LJ Bogen

Blog

Sonntag Nachmittag

Um 14:00 Uhr starteten wir mit unserer Projektpräsentation in den Weinbergen von Feuersbrunn. Wir freuen uns, dass wir Landesleiterin Sandra Zehetbauer, die Landesbeiräte Kathrin und Mathias Veitl, sowie den Betreuungslehrer der Gartenbauschule Langenlois Wolfang Funder begrüßen durften. Vielen Dank auch an alle Familienmitglieder sowie Freunde die sich unser Projekt bei einem Glas frischem Sturm angesehen haben. Für uns war es ein sehr anstrengendes Projekt aber auf jeden Fall hatten wir sehr viel Spaß. Jetzt können wir voller Stolz sagen so einen schönen Platz kreiert zu haben.

Sonntag Vormittag

Viel zu früh ging es auch am Sonntag los. Es musste noch einiges gemacht werden. Am Wichtigsten war es die Sitzgelegenheiten fertig zu bauen. Außerdem wurden Randsteine verlegt, Kiesel verteilt und die Böschung gemäht. Kurz vor Ende wurden noch die Halbschalen positioniert und beschriftet auch das Lj-Logo durfte nicht fehlen. Als Letztes wurde der Boden eben gemacht und alles "aufgeräumt". Sehr knapp aber doch konnten wir unserer Projekt beenden.

Samstag Nachmittag

Gestärkt uns ausgeruht begannen die Kräftigen unter uns die Weinflasche zu platzieren und den Platz fertig zu betonieren. Um dem Hügel den letzen Schliff zu geben, schlossen wir die Hügelschräge mit einer Steinmauer ab. Außerdem wurde der Hochstand, der die wunderschöne Aussicht versperrte, erfolgreich an einem anderen Platz positioniert. Bis zum Abend konnten die Weinstöcke gesetzt, der Kiesel verteilt, die Weinflasche  befestigt, eine Stiege gestaltet und das Rundherum in Form gebracht werden.

Samstag Vormittag, voller Elan geht`s weiter

Samstag 7:00 Uhr, eindeutig zu früh, trafen sich die Fleißigsten der LJ-Schar am Tatort. Damit der noch "Erdhaufen" stabil wird und Form annimmt, rüttelte die, mehr oder weniger ausgeschlafene, Mannschaft mit der Rüttelplatte über den Hügel. Um 9.00 Uhr rückte auch der Rest der Truppe ohne langes Zögern aus. Bis zum ausgiebigen Mittagessen wurde der Erdhügel noch verdichtet und geformt, die Bretter gestrichen und ein Teil unseres Tatorts betoniert. Inzwischen bereiteten einige LJ-Mitglieder das Mittagesen vor und pünktlich um 14.00 Uhr starteten wir ins Nachmittagspogramm.

Freitag, Start in ein neues Abenteuer!

"Pünktlich" um 16:30 Uhr starteten wir mit der Projektmarathonübergabe durch Landesbeirätin Kathrin Veitl und Vizebürgermeister Reinhard Polsterer. Unser Projekt: eine Aussichtsplattform an den berühmten Weinbergterrassen Feuersbrunns zu gestalten. Nach kurzer Planungsphase teilten wir uns in zwei Gruppen, eine Gruppe mähte das meterhohe Gras an der Böschung unseres Tatorts, die andere Gruppe bearbeitete die bereits in die Jahre gekommene überdimensionale Weinflasche, das bedeutete schleifen, schleifen & nochmal schleifen. Die Weinflasche soll am Ende einen Platz an der Wagramkante finden. Dank der zahlreichen, fleißigen Landjugendmitglieder konnten wir unsere Tagesaufgaben zeigerecht beenden.

Die Weinflasche ist geschliffen und gestrichen, die Böschung gemäht und mit frischer Erde aufgefüllt.

Beim späten Abendessen wurde der nächste Tag geplant, danach ging es nach Hause damit alle fit für den nächsten Tag sind.  

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken