LJ Bogen

Blog

Präsentation

 

Um möglichst viele Bewohner der Gemeinde zu erreichen hat unsere Leitung bereits am Donnerstagabend Einladungen an Haushalte der Gemeinde verteilt.

 

Am Sonntag starteten wir mit der Präsentation um 14.00 Uhr. Zuerst trafen wir im Gasthaus Schmid ein, wo unser Obmann kurz erzählte, was unsere Aufgabe war, anschließenden zeigten wir den Film zu unserem Projekt and folgend gingen wir mit den Interessierten noch auf die Liegewiese, um das vollendete Projekt und die Zusatzaufgaben noch anzusehen. Schließlich haben wir neben den allgemeinen Aufgabenstellungen noch die Mauer beim Volleyballplatz kreativ gestaltet und die Stromleitung bis zum Volleyballplatz weitergelegt, um eventuell eine Flutlichtanlage aufbauen zu können, damit die ambitionierten Spieler von der Dunkelheit nicht mehr gebremst werden können.

 

Wir bedanken uns bei der Bevölkerung, die unsere Motivation positiv aufnimmt und bei der Gemeinde, die uns einen Platz dafür gibt. Besonders gefreut hat uns auch, dass unser Nachbarsprengel Heiligeneich zur Präsentation kam! Weiters bedanken wir uns bei allen Helfern und Eltern, die uns vom Werkzeug bis zur Verpflegung rund um das Projekt unterstützt haben!

Sonntag Vormittag

Einige Arbeiten standen nach dem arbeitsintensiven Samstag doch noch an. Die Platten rund um den Stromkasten mussten noch neu arrangiert werden, die Grube zu diesem wurde zugeschüttet, damit war dieser Teil des Projekts abgeschlossen. Zusätzlich haben zwei unserer Mädels die Wand dahinter mit weißer Farbe ausgebessert, da die Umrandung schon sehr vergraut war.

Danach wurden noch alle Reste beseitigt, die Sitzgarnitur richtig angeordnet, währenddessen arbeitete unsere Medienreferentin, die über das ganze Wochenende immer fleißig fotografiert und gefilmt hat, einen kurzen Film für die anschließende Präsentation - damit waren wir bereit die neugierige Bevölkerung zu empfangen.

Samstag Nachmittag

Als erstes wurde das Kabel verlegt und die Künette wieder zugeschüttet. Währenddessen wurde die Sitzgarnitur zusammengeschraubt. Als kreative Zusatzaufgabe wurde die Mauer neben dem Beachvolleyballplatz, die einen recht faden Eindruck machte, bemalt.

Nach kurzem Überlegen haben wir beschlossen ein neues Fundament für den Fahrradständer zu betonieren. Nach Einbruch der Dunkelheit wurden die Betonierarbeiten abgeschlossen

Samstag Vormittag

Bereits um 07.30 Uhr fanden sich die ersten motivierten Mitglieder auf der Liegewiese ein und legten mit der Unterstützung eines Baggers (+Fahrer) mit dem Zurückgraben des Stromkabels los, damit waren alle Voraussetzungen für die Neuverlegung gegeben.

Im Laufe des Vormittags trafen immer mehr Mitglieder ein und so konnten weitere Aufgaben angegangen werden.

Am Vormittag haben wir folgendes geschafft:

  • Fahrradständer demontieren 
  • Künette graben
  • Kabel neu verlegen
  • eine Sitzgarnitur aufbauen, mit der zweiten beginnen

Freitag Abend - Projektübergabe

Heute Abend wurde uns im Gasthaus Schmid vom Landesleiter höchst persönlich unsere Projekt überreicht. Neben unseren motivierten Mitgliedern waren auch einige Vertreter der Gemeinde anwesend, darunter Bgm. Christoph Weber und geschäftsführende Gemeinderätin Ricada Öllerer, welche an der Erstellung des Projektes maßgeblich beteiligt war.

 

Der Aufgabenstellung nach zu urteilen, werden wir die meiste Zeit des Wochenendes auf der Liegewiese beim Sitzenberger Schlossteich verbringen, wo folgendes auf uns zukommen wird:

 

  • Links vom Zugang zum Steg stehen ein Fahrradständer und ein Stromkasten, diese sollen auf einen Platz auf dem Gelände verschoben werden, wo sie im schönen Bild auf den Teich und das Schloss weniger stören.
    Für den neuen Stromkasten muss unter anderem das Stromkabel umgelegt werden, für den Fahrradständer müssen neue Betonfundamente an der zukünftigen Stelle errichtet und die alten beseitigt werden.

  • Der Weg vom Parkplatz hinter der Feuerwehr zur Liegewiese ist am Ende mit Hackschnitzel ausgelegt, diese sollen beseitigt werden.

  • Für den Bereich neben dem Volleyballplatz hat die Gemeinde eine Sitzgelegenheit bestellt, diese werden wir zusammenbauen.

 

Nach der Projektübergabe haben wir auf der Liegewiese Einsicht in die Pläne für die Sitzgarnitur genommen, die neune Plätze für den Stromkasten und den Fahrradständer festgelegt und die genaue Herangehensweise durchbesprochen.

 

Wir freuen uns auf ein spannendes Wochenende und darauf, wieder etwas in der Gemeinde verbessern zu können!

 

Die Präsentation wird am Sonntag um 14.00 Uhr im Gasthaus Schmid (mit anschließendem Gang zur Liegewiese) stattfinden. Wir freuen uns auf Ihr kommen!

 
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken