LJ Bogen

Blog

 

"SCHMÄH-HITTN"

 

 

Top motiviert!
die Suche nach dem Geo-Cache..

FREITAG ABEND:

Aufgabenstellung - Ideenfindung

 

Pünktlich um 19:00 trafen wir uns mit Bürgermeister Fritz Ofenauer und Projektbetreuer Gerald Rohrer von der Niederösterreichischen Landjugend sowie Gemeindemitarbeiter Thomas Dür, zur Projektverkündung.

 

Aufgabenstellung:

- Bushütte in Mitterau renovieren.

- Anzeigentafel erneuern.

- Müllplatz vergrößern und neu Einzeunen.

Als Namen haben wir uns für "Schmäh-Hittn" entschieden. Hinter der Namensgebung steckt natürlich auch eine Idee - die Innenwände der Bushaltestelle werden über und über mit Witzen verziert. Dies soll nicht nur uns einen lustige Aufgabe schaffen sondern auch den wartenden Schulkindern den Tag erleichtern.

 

Um den Innenraum noch interessanter zu gestalten werden wir versuchen einen Schaukasten einzubauen. Ob uns das noch gelingt ... werden wir alle noch sehen.

 

 

 

FREITAG ABEND:

 

Die Arbeit hat begonnen..

 

"Licht ins Dunkle" - war unsere erste Aktion an dem Abend. Nachdem zahlreiche Mitglieder alle Scheinwerfer von Zuhause angeschafft haben konnten wir uns endlich an die Arbeit machen.

 

Aggressionen konnte Stefan, einer unseren jüngsten Mitglieder, beim Beseitigen der alten Holzverkleidung der Bushaltestelle abbauen. Wie ein Narr hat er um sich geschlagen und so in kurzer Zeit alles beseitigt. Gleichzeitig wurden die alten Holzbretter angemessen verladen und entsorgt. Die Betonplatten des Müllplatzes wurden ebenso beseitigt.

 

Somit war die Arbeit für heute auch schon wieder erledigt!

Morgiger Start 7:30 Uhr!

 

 

SAMSTAG VORMITTAG:

 

Schleifen - Malen - Baggern

 

Ganz früh am Morgen starteten wir heute in den Tag. Mit Bagger, Schleifmaschinen und Pinseln machten wir uns an die Arbeit. Das alte Gerüst der Bushaltestelle wurde abgeschliefen um wieder einen schönen Anblick zu schaffen. Die neuen Holzbretter bestrichen und der Müllplatz weg gebaggert. Das Warten auf den Schotter für die Angleichung, haben wir uns mit Suchen von Witzen für die Innenausstattung verschönert. Das Blogger-Büro ist auch schon eingerichtet.

 

Schon langsam wird die Hütte mit den neuen Brettern verkleidet...

 

 

 

 

 

 

 

SAMSTAG NACHMITTAG:

 

Pizza - Schrauben - Schaufeln

 

Nach unserer Mittagspause gemeinsam mit dem Team der Niederösterreichischen Landjugend machten wir uns wieder ran ans Werk. Die Bretter an der Hütte wurden fertig montiert. Für die Wetterbeständigkeit wurde Sie noch einmal gestrichen - soll ja wieder wie bisher 50 Jahre halten.

 

Der Müllplatz wurde angeglichen und schon langsam können die ersten Steine für die Pflasterung gesetzt werden. Schon langsam bricht aber die Dunkelheit wieder an und die Scheinwerfer aufgerüstet...

 

Unsere Ziele für heute noch: Müllplatz fertig pflastern, Radständer an der Hütte montieren, Latten für den Zaun Rund um den Müllplatz streichen, Anschlagtafel bauen, ...

 

Das wird eine seeeeehr lange Nacht!

 

Sonntag Vormittag:

 

Aufräumen Aufräumen Aufräumen ..

 

Der Sonntag ist angebrochen uns viele Aufräumarbeiten sowie der Zaun warten noch auf uns!

Alle Mitglieder wurden mobilisiert um rechtzeitig um 16:00 Uhr fertig für die Präsentation zu werden ..

Aus Zeitdruck folgen die Fotos vom Vormittag erst nächste Woche, jede Kraft und jede Hand wird jetzt gebraucht..

 

SONNTAG NACHMITTAG:

 

Präsentation

 

Pünktlich um 15:45 Uhr sind wir nun endlich mit den Aufräumarbeiten fertig geworden. Jede Maschine, jedes Werkzeug und alle Utensielien wurden zurück gebracht.

 

Unser Leiter Dominik sowie Leiterin-Stellvertreterin durften Herrn BGM NR Fritz Ofenauer, alle anwesenden Gemeinderäte sowie die Besucher begrüßen. Gemeinsam erklärten Sie wie wir dieses Projekt angegangen sind und warum unsere Hütte - SCHMÄH-HÜTTN heißt. Außerdem haben Sie sich bei allen Personen bedankt die dieses Projekt möglich gemacht haben.

 

Hier möchten wir uns noch einmal an alle bedanken:

Danke an die Gemeinde die unsere Teilnahme möglich gemacht haben.

Danke an alle Mehlspeißen Spender.

Danke an Fam. Lechner für die Äpfel für den Apfelstrudel.

Danke an Fam. Riegler für die Aufstriche.

Danke an Fam. Herbst für den Kompost zur Angleichung der kaputt gefahren Grasfläche.

Danke an Fam. Montecuccoli zur Verfügungstellung Ihres Gartenschauchs ..

Danke an alle Mitglieder für den Zeit- und Kräfteaufwand!

Danke an alle Mitglieder für Ihre helfenden Hände.

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken