LJ Bogen

Aufgabenstellung

Errichtung eines Kraftplatzes im Pflege- und Betreuungszentrum Wallsee

  • Der „Ort der Kraft“ soll für die Heimbewohner, aber auch für die Bevölkerung von Wallsee-Sindelburg, als Treffpunkt dienen und besonders Ruhe, Inspiration, Trost und Kraft spenden.


  • Pläne und Materialien werden in Abstimmung mit Gemeinde Wallsee-Sindelburg und der Heimleitung zur Verfügung gestellt.
  • Überlegt euch einen kreativen, ansprechenden Namen für euer Projekt!
  • Laufende Projektdokumentation:  Berichtet auf der Homepage des Projektmarathons www.projektmarathon.at laufend über euer Projekt. Ihr habt die Möglichkeit, Fotos und Tagebucheinträge online zu stellen. Zur Wartung eures Menüpunktes auf der Projektmarathonhomepage steht euch die beiliegende Anleitung zur Verfügung
  • Die Mindestanforderungen an eure Homepage sind auf der ersten Seite der Anleitung („Aufgaben auf der Projektmarathon – Homepage“) beschrieben. Natürlich können (sollen) über die Mindestanforderungen hinausgehende Einträge vorgenommen werden. Je aktueller und interessanter die Seite ist, desto besser!
  • Pressearbeit: Versucht, eure Arbeit in möglichst vielen Medien (Zeitungen, Zeitschriften, Internet, Radio, Fernsehen) zu veröffentlichen (je mehr desto besser).
  • Präsentiert euer Projekt spätestens bis Sonntagnachmittag in der Gemeinde! Ladet dazu die Bevölkerung zur Übergabe des Projektes ein! Je mehr Leute zur Präsentation eures Projektes kommen, desto besser!
  • Achtet immer auf die richtige Arbeitskleidung und –sicherheit!

 

Zusatzaufgabe:

  • Wenn euch noch Zeit bleibt, könnt ihr eine Broschüre erstellen, in der ihr die Errichtung des Projektes mit Fotos und Texten dokumentiert. Weiters soll die Broschüre (höchstens 20 A4 Seiten) alle Kapellen und Bildstöcke unserer Gemeinde (Hilfestellung auf der Gemeindehomepage  www.wallsee-sindelburg.gv.at) wiederspiegeln – hierzu macht von allen Kapellen/Materl ein aktuelles Foto. Beschriftet die Fotos mit deren Standort und dem Jahr der Errichtung. Der Druck kann am Gemeindeamt erfolgen. Achtet darauf, dass diese Broschüre einfach zu vervielfältigen ist, damit ihr diese am Sonntag bei der Projektpräsentation an die Besucher verteilen könnt.


  • Falls es eure Zeit noch erlaubt, freuen sich die Bewohner bestimmt, wenn ihr ihnen ein paar Stunden eurer Zeit für Gespräche zwischen Jung und Alt oder Spiele schenkt.
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken