LJ Bogen

Aufgabenstellung

Aus alt mach neu!

  • Am alten Bahnhofsgelände soll neues Leben einkehren. Dazu soll die Böschungsbewuchs weichen und darauf soll ein Platz gepflastert  werden.


  • Dieses Pflaster soll als Untergrund für eure besondere Aufgabe dienen: gestaltet ein skurriles Fahrrad ganz nach euren Ideen und eurer Kreativität.


  • Auf diesem Rad sollen alle Firmenlogos der Gemeinde ihren Platz finden.


  • Der übrige Platz soll mit Kiesel oder Hackschnitzel ausgelegt werden und dort sollen einfache motorische Spielgeräte bzw. Übungsgeräte aus Naturholz (Baumstämmen) ihren Platz finden – wieder sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Dabei ist acht zu geben das die Verletzungsgefahren an den Geräten auch in eurer Planungen berücksichtigt werden.
  • Überlegt euch einen kreativen, ansprechenden Namen für euer Projekt!
  • Laufende Projektdokumentation: Berichtet auf der Homepage des Projektmarathons www.projektmarathon.at laufend über euer Projekt. Ihr habt die Möglichkeit, Fotos und Tagebucheinträge bis Sonntag Mitternacht online zu stellen. Zur Wartung eures Menüpunktes auf der Projektmarathonhomepage steht euch die beiliegende Anleitung zur Verfügung.
  • Die Mindestanforderungen an eure Homepage sind auf der ersten Seite der Anleitung („Aufgaben auf der Projektmarathon – Homepage“) beschrieben. Natürlich können / sollen über die Mindestanforderungen hinausgehende Einträge vorgenommen werden. Je aktueller und interessanter die Seite ist, desto besser!
  • Pressearbeit: Versucht, eure Arbeit in möglichst vielen Medien (Zeitungen, Zeitschriften, Internet, Radio, Fernsehen) zu veröffentlichen (je mehr desto besser).
  • Präsentiert euer Projekt spätestens bis Sonntagnachmittag in der Gemeinde! Ladet dazu die Bevölkerung zur Übergabe des Projektes ein! Je mehr Leute zur Präsentation eures Projektes kommen, desto besser! Vergesst dabei nicht, den Wettbewerb „Projektmarathon“ im Allgemeinen vorzustellen.
  • Achtet immer auf die richtige Arbeitskleidung und –sicherheit!

 

 

Zusatzaufgabe:

  • Ein Bankerl zum Rasten wäre, wenn es eure Zeit erlaubt, noch eine nette Abrundung.


  • Wenn Zeit bleibt, erbaut ein oder mehrere Nützlingshotels, welche ihr danach an verschiedenen Orten aufstellt oder bei der Präsentation verlost. (Bauanleitung liegt bei!) 
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.