LJ Bogen

Blog

Sonntag-Mittag

Wir haben es geschafft!!

Die 42,195 Stunden sind zwar noch nicht vorbei, jedoch können wir mit stolz behaupten: WIR HABEN ES GESCHAFFT!!!

Wir finden, wir haben eine sehr gute Arbeit geleistet und sind stolz auf uns! :)

Jetzt kann die Präsentation beginnen, um den Steg würdig zu eröfnen! :)

#wirsandabei

Sonntag-Morgen

Da letzte Tog, da Sonntog ist,
a Wochenend des kana so schnö vagisst!
De letzten Tage woan fia uns a hoate Zeit,
oba jetzt hom mas boid gschofft, des is a Freid.
A boa Hondgriffe sand nu zum mocha, won ma des ned schoffn, was jo zum locha.
Präsentiad wird des gonze heid uma 1, im Tierpark Haag,
nämlich a Projekt des Groß und Klein mag!

Samstag-Nacht

Heute Nacht haben wir noch viel weiter gebracht!

der Steg ist so gut wie fertig, denn das Geländer wurde noch sehr fleißig fertig gestellt. :))

Morgen gehört das Geländer noch abgekürzt und geschliffen, die Holz-deko und der Holzbogen angebracht und alles rund herum zusammenräumen, damit wir einen fabelhaften Eindruck hinterlassen.

Wir freuen uns schon sehr auf morgen :))

 

 

Samstag-Abend

26 Stunden san jetzt a scho wieda vorbei,                                                                                                 de restliche Oabat hom ma don a glei!

Nachts im Tierpark san des Wochenende ned nua de Viecha munta,                                                                                                                                               sondan wir treibens mit unsan Kraweu nu vü bunta.

Wie laung dass heit dauert, des steht nu in de Stern, wos ma ois nu schoffen, des werts morgen hern.

Mit 40 Höfa werk ma wia de Wüdn,                                                                                                             dasma morgen an scheenen Abschluss kinan büdn.

Wir gfrein sie, dass de Gaudi morgen a Ende hod,                                                                                      wei ma don ins Bett fliagn, weis in de letzten Nächt is eh woan spod!

 

PS: Wir freuen uns auf morgen!! :)

Samstag-Nachmittag

Es hat sich viel getan!

Der Gehweg ist so gut wie fertig, jedoch plagen sich die Burschen und Mädelsnoch mit einem verwinkelten Eck, dass sie aber auch noch fertig bekommen.

Ein großteil des Gelände ist so gut wie fertig und die Holz-deko nimmt ihre Formen an.

Die Redaktion ist auch fleißig am schreiben und kümmert sich nebenbei noch um das leibliche Wohl der Helferinnen und Helfer.

Nicht mehr lange, dann haben wir den Projektmarathon 2016 voller Freude abgeschlossen!!

Samstag-Mittag

Der nächste Hunger schreit!

Arbeit macht jo immerhin hungrig.

24 Stunden haben wir noch Zeit bis unser Projekt "Barrierefrei zum Rubkatzenweg" mit dem krönenden Abschluss, unserer Präsentation endet.

Wir können sehr stolz sein, so eine motivierte und engagierte Landjugendgruppe zu sein. Heute helfen wieder rund 40 Helferinnen und Helfer.

Der Boden für den Steg ist so gut wie verlegt, die Zugänge zum Steg wurden fertig gestellt und die Holzplatten für die Tier-deko wurden zurechtgeschnitten, geschliffen und gestrichen. Es fehlt nur mehr die Bemalung.

Samstag-Vormittag

 

#wirsandabei

Nach einer kleinen Stärkung gehts gleich Voigas weiter!

Die Mädels sind schon fleißig dabei, die Tiere aus holz zu basteln, die anschließend das Geländer verschönern werden.

Beim Steg selbst geht es fleißig voran.

Nächstes Uptade: Heute mittag!

Samstag-Update1

Guten morgen!!

Frisch und munter sind wir um 6Uhr früh in den Tag gestartet. Wenn um 9Uhr der Besucheransturm losgeht, wird es schwieriger zu arbeiten, deshalb haben wir bis in die frühen Morgenstunden gearbeitet und starten wieder ganz früh.

Bis jetzt haben wir schon einiges geschafft, Pfeiler für den Weg sind gelegt, der Boden wurde schon teils verschraubt.

Da wir ein großes Projekt haben, steht noch viel Arbeit am Programm.

Nächstes Update kommt bald!

Samstag-morgen

 

Gaunz noch dem Motto "der frühe Vogel fängt den Wurm" hods uns gschreckt, wia ma um 6i in da fruah auffi gschaud haum auf d'Uhrn.

Volla Motivation samma glei indn Tierpark kema, do wor es weidakea a großes Thema.

Tog 2 is ausbrochn, Tog 3 is zan Glick nu fern, weil oabat hauma, des is fost zan blerrn.

Ba so an tollen Projekt do höfn ma gern, weil es soid jo a wos gscheids wern.

 

Um 02:00 Uhr nachts ins Bett, um 6 Uhr wieda auf - und wir sind noch immer top motiviert!!

 

 

Nach einer Stärkung sind wir wieder voller Motivation zu unserem Projekt zurückgekehrt, um heute noch viel zu schaffen. Ganz nach dem Motto: "Was du heute kannst besorgen, verschiebe nicht auf morgen."


Die 42 Helferinnen und Helfer hoben, sägen und schrauben was das Zeug hält.

Die Redaktion arbeitet bereits an der Präsentation für Sonntag und nebenbei zeichnen wir Tiere, die wir anschließend aus Holz aussägen, bemalen und anschließend auf dem Holzgeländer anbringen.

Für uns ist heute noch lange nicht Schluss - die nächsten Updates gibt es bald.

Eure Lj Haag

Freitag-Projektbeginn

Die Landjugend Haag ist live dabei beim Projektmarathon 2016!

Um 18:00 Uhr versammelten wir uns im Gasthaus Pfaffeneder um
unser diesjähriges Projekt zu erfahren. Unser Projekt findet im Haager
Tierpark statt. Da der Berg zu den Raubkatzengehägen sehr steil ist, hat
sich die Gemeinde Haag gemeinsam mit den Mitarbeitern des Tierparks ein
tolles Projekt für uns überlegt.
Da es sich um ein Projekt handelt, bei dem die Barrierefreiheit im Tierpark
erweitert werden soll, haben wir ihm den Namen
"BARRIEREFREI ZUM RAUBKATZENWEG" gegeben.

Eine weitere Aufgabe ist es, unser Projekt beim Wettbewerb der
Organisation "Wheelday" einzureichen.

Wir müssen in 42,195 Stunden einen Steg bauen, der hinauf zum
Raubkatzenweg führt. Der Steg wird auf Pfeilern aufgebaut und ist
insgesamt 58 Meter lang.
Wir freuen uns, so ein tolles Projekt erledigen zu dürfen und deshalb sind
wir gleich voller Motivation gestartet.
Die Burschen und Mädels haben einen groben Plan des zu entstehenden
Steges bekommen.
Die Mädels, die sich um das Berichte schreiben und laufende Aktualisieren
der Projektmarathonseite und der Facebook Seite "Landjugend Haag"
kümmern, haben sich ihren Platz im Wirtschaftshof eingerichtet.
Das Berichterstattungsteam hat bereits erste Bilder und Beiträge
hochgeladen, die Gemeinderäte zur Präsentation eingeladen und
Flyer gestaltet, die wir am Samstag und Sonntag nach der heiligen
Messe am Stadtplatz austeilen.

Bis jetzt wurden die Holzbalken zurecht geschnitten und es wurde
begonnen, den Boden des Steges zu bauen.

Um 20:00 Uhr haben sich alle zusammengefunden, um eine kleine Stärkung
zu sich zu nehmen, damit wir heute Abend/Nacht schon viel weiter bringen.

Um auch in der Nacht arbeiten zu können, werden uns Lichterketten und
Scheinwerfer bereitgestellt.

Am Sonntag um 13:00 Uhr findet die öffentliche Projektpräsentation
beim Wirtschaftshof im Tierpark statt.
Für Speis und Trank wird natürlich bestens gesorgt sein.

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken