LJ Bogen

Blog

Projektpräsentation

Unsere Projektpräsentation heute in Ennsbach, war ein voller Erfolg und zahlreiche Interessierte schauten vorbei um mehr über unser Projekt zu erfahren.

Wir freuten uns über den Besuch zahlreicher Ehrengäste, sowie vieler Mitglieder unserer Nachbarsprengel.

Wir hoffen unsere Präsentation hat euch gefallen und die St. Martiner haben viel Freude mit ihrem sanierten Glockenturm und unserer Marterlsammlung, die wir angelegt haben.

Jetzt möchten wir uns nochmals bei Allen, die uns beim Herausfinden der Entstehungsgeschichten unserer Marterl weitergeholfen haben, sowie bei der Gemeinde für die Unterstützung bedanken.

Und zu guter Letzt bedanken wir uns bei euch fürs lesen unseres Blogs, wir hoffen ihr hattet Spaß unseren Fortschritt hier und auf Facebook und co zu verfolgen.

 

42 Stunden wirken erstmal lang, vergehen aber wie im Flug, ohne das tolle Teamwork untereinander wäre es uns nicht gelungen so ein tolles Ergebnis auf die Beine zu stellen.

Schließlich heißt es ja GEMEINSAM HINTERLASSEN WIR SPUREN und die haben wir am Glockenberg und in der ganzen Gemeinde definitiv hinterlassen!

Die Fotos unserer Präsentation und die vom gesamten Wochenende findet ihr hier.

 

#42hvollmotiviert #StMartinerMarterl #teamwork #gemeinsamhinterlassenwirspuren

Auftrag ausgeführt!

Wir, die Landjugend Ybbs-St. Martin, haben es geschafft.

Auch wenn das Wetter nicht wirklich auf unserer Seite war, ließen wir uns nicht unterkriegen und es gelang uns alle Aufgaben vor Ablauf der Zeit zu erledigen.

 

Der Glockenturm erstrahlt in neuem Glanz und alle Marterl wurden erfolgreich erfasst und eingetragen. Als Zusatzaufgabe gestalteten wir mit Holzbänken, Blumen und co.. ein richtig gemütliches Plazterl am Glockenberg.

Außerdem sanierten wir zusätzlich ein weiteres Marterl und brachten an vielen Marterl Tafeln mit ihrer Entstehungsgeschichte an.

 

Und nun ist es Zeit das Rätselraten zu beenden, konntet ihr unserer kleine Überraschung erraten? Wenn nicht lüften wir jetzt das Geheimnis!

Wir haben bei unseren Marterln Caches fürs Geocaching versteckt. Wer also Lust hat, kann ab jetzt jederzeit auf den Spuren alter Entstehungsgeschichten auf Geocaching Tour von Marterl zu Marterl gehen.

Für alle die Geocaching noch nicht kennen, das ist eine Art moderne Schnitzeljagd bei der man mithilfe von einer Handyapp oder eines GPS Geräts auf "Schatzsuche" geht und Geschenke sucht die andere versteckt haben.

 

 

Jetzt steht noch unsere Projektpräsentation an! Also wer noch keine Idee hat was man bei diesem schlechten Wetter unternehmen kann-Auf nach Ennsbach um 17:00 Uhr gehts los!

Den Link zu unserer Facebook-Veranstaltung findet ihr hier.

 

Außerdem gibts hier rechts vorher/nachher Bilder


#missionerfüllt #teamwork #fertiiiiig #projektmarathon2017 #gemeinsamhinterlassenwirspuren

 

 

Das letzte Stündlein hat geschlagen...#1h

Nein nicht für uns..nur für unser Projekt, denn das muss in einer Stunde fertig sein.

 

  • Weibliche Kreativität war gefragt.Blumen für eine angenehme Atmosphäre auf unseren Glockenberg sind bereits gepflanzt.
  • Überall stehen schon Werbeschilder für unsere Präsentation. Habt ihr schon eines entdeckt?
  • Scheinwerfer wurden einbetoniert damit der Glockenturm auch in der Nacht in seinem neuen Glanz erstrahlt.
  • Langsam fügen sich wirklich alle Teile der verschiedenen Teams zu einem tollen Gesamtbild zusammen das sich wirklich sehen lassen kann.

 

Und habt ihr schon erraten wofür wir die Koordinaten brauchen? Wenn nicht gibts jetzt einen zweiten Tipp:

Auf einem Foto in unserer Fotogalerie verstecken einige unserer Mitglieder sogenannte"Caches" die man vom....kennt.

 

Na? Erraten?

 

#Rätselraten #1h #letztesstündlein #gemeinsamhinterlassenwirspuren

Ende in Sicht...#2h

Unser Projekt geht in die finale Phase. 2 Stunden Zeit haben wir noch um die verbliebenen Handgriffe zu erledigen.

In der letzten Stunde ist wieder viel passiert, unsere motivierten Mitglieder geben Vollgas.

 

  • Der Glockenberg wird "umgegraben" ,Rasen wird gesät und die Stiegen hinauf zum Turm werden gewaschen.
  • Unsere Mädels kümmern sich um letzte Feinheiten und Organisatorisches für unsere Projektpräsentation
  • Beim Presseteam wird fleißig Video und Fotomaterial verwertet, geschnitten und bearbeitet. Das Präsentationsvideo kann sich schon sehen lassen! Lasst es euch nicht entgehen!

 

#2h #wirfreuenunsaufeuch #letztehandgriffe #gemeinsamhinterlassenwirspuren #feinschliff

 

 

 

Die Zeit läuft...#3h

Zum finalen Countdown halten wir euch jetzt stündlich auf dem Laufenden!

  • Unsere Tür wurde eingehängt und sorgt für den richtigen WOW Effekt. Überzeugt euch selbst!
  • Aber auch unser Holzbankerl wurde bereits platziert und macht aus unserem Glockenberg ein richtig gemütliches Platzerl.
  • Auf dem Platz wo gestern noch ein dringend sanierungsbedürftiges Marterl stand, haben unsere Burschen ein tolles selbst gemachtes Holzkreuz aufgestellt, die Gedenkstätte ist nicht wieder zu erkennen.
  • Außerdem wird fleißig Werbung gemacht!

 

#aufgehts #times'srunning #seeyousoon #voigas #gemeinsamhinterlassenwirspuren

The Final Countdown

Guten Morgen!

Es ist soweit der Projektmarathon 2017 geht in die letzte Runde..die letzten 4 Stunde laufen bis um 13.00 Uhr unsere Arbeit abgeschlossen sein muss. Trotz des schlechten Wetters arbeiten alle auf Hochtouren.

 

  • Feinheiten und Details werden ausgearbeitet
  • Die Türen unseres Glockenturms bekommen den letzten Anstrich
  • Malerarbeiten stehen am Programm und die Burschen sind bereits seit 6:00 Uhr Morgens fleißig am streichen
  • Die Entstehungsgeschichten werden wetterfest gemacht und an den Marterln angebracht.

 

 

Auch eine zusätzliche Überraschung wird vorbereitet-einen kleinen Tipp vorab:

...dazu brauchen wir ein paar Koordinaten...

Na könnt ihr schon etwas erahnen? 

Wenn ihr neugierig geworden seid, kommt um 17:00 Uhr zur Präsentation unseres Projekts im Rahmen des ÖKB Heurigen in Ennsbach-dort gibts die Auflösung.

Seid gespannt!

 

#finalcountdown #endspurt #4hleft #gemeinsamhinterlassenwirspuren

Endspurt Tag 2

Ein langer anstrengender Arbeitstag geht so langsam zu Ende, aber lange Zeit zum Ausruhen haben wir nicht, denn morgen gehts wieder ausgeruht und munter an die Arbeit. Es gibt noch viel zu tun.

Hier noch ein kurzes Update über die letzten Stunden von Tag 2:

 

Es wurde noch einiges erledigt und die To do List wird laufend kürzer!

  • Team Holz: Es bleibt noch Zeit ein weiters Marterl auf Vordermann zu bringen, unsere Burschen aus Team Holz fertigten ein Holzkreuz an das morgen aufgestellt wird.
  • Team Maurer: Verpasst unserem Glockenturm morgen noch die nötige Farbe. Schotter wurde rund um den Turm verteilt und unser Glockenberg nimmt langsam wieder Form an, da fehlen nur noch Blumen und die richtige Deko.
  • Team Metall: Auch der Tür fehlt nur noch ein letzter Anstrich bis sie bereit zum Einsatz ist.
  • Mädelsteam: Alle Marterl wurden erfasst und die spannenden Entstehungsgeschichten wurden fertig ausgearbeitet. An den letzten Zusatzideen wird noch gefeilt damit sie euch so richtig vom Hocker hauen!
  • Presseteam: Der Präsentation für morgen fehlt nur noch der letzte Feinschliff, seid gespannt was euch erwartet!

 

Weitere Fotos vom heutigen Tag findet ihr wie immer in unserer Fotogalerie.

 

Wir verabschieden uns und gehen in die wohlverdiente Nachtruhe. Morgen ab 7:00 Uhr sind wir wieder da um euch auf dem Laufenden zu halten,...denn Morgenstund hat ja bekanntlich Gold im Mund.

 

#tag2vorbei #seeyoutomorrow #projektmarathon2017 #gemeinsamhinterlassenwirspuren

Projektname gesucht? Gefunden!

Der Tag neigt sich dem Ende zu, doch ein Ende ist bei unserer Arbeit noch nicht in Sicht. Darum sind die Nachtaktiven unter uns gefragt-Nachtarbeit ist angesagt.

Aber wir haben noch tolle Neuigkeiten für euch!

Die kreativen Köpfe unserer Mädels konnten nach langem überlegen welcher Name den absolut passend für unser Projekt wäre,den perfekten Projektnamen finden, den wir euch jetzt verraten werden:

 

"Gemeinsam wird der Glockenberg saniert und die anderen Marterl aufgespürt"


Wir freuen uns über den gefundenen Namen unter dem wir euch morgen unsere Arbeit der letzten Tage präsentieren dürfen.

Das Presseteam stellt sich vor...

Team Holz, Metall, unsere Maurer und unser Mädlsteam habt ihr ja bereits kennengelernt.

Jetzt ist es Zeit auch die vorzustellen, die sozusagen hinter der Kamera bzw. hinter dem Laptop sitzen.

 

Wir, das Presseteam, sind drei motivierte Mädels, die euch rund um die Uhr auf dem Laufenden halten und euch über alles informieren, was bei uns so vor sich geht.

 

Egal ob hier auf dem Blog, auf Facebook, Instagram oder Snapchat - überall seid ihr auf dem neuesten Stand was unser Projekt betrifft. Wer uns noch nicht folgt, sollte das schleunigst machen, um nichts zu verpassen.

Und natürlich machen wir auch fleißig Werbung für unsere Projektpräsentation am Sonntag - apropos Projektpräsentation... nehmt ihr schon an unserer Facebook-Veranstaltung teil? Den Link dazu findet ihr hier.

 

Liebe Grüße euer Presseteam

Weiter geht's!

Nach einer kurzen Mittagspause sind wir wieder da und das natürlich top motiviert.

Damit ihr auch am neuesten Stand seid, gibt's hier ein paar Infos über die aktuellsten Geschehnisse:

  • Team Holz: Die Bank und andere tolle Werke aus Holz sind bereit unserem Marterl das gewisse Etwas zu verleihen.
  • Team Maurer: Die Wände sind fertig verputzt und bereit für etwas Farbe.
  • Team Metall: Die Türen unseres Marterls sind geschliffen, Details und Verzierungen werden angebracht, dann fehlt nur noch ein neuer Anstrich und unser Glockenturm kann bald wieder seine Tore für euch öffnen.
  • Mädels: Auf der Suche nach Blumen begaben sich unsere Mädels auf Shoppingtour und wurden fündig.  Jetzt geht's wieder mit vollem Elan ans Marterl eintragen. Einige davon können schon auf www.marterl.at begutachtet werden und es werden laufend mehr. Überzeugt euch selbst!

#Vollgas #gemeinsamhinterlassenwirspuren #projektmarathon2017

Mädelspower

Auch unsere Mädels sind nicht untätig, sondern beim Vermessen unserer Marterl voll motiviert dabei. Die Marterl werden beschrieben und die gesammelten Infos kommen ins Internet.

 

Nicht nur über Maße und Aussehen wird berichtet sondern auch einige alte Entstehungsgeschichten über die Marterl wurden in Erfahrung gebracht.

Man glaubt gar nicht welch sagenumwobene Geschichte hinter so mancher Gedenkstelle steckt.

 

#volldabei #mädelspower #StMartinerMarterl #gemeinsamhinterlassenwirspuren

Stärkung muss sein!

Eine kleine Pause muss sein, denn wer so fleißig arbeitet hat sich eine Stärkung wirklich verdient.

 

Herzlichen Dank an unseren Wirt in Karlsbach für die Jause.
An dieser Stelle möchten wir uns auch gleich für die tolle Unterstützung der Anrainer bedanken.

 

Aber jetzt gehts auch gleich wieder an die Arbeit, damit ihr morgen bei unserer Projektpräsentation in Ennsbach auch etwas zu bewundern habt. Also nicht vergessen und schaut vorbei.

 

#savethedate #Jausenpause #projektmarathon17 #gemeinsamhinterlassenwirspuren

Good Morning News

Guten Morgen-wir melden uns zurück!

Schon in den frühen Morgenstunden startete unser Burschenteam wieder voll durch.
Damit wir unsere Aufgaben so schnell wie möglich erledigen können teilten sich unsere Burschen in Gruppen auf und haben von gestern bis heute schon viel erledigt.

  • Team Holz-errichtete schöne Holzbänke
  • Team Maurer-verputzt bereits fleißig die Wände unseres Glockenturms
  • Team Metall-erneuert und verschönert eifrig die Tür unseres Marterls

Wir halten euch natürlich immer auf dem Laufenden. Also schaut regelmäßig vorbei-auch auf Snapchat, Instagram und co informieren wir euch immer über den aktuellen Fortschritt.

Fotos von den Arbeiten der einzelnen Teams findet ihr in unserer Fotogalerie.

 

#derfrühevogelfängtdenwurm #neuertagneuesglück #topmotiviert #gemeinsamhinterlassenwirspuren

 

 

Burschenteam

Während die Mädels sich den kreativeren Dingen widmen, kümmern sich unsere Burschen um die Tätigkeiten, wo echte Manneskraft gefragt ist. Mit vollem Einsatz starteten sie heute mit ihrer Aufgabe den Glockenturm in Karlsbach auf Vordermann zu bringen.

Das Gerüst ist bereits aufgebaut und alle Sicherheitsvorkehrungen wurden getroffen, damit morgen ausgeruht in den zweiten Tag gestartet werden kann.

 

#projektmarathon2017 #wirsandabei #gemeinsamhinterlassenwirspuren

Mädelsteam

 

Die Aufgabe der Mädels ist es, alle Marterl im St.Martiner Umkreis zu vermessen, fotografieren und die Geschichte dieser traditionellen Platzerl herauszufinden.

Damit unsere Marterl auch von jedem gefunden werden laden wir sie anschließend auf www.marterl.at hoch. Dann steht einer gemeinsamen Wanderung zu den schönen St. Martiner Marterln nichts mehr im Wege.

Aber auch unsere kreativen Köpfe kommen nicht zu kurz und haben schon einige Ideen, von denen wir aber noch nicht zu viel verraten wollen. Wenn ihr uns auf Snapchat, Instagram und co folgt könnt ihr vielleicht schon etwas erahnen.
Seid ihr neugierig geworden? Na dann lasst euch unsere Projektpräsentation am Sonntag um 17:00 Uhr im Rahmen des ÖKB-Heurigen in Ennsbach nicht entgehen!

Den Link zu unserer Veranstaltung findet ihr hier.

 

#vielemotiviertehände#projektmarathon2017#gemeinsamhinterlassenwirspuren

Auf geht's!!!

Der Startschuss ist gefallen! Dem Regen wird nicht getrotzt und mit voller Power ins Projektmarathon-Wochenende durchgestartet. Pünktlich um 19:00 Uhr trafen wir uns am Marktplatz der Marktgemeinde St.Martin-Karlsbach und gespannt warteten wir auf die Übergabe des Projekts, das uns von Marie Stattler und Lilli Magerer übergeben wurde.

Unsere Aufgabe: Die Marterl der Gemeinde gehören erfasst und eines davon wieder auf Hochglanz gebracht :-) 

Nach kurzer Überlegung kamen uns Ideen über Ideen, wie wir unser Projekt bestens umsetzen könnten. Nicht lange wurde gewartet, der Glockenturm in Karlsbach bestiegen und die Burschen begannen voller Motivation mit der Besichtigung.

Im Pfarrhof haben sich die Mädels zusammengefunden und sie beratschlagten, wie es die nächsten Tage weitergeht.

 

Unsere Fortschritte an diesem Wochenende könnt ihr auf Snapchat unter lj_ybbsstmartin, auf Facebook Landjugend Ybbs-St.Martin und auf Instagram lj_ybbsstmartin mitverfolgen.

 

#projektmarathon2017 #gemeinsamhinterlassenwirspuren #motiviertemitglieder

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken