LJ Bogen

Aufgabenstellung

„Soziale Medien verständlich machen“

  • Einleitung: Die sozialen Medien, wie Facebook, Whats App & Co., spielen eine immer wichtiger werdende Rolle in der heutigen Zeit, deshalb ist es wesentlich dieses Thema aufzugreifen und auch älteren oder interessierten Bewohnern in der Gemeinde nahe zu bringen und zu erklären.
  • Eure Aufgabe: Sucht euch die gängigen sozialen Medien und kreiert Flyer, Handouts, Beschreibungen oder Ähnliches und erklärt wie diese Apps funktionieren (einzelne Schritte vom Download bis hin zu den wichtigsten Funktionen der Apps).
  • Erklärt die neue App „Gem2go“ und baut dazu auch einen Leitfaden!
  • Die Gestaltung des Konzepts ist euch überlassen. Beachtet die Nachhaltigkeit des Projekts, damit Bewohner in einem halben Jahr die Ausarbeitung auch noch verwenden können (Updates, welche Apps sind kostenpflichtig - welche kostenlos usw.).
  • Organisiert einen „Aktionstag“ mit Gemeindebewohnern, um euer Projekt zu präsentieren! Lasst eurer Kreativität in der Umsetzung des Projekts freien Lauf – es soll in den Köpfen der Bewohner bleiben!
  • Landschaftsteich Neupölla
    Reinigen des Teiches von Pflanzenbewuchs. Pflege des Uferbereiches. Errichtung einer Infotafel.
  • Überlegt euch einen kreativen, ansprechenden Namen für euer Projekt!
  • Laufende Projektdokumentation:  Berichtet auf der Homepage des Projektmarathons www.projektmarathon.at laufend über euer Projekt. Ihr habt die Möglichkeit, Fotos und Tagebucheinträge online zu stellen. Zur Wartung eures Menüpunktes auf der Projektmarathonhomepage steht euch die beiliegende Anleitung zur Verfügung
  • Die Mindestanforderungen an eure Homepage sind auf der ersten Seite der Anleitung („Aufgaben auf der Projektmarathon – Homepage“) beschrieben. Natürlich können (sollen) über die Mindestanforderungen hinausgehende Einträge vorgenommen werden. Je aktueller und interessanter die Seite ist, desto besser!
  • Pressearbeit: Versucht, eure Arbeit in möglichst vielen Medien (Zeitungen, Zeitschriften, Internet, Radio, Fernsehen) zu veröffentlichen (je mehr desto besser).
  • Präsentiert euer Projekt spätestens bis Sonntagnachmittag in der Gemeinde! Ladet dazu die Bevölkerung zur Übergabe des Projektes ein! Je mehr Leute zur Präsentation eures Projektes kommen, desto besser!
  • Achtet immer auf die richtige Arbeitskleidung und –sicherheit!

 

Zusatzaufgabe:

  • Sanierung eines Bildstockes in der KG Neupölla. (Neue Färbelung)
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken