LJ Bogen

Aufgabenstellung

Getränkestelle für St. Georgen/Klaus

  • Errichtet eine Getränkestelle in der Nähe der Kreuzkapelle. Dieser soll einen Deckel oder eine Überdachung haben. Da sich der Getränkebrunnen in der Nähe der Kapelle befindet, denkt daran dies bei der Gestaltung des Getränkebrunnens zu beachten und miteinzubeziehen (die Kapelle soll als erste Blickpunkt erhalten bleiben).


  • Gestaltet den Untergrund und das Äußere der Stelle auf ansprechende Art und Weise. Die Umsetzung bleibt euch frei überlassen.


  • Die Materialien die ihr dafür benötigt werden euch zur Verfügung gestellt. Eine Liste mit den Firmen welche ihr kontaktieren könnt wird euch von euren Ansprechpartnern übergeben.


  • Gestaltet Schilder welche auf die Getränkestelle hinweisen.
  • Überlegt euch einen kreativen, ansprechenden Namen für euer Projekt!
  • Laufende Projektdokumentation: Berichtet auf der Homepage des Projektmarathons www.projektmarathon.at laufend über euer Projekt. Ihr habt die Möglichkeit, Fotos und Tagebucheinträge bis Sonntag Mitternacht online zu stellen. Zur Wartung eures Menüpunktes auf der Projektmarathonhomepage steht euch die beiliegende Anleitung zur Verfügung.
  • Die Mindestanforderungen an eure Homepage sind auf der ersten Seite der Anleitung („Aufgaben auf der Projektmarathon – Homepage“) beschrieben. Natürlich können / sollen über die Mindestanforderungen hinausgehende Einträge vorgenommen werden. Je aktueller und interessanter die Seite ist, desto besser!
  • Pressearbeit: Versucht, eure Arbeit in möglichst vielen Medien (Zeitungen, Zeitschriften, Internet, Radio, Fernsehen) zu veröffentlichen (je mehr desto besser).
  • Präsentiert euer Projekt spätestens bis Sonntagnachmittag in der Gemeinde! Ladet dazu die Bevölkerung zur Übergabe des Projektes ein! Je mehr Leute zur Präsentation eures Projektes kommen, desto besser! Vergesst dabei nicht, den Wettbewerb „Projektmarathon“ im Allgemeinen vorzustellen.
  • Achtet immer auf die richtige Arbeitskleidung und –sicherheit!

 

 

Zusatzaufgabe:

  • Sollte euch noch Zeit bleiben, errichtet Radständer für Radfahrer und Sitzmöglichkeiten zum gemütlichen Verweilen (diese Elemente sollen nicht fix im Untergrund verankert sein, damit diese ggf. weggestellt werden können).
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.