LJ Bogen

Blog

Projektübergabe und Tatortbesichtigung

Beim Karlwirt um 17 Uhr hauma uns troffn

und auf a schens Projekt wir dann hoffn.

 

Vorglesen hots uns da Landesbeirat "Gi"

und daun is gaunga a glei dahi.

 

A Bushüttal mit Latern derfma aufstöhn,

dass beim Wind und Regen wos haum zum unterstöhn.

 

A Interview mit Radio Arabella hauma gmocht gern,

das des Projekt a wirkli jeda durt hean.

 

Besichtigt hauma den Tatort soglei,

do woan vorallem de Buam live dabei.

 

 

Erste Schritte...

Zellhofstation- fia unsa nächste Generation“ damas benennen,

wir hoffen, dass des a jeda boid duat kennen.

 

Am 19 Uhr is da Baggerfoahra kema,

do keman olle gaunzsche ins renna.

 

De Buam san schau fest am Bushüttal planen

und de Mentscha dan fia de Plakate noch Stifte kramen.

 

Bam „F“ san scho moi de Brettl zurgschnittn woan,

dass moang in da Fruah glei mit ana Fuhr kinan foan.

 

Olle san scho recht fleißig mitdabei,

und orbeiten Haund in Haund, dass ma fertig san glei!

Carpe diem!

Carpe diem is unsa Motto heit,

drum startn glei in da Friah unsare Landjugendleid.

 

Aufteilt hauma uns in a boa Gruppn

und wir de Presseleid besuchn de anzelnen Truppn.

 

De Flyer san scho bereit,

de kean jetzt numoi unta de Leid.

 

De Plakatständer dann a glei steh,

dast as siachst waunst in Gresten duast geh!

 

De Brettl dans scho fleißig streicha,

dass glei kinan de nächstn umareicha.

 

Beim Tatort duad sie a recht vü,

do gem sie de Buam beim Mauern gaunz vü Müh´.

Wir laden ein...

Am Sonntog loss mas eich wissen,

wos ma gmocht haum mid an guadn G´wissen.

 

Durchn Bauernbund, Herrn Pfarrer und unsara Kooperation,

kema mochn beim Erntedankfest um 13 Uhr unsa Präsentation.

 

Schauts auf an Sprung vorbei, des dat uns gfrein,

wir hoitn eich an Plotz frei in de ersten Reihn.

Mittogszeit- foi Gas dabei!

Steh duat scho de Latern,

das de Kinda sicha üwa de Stroßn geh wean.

 

Damit si de Kinder beim Woatn ned fadisiern,

weama a boa Witze aufhänga zum Durchstudiern.

 

Des Fundament des haums schau fiade gmaut,

und boid des Hoizgerüst wiad drüwabaut.

 

Ohne Blumen wa des nix,

drum setz ma oa ein des is fix!

Nochmittog und es geht weida...

Noch an Mittogessn vom Spar,

is weida gonga mit da gonzn Schar.

 

Hoher Besuch woa a scho do,

über die klane Stärkung vom Wagner Gerald woama recht froh.

 

An Strom hod jetzt de Latern,

drum kaus jetzt a schau finsta wean.

 

De Mentscha san fleißig am Landjugend Logo mocha,

und bastln a aun gaunz fü aundam Dekosocha.

Auf d´nocht und nu ned miad!

Finster is jetzt a schau wieda,

wei de Sun is gaunga nieda.

 

Mia sand so a suppa Partie,

wei miad weama nie.

 

De nexte Nochtschicht steht uns bevor,

das do olle do san is sowieso kloa.

 

De Brettln haums aufi ghom,

sodass is da Aufsetzterbam a scho drom.

 

Des Hüttal is gstaundn im Nu,

do hauma sie olle gfreit JUHU!

 

A boa Spiele deafn a ned föhn,

sodass ma den Plotz ned nur zum Busworten duad wöhn.

 

Und das des Hüttal ned so wird verschmutzt,

hauma a in Mülleimer fesch aufputzt.

 

Mit da Menschenkette san de Pflosterstoana wie dahi gflong

und unsare Maura haums auf´n richtign Plotz highom.

 

A oa  Namensschild hauma gmocht,

des wiad moang auf´n Bushüttal angebrocht.

Die letzten Handgriffe...

Am letzten Tog in da  Friah san olle engagiert,
ums Projekt zum fertig Mocha sama motiviert.

 

A wauns am Morgen woa recht koit,
wir haum uns troffa scho gaunz boid.

 

De letzten Arbeiten und de Mauer verputzt,
und a bei de Blumen de vabliadn Blüten owa zupft.

 

Spiele und Sitzmöglichkeiten san nu aunbrocht woan,
bevor wir san noch Gresten zur Präsentation owe gfoan.

Vollendetes Projekt und Präsentation

Vorbei san unsare 42 Stund,
owa zum traurig Sei hauma koan Grund.

 

Weil a gewoidigs Projekt hinta uns liegt,
wauma auf unsa Bushüttal blickt.

 

Im Pfarrgarten in Gresten haumas präsentiert,
und nochher haums kräftig applaudiert.

 

Beim Herrn Bürgermeister und den unterstützenden Firmen woima „DANKE“ song,
weis bei ollem song „Jo“ wenn mas dan frong.

 

De Leitung spricht a großes Dankeschön aus,
an de Mitglieder de brav do woan und ned z´Haus.

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken