LJ Bogen

Blog

Freitag Abend: Projektübergabe & Baggern bei Mondschein

Um 18:30 wurden uns die Aufgaben in der Volksschule Reinprechtspölla überreicht.

Wir erneuern den Gartenbereich rund um die Schule - wir werden pflastern, betonieren, streichen, schleifen, baggern, neu bepflanzen und nebenbei noch hoffentlich viel Spaß haben.

Anhand der langen Aufgabenliste wurde beschlossen, gleich mit der Arbeit loszulegen, da es ein wirklich großes Projekt ist. Bis 22 Uhr haben wir heute schon gearbeitet, viele Stunden warten noch auf uns!

 

Zu Beginn hatten Büsche, Bäume und Hecken die Möglichkeit eine Motorsäge näher kennen zu lernen, dann wurde (an)gebaggert, bis auch die letzten Wurzeln aus der Erde kamen.

Das Gartenhaus habe wir schon abgeschliffen, morgen werden wir es am Vormittag das erste Mal streichen und abends das zweite Mal.

 

Wir freuen uns auch über neue Likes auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/ljbk2015/

 

 

Samstag Vormittag - wir legen so richtig los!

Bereits um 7:00 Uhr, lange bevor die anderen HelferInnen eintrudelten, setzten unsere Burschen die Baggerarbeiten fort. Das Gartenhaus wurde fertig abgeschliffen und schon ein erstes Mal gestrichen. Nachdem die benötigten Materialien im Baumarkt besorgt wurden, legten wir dann richtig los. Der Schotter aus den Rabatten entlang der Schule wurde abgetragen und durch Rindenmulch ersetzt, der Zaun entlang der Hausmauer von sämtlichen Gestrüpp befreit, wobei von unseren Mädls händisch mit Sensen gemäht wurde und mit Bagger und Spaten bewaffnet, haben wir alle Vorarbeiten getroffen, um am Nachmittag mit dem Pflastern beginnen zu können.

 

Schon jetzt ist uns allen klar, dass wir heute wohl wieder bis spät in die Nacht arbeiten werden - aber zum Glück sind die Scheinwerfer von gestern noch vor Ort. ;-)

 

 

 

Mittagspause - Pizza gibt uns Kraft

Wir stärken uns für den Nachmittag mit 7 großen Familienpizzen. Doch auch die erste Pause des Tages wird effizient genutzt: Gemeinsam überlegen wir uns einen Namen für das Projekt und planen die morgige Projektpräsentation.

 

Hiermit möchten wir herzlich zu unserer Projektpräsentation einladen! Wir freuen uns über viele bekannte oder unbekannte Gesichter.

 

Wo? Volksschule Reinprechtspölla

Wann? Sonntag, 4. September 2016 - 14 Uhr

 

Anschließend an die Präsentation gibt's Kaffee, Kuchen, Getränke und Aufstrichbrote im verschönerten Schulgarten. 

 

"Schiff ahoi - Auf neuen Wegen in die Schule!"

Unser Projekt hat einen Namen: Schiff ahoi - Auf neuen Wegen in die Schule! 

Eine der größten Aufgaben ist die Neugestaltung des Weges ins Schulgebäude. Aus einer Kooperation eines Künstlers mit der Volksschule ist eine Arche Noah entstanden, die mit ihren Tieren im Vorgarten der Schule steht. Als Teil dieses Projekts sind wir für die Gestaltung der umliegenden Grünflächen und Wege zuständig.

 

Vor rund 15 Jahren haben wir hier unsere ersten Buchstaben gekritzelt, heute ist das Klassenzimmer unsere Blog-Zentrale. Früher brauchten wir Arbeitsblätter und Bücher, heute Laptop und WLAN. Von hier aus aktualisieren wir nicht nur diesen Blog, sondern auch unsere Facebook-Seite. Schaut doch mal vorbei: https://www.facebook.com/ljbk2015/

 

Samstag Nachmittag - Kein Land in Sicht

Um es in der Seemannssprache auszudrücken: Bei uns ist noch weit und breit kein Land in Sicht.

Nach dem Mittagessen mussten wir ein kurzes Motivationstief überwinden. Die Arbeiten gingen nur schleppend voran, die Hitze setzte uns allen ein wenig zu. Trotz allem kämpften wir weiter und sind nun wieder voll in Fahrt. 

Die Gartenhütte wurde fertig gestrichen und vor der Hütte haben wir zusätzlichen Rollschotter aufgeschüttet. 

Die Arbeiten bei den Rabatten rund um die Schule sind fast abgeschlossen, genauso wie das Baggern. 

Außerdem wurden die Sträucher und Büsche in der ortsansässigen Baumschule ausgesucht und bereits Löcher ausgehoben, um diese anzupflanzen. 

 

Im Laufe des Nachmittags haben wir Besuch von unserem Viertelsteam bekommen und auch von der Landesleitung, was uns sehr gefreut hat. Dass uns bei den Arbeiten über die Schulter geblickt wurde, hat uns nochmal einen zusätzlichen Motivationsschub verpasst, der bis in die späten Abendstunden anhalten muss ;)

 

 

 

Sonntag Vormittag - Früh ertönt die Rüttelplatte!

Bereits am Weg zu unserer Arbeitsstätte konnte man aus weiter Entfernung den Stemmarbeiten und den Klängen der Rüttelplatte lauschen.  

 

Wie schon gestern haben einige schon um 7 Uhr begonnen! Ein weiterer Teil der Helfer kam um 8 und auf den Großteil warten wir noch :D Einige sind gestern den Festln der Umgebung erlegen und befinden sich im Moment noch in leicht komatösen Zuständen in ihren Betten.

Gestern haben wir den Abend auch noch ein wenig ausklingen lassen. Es ist schön zu sehen, wie sehr der Projektmarathon zusammenschweißt. Letztes Jahr ist unsere Landjugend erst gegründet worden und heuer kennen wir uns alle schon gut und sind wirklich ein Top Team! .  

 

Fazit: Aus teilweise Fremden wurden Freunde! 

 

Aber kein Grund sentimental zu werden, die Arbeit geht natürlich weiter: Der Unterbau des Weges ist nun endlich verdichtet, bald legen wir mit dem Pflastern los. Das wird eine Challenge, da nur wenige Leute bis jetzt in ihrem Leben schon ein Mal gepflastert haben. Dieses Problem hatten wir auch beim Betonieren, allerdings haben einige Mitglieder ihr Talent beim Umgang mit der Maurerkelle entdeckt!

 

Wie wir immer so schön sagen: "Beim Projektmarathon macht man vieles, das man noch nie in seinem ganzen Leben getan hat!" 

Wir haben schon die Theorie entwickelt, dass man Superkräfte durch die Projektmarathon-T-Shirts bekommt. Aber diese Theorie wurde leider noch nicht ganz bestätigt (Fliegen funktioniert leider nicht, wurde schon getestet). 

 

Nicht vergessen: Heute um 14:00 beginnt unsere Präsentation!

 

 

 

 

Sonntag Mittag - Es ist vollbracht!

Nach unzähligen Stunden haben wir es geschafft, die harte Arbeit hat sich gelohnt!

 

Komplett fertig sind wir zwar immer noch nicht, aber wir haben noch 26 Minuten. Wie letztes Jahr ist alles sehr knapp bemessen, aber da haben wir es ja auch geschafft.

Die Vorbereitungen für die Präsentation sind auch fast abgeschlossen, wir haben sogar Dekoration für die Tische im Garten besorgt. 

Im Moment streichen wir fleißig Brote, legen Kuchen auf und kochen Kaffee.

 

Wir freuen uns auf euer Kommen! Bis bald! 

 

 

 

Sonntag Nachmittag - Projektpräsentation

Um 14:00 begann unsere Projektpräsentation im Turnsaal der Volksschule Reinprechtspölla.

Dieses Jahr haben wir sie sogar mit PowerPoint gestaltet und einen anschaulichen Vergleich von vorher und nachher-Fotos geboten. Um aber wirklich ein Bild davon zu bekommen haben wir im Rahmen eines Spazierganges den Außenbereich der Schule erkundet.

Danach konnten sich unsere Gäste bei einem leckeren Buffet stärken - Kaffee, Kuchen und Aufstrichbrote in Hülle und Fülle!

Bei den Wegräumarbeiten hat sich dann schön langsam Müdigkeit bemerkbar gemacht - aber nach so einem Wochenende ist das eigentlich ganz okay.

Alles in allem lässt sich sagen: Ein echt leiwandes Wochende, wenn auch anstrengend. Allerdings hat sich der Aufwand gelohnt!

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken