LJ Bogen

Blog

Es ist vollbracht!

Auch wir haben den Projektmarathon erfolgreich abgeschlossen.

Wir möchten uns bei allen Besuchern der Präsentation bedanken. Ein besonderes Danke gilt aber unseren Landjugendmitgliedern, ohne die das alles nicht möglich gewesen wäre.

Ihr seid spitze!

 

 

 

Wo war ich in der Nacht von Freitag auf Montag...Projektmarathon!!

Nach 42 Stunden haben wir unseren Projektmarathon erfolgreich abgeschlossen. Dieses Wochenende haben wir folgendes geschafft:

- Schwebender "Dirndltaler"
- Eingangsportal für Rabenstein
- Trennwände für die Freiluftbühne
- Nützlingshotels

 

 

꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂

Der Regen stört unsere Motivation kein bisschen!

Projektpräsentation

Um 15:00 Uhr startete unsere Projektpräsentation am Oggersheimer Platz. Unsere Leitung hat den Leuten das Wochenende und die einzelnen Schritte unseres Projekts erklärt. Auch Unser Bürgermeister Kurt Wittmann und ein Vertreter der Landjugend Johannes Baumgartner haben einige Worte gesprochen. Es gab auch ein Schätzspiel und dabei wurden unsere 10 Nützlingshotels als Gewinne ausgeteilt.

 

 

 

꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂

Videoeinschub zum Aufbau

Aller Anfang hat ein Ende

 

Um 13 Uhr war alles fix fertig am Oggersheimer Platz. Auch die Mädels haben die Pinnwände und die Verpflegung für die Projektpräsentation fertig hergerichtet. Unsere Leitung hat auch noch die Rede für die Präsentation fertig gestellt.

꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂

Der Feinschliff

Ab 10 Uhr haben die Mädels begonnen, dass sie die Pinnwand für die Projektpräsentation vorbereiten. Auch die Burschen haben die letzten Tätigkeiten für die verschiedenen Projekte erledigt. Wie die Flasche fertig lackieren oder die Sprechblasen und das Rabenpärchen montieren.

꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂

Der letzte Tag beginnt

 Am letzten Tag haben wir schon wieder um 7 Uhr in der Früh gestartet. Die Mädels schrieben wieder Pressetexte und Blogs und kümmerten sich um die Fotos. Die Burschen probierten die Flasche des "Schwebenden Dirndltalers" zu fixieren. 

 

 

꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂

Abendlicher Besuch

Am Abend besuchte uns noch die Bezirksleitung und brachte uns etwas zum Essen und zum Trinken mit. Auch die Rabensteiner Bauern und Bäuerinnen kamen vorbei um uns Schnitzelsemmeln zu bringen. 

Danke dafür!

 

 

꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂

Der Tag neigt sich dem Ende zu

 

Am späten Nachmittag gingen die Mädchen noch von Projektplatz zu Projektplatz um noch einige Fotos zu machen. Die Burschen haben währenddessen die Trennwände für die Bühne am Oggersheimerplatz fertig gemacht und mit Blumen und Raben verziert. Das Etikett des "Dirndltalers" wurde auch angefangen zu zeichnen.

꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂

...wer will fleißige Handwerker sehen...

Am Nachmittag nahmen auch die Trennwände Form an. Auch die Nützlingshotels wurden zusammengebaut. Ebenfalls haben wir die letzten Raben gemalt für die Trennwände und wir haben die letzten Arbeiten für den Rahmen des Rabenpärchens erledigt.

 

 

꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂

Besuch der Nachbarsprengel

 

Ein großes Danke möchten wir an die Landjugend Frankenfels, an die Landjugend Kirchberg und an die Landjugend Weinburg richten. Sie haben uns besucht um uns etwas zum Essen und zum Trinken vorbeizubringen.

Dankeschön!

꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂

Betonieren am Freitag kann jeder - wir machen´s am Samstag

 Während die Mädels fleißig malten, betonierten die Burschen rund um das Glas, in das der Saft des "Schwebenden Dirndltalers" fließt. 

 

 

꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂

Wie fleißige Ameisen arbeiten wir schon seit den frühen Morgenstunden

Malerarbeiten

Einige unserer Mädels starteten um die Mittagszeit mit dem Malen. Sie mussten die Raben sowie die Flasche für den Dirndltaler anmalen.

 

 

꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂

Nützlingshotels

Ab 12:00 Uhr haben wir Holz und andere Sachen für die Nützlingshotels gesucht. Diese Hotels sind ebenfalls eine weitere Zusatzaufgabe. Außerdem machten wir auch noch Löcher in Holz und haben weitere Tätigkeiten für die Hotels erledigt.

꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂

Die Zusatzaufgabe

Um 10 Uhr haben wir uns dazu entschlossen, eine unserer Zusatzaufgaben zu machen, nämlich Trennwände für die Bühne am Oggersheimerplatz anzufertigen. Dazu haben wir Blumen eingesetzt, die als Deko für die Wände dienen sollen.

 

 

꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂

Es geht weiter...

 

Am Vormittag wurde unser Rabenpärchen aufgezeichnet, ausgeschnitten und geschliffen. Währenddessen haben unsere Mädels fleißig Werbung im Ort gemacht und für Verpflegung gesorgt. Auch mit dem Zusammenbau des "Schwebenden Dirndltalers" wurde schon angefangen.

Natürlich halten wir euch auch über die Social Media Kanäle am Laufenden:

- Facebook

- Instagram 

Besucht uns dort auch!

꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂

Der frühe Rabe fängt den Wurm

 

 

Bereits 6:00 Uhr morgens begann unser Tag 2. Wir teilten uns wieder in Gruppen auf. Der Rahmen für das Rabenpärchen wurde angefangen. Außerdem hobelten wir die Platten für die Raben ab, um darauf die ersten Skizzen zu zeichnen. Ebenfalls wurde das Fundament für den schwebenden Dirndltaler eingeschallt und das Grundgefäß dafür geschweißt. Der Flyer für die Projektpräsentation wurde auch fertigstellt.

꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂

Die ersten Schritte...

-Wir ziehen los in ganz großen Schritten-

In der Nacht von Freitag auf Samstag haben wir viel überlegt und es wurden viele verschiedene Ideen eingebracht bis wir einen ausgereiften Plan präsentieren konnten. Danach teilten wir uns in kleine Gruppen auf. Die ersten Pressearbeiten sowie die Erstellung eines Flyers starteten. Auch mit den Schweißarbeiten für den "Schwebenden Dirndltaler" haben die Burschen begonnen. Bis um 1:30 Uhr arbeiteten wir noch fleißig an der Umsetzung unseres Projekts.

 

 

꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂

Unser Projekt - Schwebender Dirndltaler

 

 

Um 19 Uhr erhielten wir von unserem Bürgermeister den Projektauftrag: Ein "Schwebender Dirndltaler". Dieser soll 4-5 Meter hoch sein, welcher zudem mit einer Wasserpumpe versehen werden muss, damit es so aussieht, als würde der Saft aus der Flasche in ein Glas fließen. Die weitere Aufgabe ist es, ein Landjugendrabenpärchen als Ortseingangspräsentation zu fertigen, jedoch von der Hinterseite gesehen. Dieses Pärchen dient dazu, eine Veranstaltung im Voraus mit digitalen Zähltagen anzukündigen.

Wir starten top motiviert in das heurige Projekt und halten Euch regelmäßig auf dem Laufenden. 

꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂꧁꧂

Was ist eigentlich der Dirndltaler?

Der Dirndltaler ist ein Erfrischungsgetränk bestehend aus Apfel- und Dirndlsaft. Die Idee für dieses Getränk war damals die Früchte von den heimischen Streuobstwiesen und die regionale Dirndl zu vereinen. Unser fliegender Dirndltaler soll eine Attraktion für verschiedene Veranstaltungen sein.

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.