LJ Bogen

Blog

Es ist vollendet!

 

Der Vorher - Nachher-Vergleich kann sich sehen lassen!
Danke an jedes einzelne Mitglied, das seinen Teil zum Gelingen des Projektmarathons beigetragen hat!
Ein herzliches Dankeschön auch an alle Besucher, die zur Einweihung gekommen sind und an alle Ehrengäste, besonders an Pater Benjamin für die Durchführung der Segnung.

Endspurt

Unsere Arbeiten neigen sich dem Ende zu. Trotz des Regens sind wir noch immer top motiviert und alle sind fleißig dabei! Heute wird noch unser LJ-Logo montiert und eine Liege aus Fassdauben gebaut.

Für die Weintänzerin, die uns dankenswerter Weise von Fritz Gall zur Verfügung gestellt wurde, werden wir heute auch noch ein geeignetes Platzerl suchen.

Bis 15 Uhr muss alles fertig sein, denn dann findet die feierliche Segnung unseres Erholungsplatzerls statt!

Plakatwände reinigen

Auch unsere Mädels waren heute fleißig am Werk, sie reinigten die Plakatwände in der Gemeinde Furth – damit für unsere Heurigen- und Veranstaltungsplakate wieder genug Platz ist und ihr wisst, wann bei uns was los ist ;)

Auf der Suche nach Weingartenhütten

 

Nachdem sich unser Weingartenhütten-Erkundungs-Team den ungefähren Standort aller Weingartenhütten der Umgebung auf einer Karte eingezeichnet hatte, starteten sie auch schon los, um diese zu suchen, zu fotografieren und die genauen Standorte festzuhalten.

Die Koordinaten aller Hütten wurden aufgenommen und in einer Liste eingetragen, um eine Übersicht zu verschaffen.

Diese Aufgabe stellte sich als anstrengender heraus, als sie anfangs schien. Trotzdem wurde sie gut gemeistert – das Ergebnis gibt es dann morgen zu sehen!

Unser Erholungsplatz´l entsteht

Das Ergebnis des heutigen Tages kann sich sehen lassen! Unser Erholungsplatz´l nimmt Gestalt an!

Nachdem ein passendes Plätzchen ausgebaggert und geebnet wurde, starteten wir mit dem Bau einer Steinmauer.

Auch einige Besucher, darunter Furths Bürgermeisterin Gudrun Berger, Gemeinderat Erwin Pasrucker, Gemeinderat Josef Dürauer und Pater Benjamin, schauten bei uns vorbei, um sich selbst ein Bild von der Lage zu machen.

Nach einer kleinen Stärkung mittags gingen wir wieder ans Werk. Die Abgrenzungen zur Böschung wurden fertiggestellt und die Mauern fertig aufgeschlichtet. Sogar unser Jüngster mit erst 7 Jahren half mit, den Boden zu verdichten.

In den späten Abendstunden wurden noch ein eigens kreierter Tisch und Holzbänke gebaut und aufgestellt. Die Arbeiten dauerten bis in die finsteren Abendstunden an.

Es geht voran!

Teamwork ist angesagt! Die Burschen sind schon fleißig am Baggern, unsere Mädels erkunden gerade die Umgebung nach Weingartenhütten und unsere Leiterin kümmert sich um die Einkäufe.

Schön langsam haben wir uns eine Pause verdient ;)

Es kann los gehen!

Heute trafen wir uns um 18 Uhr zur Projektübergabe im Gemeindekeller in Furth. Bei einem gemütlichen Beisammensein wurde uns unser Projekt von der Bürgermeisterin Gudrun Berger übergeben.

Unsere Aufgabenstellung besteht darin, einen Erholungsplatz im Zellergraben entlang des geplanten Wein-Spaziergangs zu gestalten. Es soll ein Ruhe-, Rast- und Erholungsplatz für Besucher mit Sitz- und Liegegelegenheiten errichtet werden.

Außerdem werden wir eine Karte mit den Weingartenhütten der Umgebung erstellen.

Sofort starteten wir mit einem Brainstorming und brachten unsere gemeinsamen Ideen zusammen.

Morgen starten wir voll motiviert um 8 Uhr mit den ersten Baggerarbeiten und hoffen, dass es der Wettergott gut mit uns meint. Besonders unser Obmann Pauli freut sich schon aufs Baggerfahren :)

Wir freuen uns schon auf die nächsten kreativen, arbeitsreichen Stunden und halten euch natürlich auf dem Laufenden. ;)

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken