LJ Bogen

Blog

Langschläger Hüttengaudi

 

Verkaufsstand, Labstation oder Adventmarktstand
a Hütte für olle die in Langschlag sand.

 

Langschlag ist auch dieses Jahr wieder dabei und unter dem Motto "..." starteten wir pünktlich um 18 Uhr. Viertelsreferentin Roswitha Groiß übergab uns unser diesjähriges Projekt und mit Motivation und voller Begeisterung starteten wir unsere Arbeit.

 

Aufgabenstellung:

 

1)

Baut eine mobile Hütte (Verkaufsstand, Labstation, Punschhütte) aus den Materialien, die ihr von der Gemeinde zur Verfügung gestellt bekommt.

 

2)

Der Unterbau wird zur Verfügung gestellt. Ihr müsst euch um folgende Punkte kümmern:

                     -  Holzverschlag

                     -  Dachkonstruktion

                     -  Innenausstattung

 

3)

Laufende Projektdokumentation

 

4)

Pressearbeit (Radio, Social Media, Mundpropaganda)

 

 

Zusatzaufgabe:

 

5)

Schafft zum mobilen Hüttenbau eine ansprechende Stromversorgung!

  

 

 

 

PROJEKTTAGEBUCH

 

 

Die Medienstation

Datum: 23.09.2016, FR 19 Uhr

 

Während draußen die Planung schon abgeschlossen und mit der Arbeit begonnen wurde, ist jetzt ebenso schon die Medienstation aufgebaut und es wird das Design für den Blog erstellt, eine Facebook-Veranstaltung für unsere Präsentation am Sonntag und auch der Flyer lässt nicht mehr lange auf sich warten.

 

 

 

Boden verlegt und weiter geht‘s

Datum: 23.09.2016, FR 20 Uhr

 

Nachdem wir uns mit der Anhängerkonstruktion vertraut gemacht haben, wurde bereits jetzt schon der Boden verlegt und begonnen die Seitenpfosten zu montieren. Ebenfalls wurden Bretter für die Außenwände bearbeitet und für die Montage vorbereitet.

 

 

 

Auch unsere Mädels geben alles

Datum: 23.09.2016, FR 21:30 Uhr

 

Bei der vielen Arbeit kommen auch unsere Mädels nicht zu kurz. Fleißig wie sie sind unterstützen Sie die Burschen tatkräftig mit ihrem Können.

 

 

 

 

 

A deftige Brezen zur Jausenzeit. Mhmmm…

Datum: 23.09.2016, FR 22:30 Uhr

 

Um unseren großen Hunger zu stillen, gab es nach schon hart getaner Arbeit zwei große, gefüllte Brezen die mit Genuss verzehrt wurden.

 

 

 

 

TAG 1 – Schlafenszeit

Datum: 24.09.2016, FR 00:30 Uhr

 

Der Tag wurde abgeschlossen mit den Vorarbeiten für das Hauptdach und der Planung für dessen Vorsprung. Um 00:30 Uhr wurde dann das Licht abgedreht.

 

 

 

 

 

 

Beginn mit dem Verschlag

Datum: 24.09.2016, FR 07:30 Uhr

 

Fleißig wie wir sind, ist bereits der Beschlag schon in Angriff genommen worden. Und auch der Flyer für die Präsentation lässt nicht mehr lange auf sich warten. #motiviert

 

 

 

 

Arbeiten für den Dachvorsprung

Datum: 24.09.2016, FR 08:30 Uhr

 

Damit es in die Hütte nicht hineinregnet und der Dachvorsprung sicher hält, werden feste Halterungen dafür zugeschnitten und später geschweißt.

 

 

 

Vorbereitung für die Kotflügelmontage

Datum: 24.09.2016, FR 09:30 Uhr

 

 

 

Und die Flyer sind fertig #aufgeregt

Datum: 24.09.2016, SA 10:30 Uhr

 

Jetzt können diese in ganz Langschlag verteilt werden, denn wir hoffen auf eine große Besucherzahl.

 

 

 

 

 

 

Hoher Besuch aus dem Hause Lagerhaus

Datum: 24.09.2016, SA 13:00 Uhr

 

Gleich nach der Mittagspause, bekamen wir besuch von Lagerhaus Obmann Erich Fuchs und Filialleiter (Langschlag) Peter Krammer. Wir wurden von Ihnen mit Sonnenbrillen und dem Lagerhaus Kraftstoff beschenkt und möchten uns dafür herzlichst bedanken!

 

 

 

Gesättigt und wieder voi dabei

Datum: 24.09.2016, SA 12:30 Uhr

 

Nach einer Verstärkungspause im Gasthaus Wenigwieser, geht die Arbeit nun wieder mit Vollgas weiter. Schon zwei Wände sind mit Verschlag bedeckt und die anderen lassen nicht mehr lange auf sich warten.

 

 

 

Nun wird es heiß

Datum: 24.09.2016, SA 14:00 Uhr

 

Das Schild der Hütte bekommt eine ganz besondere Optik, durch das Hantieren mit einem Gasbrenner. Danach wird der Ortsname noch eingefräst um einen guten Kontrast zu erreichen.

 

 

 

„Nebn da Oawat, braucht ma a guade Scheim“ #RadioNÖ

Datum: 24.09.2016, SA 14:30 Uhr

 

 

 

Damit uns bei der Arbeit nicht die Motivation ausging, wünschten wir uns anlässlich unserer Projektmarathons im Radio NÖ Wunschkonzert, das Lied „Hudapalu“ von Andreas Gabalier. #leiwaund

 

 

 

Schon langsam nimmt alles Gestalt an

Datum: 24.09.2016, SA 15:00 Uhr

 

Das Schild ist schon fertig bearbeitet und wird schon bald montiert. Die Hütte hat nun schon alle Außenwände und das Waschbecken liegt auch schon fertig geputzt bereit.

 

 

 

Besuch aus anderen Sprengeln

Datum: 24.09.2016, SA 16:00 Uhr

 

Auch eine Besucherin aus Rappottenstein durften wir begrüßen, wobei sie auch noch ein kleines Geschenk mit sich brachte, denn „Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft.“

 

 

 

 

Upps… Hat da wer die Fenster vergessen?

Datum: 24.09.2016, SA 18:00 Uhr

 

Da manche nicht wussten, dass die Fenster nach der Montierung des Verschlags herausgeschnitten werden. War es ziemlich lustig als Jemand fragte: „Ihr hobt’s jetzt owa ned wiakli de Fenster vergessn?“

 

 

Ripperl auf d’Nocht und da Tog is gschofft

Datum: 24.09.2016, SA 19:00 Uhr

 

Dieses Mal ging die Wahl der Jause auf die weltberühmten Ripperl aus dem Langschläger „Lagosol“. Bei Sonnenuntergang wurde neben der Hauptstraße mit Fingern gustiert.

 

 

 

 

Stück für Stück kommen wir dem Ende näher #stolz

Datum: 24.09.2016, SA 20:00 Uhr

 

Das Vorsprungdach lässt sich nun schon kippen, die Ausschank lässt sich auch schon öffnen und schließen und die Arbeitsflächen wurden auch schon zugeschnitten. #EsGehtVoran

 

 

Die Liebe steckt im Detail

Datum: 24.09.2016, SA 23:30 Uhr

 

Wir legen auch sehr viel Wert auf das Innere unserer Hütte, daher steckt sehr viel Liebe im Detail.

 

 

 

 

„Jetzt wird’s Zeit zum Hoamgei“

Datum: 25.09.2016, SO 01:45 Uhr

 

Nach einem spannenden und harten zweiten Tag, kommen auch schon die Letzten langsam in den Schlafmodus. Morgen wird noch das Dach, die Innenausstattung und die Stromversorgung eine große Rolle spielen und wir hoffen, dass wir bis 14 Uhr fertig werden.

 

 

 

Beginn des Letzten Tages #Vorfreude

Datum: 25.09.2016, SO 7:30 Uhr

 

So auch am letzten Tag haben wir noch einiges vor uns:

- Die Stiege in die Hütte

- Das Dach

- Die Innenausstattung

- Die Tür mit Schloss

- Die Stromversorgung

- … (etliche Kleinigkeiten)

 

 

 

Der Regen kann kommen

Datum: 25.09.2016, SO 10:00 Uhr

 

Da nun endlich das Wellblech angebracht wurde, können wir nun auch im Trockenen Getränke und Speisen ausschenken. #notwet #wetterfest #supergeil

 

 

 

Die Aufräumarbeiten können beginnen

Datum: 25.09.2016, SO 11:00 Uhr

 

Zu guter Letzt muss jetzt noch der große „Saustall“ zusammengeräumt werden. Doch wenn alle mitanpacken, dauert das "ned amoi a Randl“.

 

 

 

 

Das letzte Mittagsmahl

Datum: 25.09.2016, SO 11:30 Uhr

 

 

Natürlich ist jetzt nochmal eine letzte Stärkung für die Präsentation notwendig. #Bärenfütterung

 

 

 

 

Präsentationszeit #nervös

Datum: 25.09.2016, SO 13:30 Uhr

 

Da wir natürlich auch wollen, dass ganz Langschlag von der neuen „Hüttengaudi“ erfährt, präsentierten wir unser Projekt nach der Siegerehrung des Langschläger Frauenlaufs. So konnten wir ein großes Publikum ansprechen und über das Geschehen der vergangenen Tage berichten. Der große Applaus nach der Präsentation zeigte uns dann noch zusätzlich, dass wir unsere Arbeit gut gemacht haben.

 

 

Es ist vollbracht #fertig #stolz #müde

Datum: 25.09.2016, SO 14:00 Uhr

 

Nun liegen 3 sehr anstrengende aber wieder tolle Tage hinter uns. Wir sind zwar nun müde, aber wir können wirklich sagen: „Es hat sich gelohnt!!!“ Ein großes Dankeschön nochmal der Gemeinde, die dieses Projekt ermöglicht hat.

 

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken