LJ Bogen

Aufgabenstellung

Brückengeländer und Renovierung Bahnwartehäuschen

Euer Projekt besteht aus zwei Teilen!

 

  • Teil 1: In Ulrichschlag soll ein stabiles Brückengeländer (seitlich montiert) errichtet werden. Die Haken für die Blumenkisterl sollen wieder montiert werden (wenn bis zum Projektmarathon die Haken nicht da sind, kann diese der Dorferneuerungsverein montieren).


  • Teil 2: Das ehemalige Bahnwartehäuschen in Kleineberharts braucht eine Sanierung und neue Gestaltung! ACHTUNG: Das Wartehäuschen ist nur fußläufig und mit dem Rad erreichbar!
    • Die Holzteile sollen abgeschliffen, gereinigt und ebenfalls neu gestrichen werden.
    • Das Wartehaus (nun als Schutzhaus für Radfahrer) soll gereinigt werden und einen neuen Anstrich erhalten.
    • Reinigen der Sockel- und Fassadensteine von Graffiti und Schmutz
    • Rundherum soll durch Mäharbeiten für Ordnung gesorgt werden.
    • Die Schilder „Kleineberharts“ sollen wieder auf Vordermann gebracht werden à nur wenn der Fassadenanstrich trocken ist (wegen der erforderlichen Abklebearbeiten an der frisch gefärbelten Fassade).
    • Holz der Sitzfläche und Eisenhalterungen abschleifen und streichen
    • Eisenrahmen in den Fensteröffnungen abschleifen und streichen
    • Achtet immer auf vorbeifahrende Radfahrer!
    • Das benötigte Material wird großteils von der Gemeinde zur Verfügung gestellt. Farben, Pinsel, Abklebe- und Abdeckmaterial (Samstag vormittags beim Malerbetrieb), situationsbedingtes, diverses Kleinmaterial ist selbst zu besorgen (auf Lieferscheinen mit der Bezeichnung „Projektmarathon“ und der Baustelle)!


  • Überlegt euch einen kreativen, ansprechenden Namen für euer Projekt!


  • Laufende Projektdokumentation:  Berichtet auf der Homepage des Projektmarathons www.projektmarathon.at laufend über euer Projekt. Ihr habt die Möglichkeit, Fotos und Tagebucheinträge online zu stellen. Zur Wartung eures Menüpunktes auf der Projektmarathonhomepage steht euch die beiliegende Anleitung zur Verfügung


  • Die Mindestanforderungen an eure Homepage sind auf der ersten Seite der Anleitung („Aufgaben auf der Projektmarathon – Homepage“) beschrieben. Natürlich können (sollen) über die Mindestanforderungen hinausgehende Einträge vorgenommen werden. Je aktueller und interessanter die Seite ist, desto besser!


  • Pressearbeit: Versucht, eure Arbeit in möglichst vielen Medien (Zeitungen, Zeitschriften, Internet, Radio, Fernsehen) zu veröffentlichen (je mehr desto besser).


  • Präsentiert euer Projekt spätestens bis Sonntagnachmittag in der Gemeinde! Ladet dazu die Bevölkerung zur Übergabe des Projektes ein! Je mehr Leute zur Präsentation eures Projektes kommen, desto besser!


  • Achtet immer auf die richtige Arbeitskleidung und –sicherheit!

     

Zusatzaufgabe:

  • Neben dem Bahnwartehäuschen soll ein Teil gepflastert werden und mit einem selbstgebauten Radfahrständer ausgestattet werden!

    Da ein entsprechender Unterbau fehlt, könnte ev. nur der Humus abgegraben (Frage des händischen Materialabtransports!) und mittels Kunststeinplatten in gelblichem Farbton, 30x30 cm, in Rieselbett (Frage des händischen Materialabtransports!) verlegt werden. (Material vom Bauhof)

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken