reinprechtsdorf, um unser Projekt fertig zu stellen, denn um 14:30 Uhr ist schon Projektpräsentation. Also auf geht's, wir dürfen keine Zeit verlieren!

Das Bloggerteam sitzt auch frisch und munter vor dem Computer, um alles für die Präsentation am Nachmittag vorzubereiten! Wir freuen uns bereits das Projekt der Bevölkerung vorzustellen.
Gleich in der Früh haben wir auch Frau Siebenpunkt eine Email geschrieben, was in der wohl steht? Das erfahrt ihr sicher in ihrem nächsten Artikel und so fleißig wie Frau Siebenpunkt immer ist, werden die neuesten Nachrichten sicher bald erscheinen.

Einen wunderschönen Sonntag!

Eure Landjugend Röschitz

Nachricht an unsere Redakteurin

Samstag 22.9. - 10:00

Wir melden uns noch einmal kurz zurück!

Nachdem wir gestern nach einer kurzen Nachbesprechung noch ein Email an Frau Siebenpunkt gesendet haben, möchten wir es auch an euch weiterleiten.

Sehr geehrte Frau Siebenpunkt,

wir haben Ihre Artikel in "Röschitz Aktuell" natürlich mitvervolgt und aufmerksam gelesen. Um Ihnen endlich Klarheit zu verschaffen schicken wir Ihnen zwei Bilder mit deisen beiden Rätselfragen.

  1. Wer passt wohl durch diese Eingangstür?
  2. Und wofür werden die wohl gebraucht?

Herr Flip und ich brauchten nicht lange überlegen, es gibt ein Hotel nur nicht für uns Menschen, sondern für Insekten. Nun ist es also wahr, „Röschitz Aktuell“ hat Fake News gebracht. Unglaublich, dass mir so ein Fehler unterlaufen ist. Herr Flip und ich haben nach dieser Niederlage beschlossen die Zeitung aufzugeben. Doch selbstverständlich lassen wir unsere Redaktion für heute noch geöffnet. Wir werden am Nachmittag von der Projektpräsentation berichten, um eine vollständige Aufklärung zu liefern. Dies soll unser letzter Bericht sein, bevor wir auf Reisen gehen. Wir werden uns ein Hotel suchen, wir nehmen alles nur bitte kein Insektenhotel!

 

 

Gibt es überhaupt ein Hotel?

Röschitz Aktuell - Eilmeldung

Wo ist das besagte Hotel?

22.September 2018, Maja Siebenpunkt

Da ich versprach Sie auf dem Laufenden zu halten, bat ich meinen Assistenten Herrn Flip einen Lokalaugenschein in der kleinen Katastralgemeinde zu machen. Einige Minuten nach dem sich Herr Flip auf dem Weg gemacht hat, erhielt ich einen Anruf von ihm, er würde kein Hotel sehen und auch von den Jugendlichen sei keine Spur mehr. Ich musste also selbst Fuß fassen, stieg in mein Auto und fuhr los. Als ich zweimal die kleine Ortschaft  nach einem Hotel durchforstete, fand ich leider auch keine Ergebnisse. Ich entdeckte nur die neue Radlerrast am Hahnberg, mehr leider nicht. Den Bürgermeister erreichte ich auch nicht mehr, da er im W4 bei einer Veranstaltung ist und die Jugendlichen dürften schon ihren Feierabend genießen. Herr Flip und ich begeben uns wieder auf unseren Heimweg, aber eins bleibt fraglich: Wo ist dieses Hotel? Den morgigen Tag werde ich früh beginnen und mich für Sie schlau zu machen. Total tabu wäre es, wenn „Röschitz Aktuell“ mit diesem Hotel Fake News gebracht hätte, denn sowas gab es in den vielen Jahren noch nie!

Feierabend!

Samstag 22.9. - 20:30 Uhr

Gute Nacht an alle fleißigen Bienen da draußen!

Wir haben es für heute geschafft und werden nun in den Feierabend starten!

Alle Dinge die wir für heute geplant haben, sind fertiggestellt. Morgen werden wir den Vormittag nochmal nützen, um alles perfekt hinzubekommen! Eventuell geht sich auch noch ein Gespräch mit der Redakteurin Frau Siebenpunkt aus, um alle Missverständnisse aufzuklären.

Wir wünschen euch allen einen schönen Feierabend und einen guten Start in den morgigen Tag!

Bis Morgen,

Eure Landjugend Röschitz

Wir sind voll auf Kurs!

 

Samstag 22.9. - 16:30

Hallo an alle fleißigen Bienen da draußen,

wir melden uns zurück. Wir sind alle super motiviert und liegen sehr gut in der Zeit! Die Aufgaben sind gut verteilt und jeder erledigt seine Arbeit im Nu. Unser Platzl für die Radlerrast wurde schon mit Kies als Untergrund befüllt. Auch der Tisch schaut schon stabil aus! Unsere Mädels kümmern sich um Fotos und Videos und um die regelmäßigen Postings.

Bald geht's in den verdienten Feierabend!

Ganz liebe Grüße

Eure noch immer fleißigen Helfer der Landjugend Röschitz

Die Suche startet

Samstag 22.9. -16:00

Röschitz Aktuell

Bienenkönigin gesucht!

22.September 2018, Maja Siebenpunkt

Der Wahnsinn um das Hotel in Klein Reinprechtsdorf geht weiter. Da die Landjugendmitglieder mit ihren Arbeiten voll im Gange sind und das Hotel morgen eröffnet werden kann, wird nun in der ganzen Gemeinde nach einer Bienenkönigin gesucht. Gerade bekam ich einen Anruf des Bürgermeisters, der mir mitteilte, dass die Bienenkönigin gleich im Anschluss an die Projektpräsentation gewählt wird. Also an alle ambitionierten Bienenköniginnen zwischen 0 und 99 Jahren: Bitte sendet uns bis morgen 10.00 Uhr vormittags eine Bewerbung mit Foto, Bewerbungs- und Motivationsschreiben.

An folgende Adresse: landjugendroeschitz1(at)gmail.com

Die Landjugend Röschitz freut sich über zahlreiche Einsendungen.

Es geht voran!

Samstag 22.9. - 14:30

Hallo an alle fleißigen Bienen da draußen,

nach der Mittagspause, in der wir uns mit Pizza gestärkt haben geht es weiter. Der gemauerte Tisch wandert in die Höhe, das Hotel wird mit den ersten Teilen bestückt und die Einladungen für die morgige Projektpräsentation wurden gestaltet und ausgetragen. „Röschitz Aktuell“  berichtet weiter über das Hotel und wir haben gehört, dass Frau Siebenpunkt sogar schon diverse Leute auf der Straße nach der Meinung zum neuen Hotel interviewt hat. Falls weitere Nachrichten in der Zeitung erscheinen, werden wir sie euch natürlich auf unserem Blog posten. 

Liebe Grüße

Eure Landjugend Röschitz

Guter Start in den Morgen

Samstag 22.9. - 10:00 Uhr

Hallo an alle fleißigen Bienen da draußen,
wir sind schon seit 7:00 Uhr Früh fleißig am Arbeiten: Der Platz vor der Rebwand wurde ausgehoben, das Fundament für den Tisch ist betoniert, das Grundgerüst für das Hotel abgeschliffen und einige Füllmaterialien werden gerade gesammelt.
Dem Bloggerteam ist bei der Arbeit heute Morgen schon ein interessanter Artikel in der Zeitung „Röschitz Aktuell“ untergekommen, bei der morgigen Präsentation wird es für alle Leser eine große Überraschung geben, denn das neue Hotel bietet anscheinend nur sehr außergewöhnlichen exklusiven Gästen Platz.
Mehr dazu – demnächst!

Das große Rätseln beginnt

Samstag 22.9. - 9:00 Uhr

Röschitz Aktuell

Tourismusaufschwung in der Katastralgemeinde Klein-Reinprechtsdorf

22.September 2018, Maja Siebenpunkt


„Neben den guten Weinen und dem neuen Restaurant W4 fehlen jetzt nur noch die Übernachtungsmöglichkeiten für die zahlreichen Gäste, die sich in unserer Region aufhalten. Mit dieser Idee - einem Hotel -  möchten wir auch die Katastralgemeinde Klein-Reinprechtsdorf beleben. Der Projektmarathon der Landjugend kam da sehr gelegen, für unsere geschickten Jugendlichen dürfte das gar kein Problem sein.“, verriet der Bürgermeister direkt nach der Projektübergabe im W4 der Presse.
Die Pläne für die Kastaniensuiten und die Birkenzimmer stehen schon. Das Hotel soll jedenfalls kein gewöhnliches Hotel werden, man möchte etwas ganz Neues und Besonderes erbauen, mehr dazu wurde der Presse nicht verraten.
Neben dem Hotel soll auch eine Radlerrast errichtet werden: Ein selbstgemauerter Tisch soll die perfekte Ablage für eine Flasche Wein und ein paar Gläschen dazu sein. Den Durst der Gäste zu stillen ist für die Röschitzer Winzer gar kein Problem. Für eine Sitzgelegenheit wird natürlich auch gesorgt.
Der Posten für den Hoteldirektor ist noch offen – der Bürgermeister meinte, man solle am besten eine Bienenkönigin einstellen. Was damit gemeint sein soll, bringt alle ins Rätseln, denn im Weinort Röschitz sollte doch eher eine Weinkönigin gesucht werden.
Über dieses interessante Treiben, werden wir Sie am Laufenden halten.

Projektübergabe

Freitag 21.9. - 20:00 Uhr 

Es kann los gehen!

Nach Ratespielen und Vermutungen ist nun das Geheimnis gelüftet. Wir trafen uns heute im Veranstaltungssaal in Röschitz, wo uns von Seiten der Gemeinde das Projekt übergeben wurde. Wir bekamen die Aufgabe in den folgenden 42 Stunden in der Katastralgemeinde Klein Reinprechtsdorf ein Insektenhotel und eine Radlerrast zu gestalten. 

Mit einem Achterl als Betthupferl stießen wir noch gemeinsam an, damit wir morgen mit genug Schlaf um 7:00 Uhr loslegen können. 

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.