LJ Bogen

Blog

das war...der PROJEKTMARATHON 2019

42.195 Stunden, das ...

... sind 3 Tage, in denen Schlaf zum Fremdwort wird

... ist ein Wochenende, bei dem die Gemeinnützigkeit ganz oben für uns steht

... ist eine Zeitspanne, die für jedes Landjugend-Mitglied wie im Flug vergeht weil einem die Arbeit sowieso nie ausgeht

... ist ein Wochenende, in dem der Teamgeist immens gestärkt wird, weil jeder am selben Strang zieht und nur ein Ziel vor Augen hat: das Projekt gut umzusetzen

... ist der Projektmarathon, und wir sind jedes Jahr gerne dabei! 

 

Jedes Jahr wird er mit größter Spannung erwartet: der Freitag-Abend, an dem das Projekt übergeben wird. Auch heuer war es nicht anders und bereits in der Sekunde der Übergabe schossen uns 1000 Ideen in den Kopf. Manchmal wurden die mit den Worten der Burschen "oiso des kennts eich selba mochn" wieder zu nichte gemacht aber im großen Ganzen sind wir alle mit dem Endergebnis zufrieden und können verdammt stolz auf uns sein! 

 

Wir haben in dieser kurzen Zeit unglaubliches geleitet, was auch wir zeitweise nicht für möglich gehalten haben. Und auch wenn am Schluss der Gedanke, dass sich das niemals bis zur Präsentation ausgehen kann, immer präsenter wurde - am Ende ist sich doch alles ausgegangen und die Besucher waren sichtlich begeistert!

 

DANKE an alle unsere Mitglieder, die am Wochenende nie weniger als 110% für die Landjugend gegeben haben, ohne euch wär das niemals möglich gewesen! Wir lassen den Abend noch gemütlich am Bauernmarkt in Asperhofen ausklingen und holen dann all den verpassten Schlaf der vergangenen Tage nach, in diesem Sinne - bis nächstes Jahr!

 

Landjugend Tullnerfeld, over and out!

 

#ljtullnerfeld #pm2019

online-Präsentation

Damit sich all diejenigen, die unsere Präsentation verpasst haben, vorstellen können, was genau wir gemacht haben und wie die Endprodukte aussehen, haben wir hier die Arbeit der vergangenen Tage zusammengefasst:

 

GRÜNSCHNITT

  • die Wege, die teilweise schon sehr verwachsen waren, wurden von unserem Grünschnitt-Meister Nummer 1 freigeschnitten
  • entlang des Bachbetts, haben wir die Verwachsungen entfernt

 

BAGGERARBEITEN

  • stellenweise war das Bachbett sehr zugeschüttet und daher auch nicht mehr sonderlich tief, damit der Fluss gut rinnen kann, haben wir dieses wieder ausgehoben
  • etwas weiter oben befand sich früher eine Trinkstelle für Tiere, die jedoch mit Pflanzen/Bäume/Sträuche komplett verwachsen war. Wir haben alles weggeschnitten und etwas tiefer gebaggert, damit wieder eine Trinkstelle entstand

 

SITZGELEGENHEITEN

  • in unserer Aufgabenstellung war vorgegeben, eine Sitzgelegenheit bestehend aus einem Tisch und zwei Bänken oben bei der Jubiläumswarte zu bauen, diese haben unsere Burschen schön und stabil gebaut und unsere Mädels mit dem Lj-Logo verziert
  • wir haben weiters einen zusätzlichen Tisch mit zwei Bänken für den Platz ganz unten am Beginn des Landesgartens gebaut
  • da zwei Bänke am Wegrand schon sehr morsch waren, haben auch diese Plätze neue Sitzgelegenheiten erhalten, auch diese wurden mit unserem Lj-Logo verziert

 

KINDERSPIELE

  • damit auch für unsere Kleinen etwas dabei ist, haben wir ein Outdoor-Mensch-Ärgere-Dich-Nicht gebaut und in Marienkäfer- und mit entsprechenden Spielfiguren ausgestattet

 

NÜTZLINGSHOTELS

  • da das bereits vorhandene Nützlingshotel sehr unter den Vögeln leidet, die immer wieder die Baumstämme und Äste ausräumen, haben wir dieses mit einem Gitter "vogelsicher" gemacht
  • auch wir haben bei der Landjugend-Challenge mitgemacht und so unseren Beitrag zur Errichtung von 300 neuen Nützlingshotels beigetragen
    dieses haben wir ebenfalls mit einem Gitter gesichert, um vor Vögeln geschützt zu sein

 

BRÜCKEN

  • eine der Brücken wurde weggegeben und mit einer kleinen Brücke erneuert
  • unser Hauptprojekt war natürlich die große Brücke, bei der wir die Leimbinder selbst gemacht haben und natürlich auch alle Maße der Bretter genauestens berechnet haben
    außerdem hat unsere Brücke beidseitig ein Geländer und einen Dachstuhl mit Ziegeleindeckung

 

Wir hoffen, ihr könnt euch nun die Arbeit unseres vergangenen Wochendes besser vorstellen! Genauere Fotos findet ihr HIER und HIER!

 

#ljtullnerfeld #pm2019

Die Uhr tickt...

Der Hunger sagt uns dass Mittag ist, doch Zeit ist nur für eine kleine Stärkung, denn der aktuelle Stand der Dinge bereitet uns Zeitdruck.

Das Dach der Brücke ist erst zur Hälfte eingedeckt, das Insektenhotel ist noch in Produktion und die Schilder für den Lehrpfad werden noch montiert.

 

Unsere Mädels mahlen das Lj Logo auf die Tische und Bänke, stellen das Mensch-ärgere-dich-nicht fertig und halten das ganze Geschehen mit der Kamera fest. 

 

Wir sind motiviert um all unsere Baustellen so schnell wie möglich fertig zu stellen um unser Projekt um 16:00 Uhr der Bevölkerung zu präsentieren. Doch jetzt heißt's anzahn!

 

#ljtullnerfeld #pm2019

 

 

 

 

 

Werbung, Werbung, Werbung

Sicher ist euch der ein oder andere Post auf unserer Facebook- oder Instagram-Seite im Laufe des Wochenendes untergekommen - all das fällt unter den Überbegriff "Öffentlichkeitsarbeit" und genau das sind die Aufgaben, die hauptsächlich unsere Büro-Mädels erledigen. Und das wird mit größtem Engagement erledigt.

 

Wie gut, dass heute genau in Asperhofen der jährliche Bauernmarkt ist. Die Gelegenheit lassen wir uns nicht entgehen und verteilen unsere Flyer!

 

Unsere Projektpräsentation findet am Sonntag, den 22. September 2019, um 16:00 Uhr im Landesgarten in Asperhofen statt! Wir freun uns schon auf euch!

 

#ljtullnerfeld #pm2019

 

 

 

 

 

Uuund weiter geht's!

Tag 3/3 hat begonnen und wir starten voll motiviert in den Endspurt - but first, coffee! Nach und nach trudeln unsere Mitglieder ein und jeder hat nur eine Frage "Gibts scho an Kaffee?" und natürlich gibts den scho, unsere Küchenmädels ham scho längst dafür gsorgt ;). Wir starten gleich vollgas in den Tag, also, nachdem fertig gefrühstückt wurde...aber dann dafür umso mehr! HIER könnts euch anschaun, was auch unsere Mädels unbedingt brauchen!

 

Aber is ein Ende überhaupt schon in Sicht? Den gestrigen Tag ham wir mit der Gleicherbam-Feier unsrer Brücke feierlich beendet und mit der ham wir auch heute noch alle Hände voll zu tun. Auch die Schilder des Landesgarten wurden gestern schon auf Vordermann gebracht, denen fehlt jetzt nur noch der letzte Feinschliff. 

 

Und auch für unsere Kleinen haben wir uns etwas überlegt - bis spät in die Nacht wurde fleißig gemalt und verziert, und das Ergebnis lässt sich durchaus sehen. Ein outdoor-Mensch-ärgere-dich-nicht in Bienen- und Marienkäfer-Optik ist in liebevoller Kleinstarbeit entstanden! Die Liebe zum Detail kann definitiv nicht übersehn werden. Jetzt fehlen nur noch die schönen Steinchen von unserer Raphi und dem Spielen steht nichts mehr im Wege!

 

#ljtullnerfeld #pm2019

 

 

 

 

Darf ich vorstellen...

...unsere Mädels ausm Büro. Oft werdens vergessen aber dennoch unersetzlich und unerverzichtbar. 

 

Denn alles, das unsere Burschen draußen baun muss ja auch der Öffentlichkeit gezeigt werden und so wird ein Blogeintrag nach dem andern geschrieben und ein Fotoalbum nach dem anderen hochgeladen. Fotografiern sowieso inklusive!

Somit steht der Begriff "Öffentlichkeitsarbeit" ganz oben auf unserer ständigen to-do-Liste! Aber was genau kann man sich da drunter vorstelln? Wie vorher schon erwähnt ist natürlich ganz wichtig die Betreuung der Projektmarathon-Homepage. Damit unsere Follower auch auf social media immer auf dem neuesten Stand sind, kommen regelmäßig auf Facebook (HIER klicken) und Instagram (HIER klicken) neue Posts. 

Aber nicht nur in dem Bereich ham wir alle Hände voll zum Tun, denn unsre Burschen stelln sich beim Verziehn und Malen nicht ganz soo kreativ an. Somit fällt das auch noch in unseren Aufgabenbereich, was uns sehr daugt, weil Malen, Basteln und Verzierhn definitiv zu den Stärken einiger unsrer Mädels gehörn!

 

Aaaalso, liebe Grüße vo allen Büro-Mädels und seids schon gspannt auf unseren nächsten Beitrag!

 

#ljtullnerfeld #pm2019

 

 

 

 

über siiiieben Brücken musst du gehn ...

Das größte und zeitaufwändigste Projekt ist wohl die Brücke. Sie steht zwar nicht in der Aufgabenstellung, aber unsre Burschen ham sich Hals über Kopf in die Idee verliebt und wenn mas scho machen – dann a richtig! Zitat Resl wies es erste Mal gsehn hat „Marant Josef, jetzt sans endgültig übergnappt!!!“ 

Und grad wies dann voll in Fahrt kommen wären, taucht ein Problem auf. Aber wie die Landjugend so is, find ma für jedes Problem a sofort a Lösung – gesagt getan. Muskelkraft, reine Muskelkraft war gefragt!

Unter dem Motto „Projektmarathon inklusive Muskeltraining“ wurde die Mischmaschine ab sofort per Hand angetrieben. HIER könnts ihr euch unsre Buschen live in action anschaun!

Und siehe da, die Brücke wird tatsächlich stabil! Getestet mit dem Hüpftest (die Instagram-Story könnts ihr euch HIER anschaun) und dem Hanteltest, da könnens die vorher trainierten Muskeln glei zeigen ;D

Und weil die Burschen ohne die Verpflegung ja schon läängst ka Kraft mehr hätten, gibts zum Glück unsere Mädels die regelmäßig mit Naschsachen und Wurstsemmeln zwischendurch kommen - ein Hoch den Mädchen! 

 

#ljtullnerfeld #pm2019

 

 

 

 

Wir wurden besucht von...

Die Landesbeiräte Sandra Bieder und Simon Kaiblinger und auch Frau Bürgermeisterin Katherina Wolk haben uns am Samstagnachmittag besucht. Der Stand der Dinge wurde beredet und die nächsten Schritte besprochen.

Danke für eure stärkenden Worte, mit denen geht's gleich noch viel motivierter weiter!

 

#ljtullnerfeld #pm2019

 

 

 

 

Spät aber doch – Mittagspause

So schnell ham wir gar nicht schaun können war der Vormittag schon vorbei und der Nachmittag angebrochen. Da einige Mitglieder schon länger als 20 Stunden arbeiten war der Hunger dementsprechend groß.

Die fleißigen Küchenfeen waren auf den Ansturm vorbereitet und nach einer halben Stunde waren alle satt und zufrieden. Es wurde Gulasch mit Semmeln für alle gekocht und für unsere vegetarischen Freunde gab es gebackenen Camembert.

Nach einer kurzen Verschnaufpause und einem starken Kaffee mit einem Stück Kuchen geht es jedoch sofort weiter, denn die Zeit bleibt nie stehen.

 

#ljtullnerfeld #pm2019

 

 

 

 

 

Einen Schritt nach dem anderen…

Wir starten in den Samstagvormittag mit großen Zielen und viel Motivation. Doch der erste Rückschlag wartet ned lang auf uns, der Bagger will nicht so wie wir das wollen. Mit vereinten Kräften kann auch dieses Problem glöst werden und der Bach kann ausghoben werden.

Gleiche Uhrzeit anderes Ende der Baustelle – das Bachbett wird ausgemäht und störende Äste am Wegrand zurück geschnitten.

 

Im Büro geht es drunter und drüber da der Drucker ein Eigenleben entwickelt hat. Nachdem einige nahe an einem Schreianfall waren haben wir beschlossen einfach den Stecker zu ziehen und alles von vorne zu beginnen, mit Erfolg! Mit weniger Zwischenfällen haben wir Beiträge auf Instagram und Facebook verfasst. 

An dieser Stellte möchten wir uns sehr herzlich bei der FF Asperhofen bedanken dafür dass wir so kurzfristig ihrem FF Haus besetzen durften.

 

#ljtullnerfeld #pm2019

 

 

 

 

 

Ein neues Logo für den Landesgarten

Wie auch im letzten Jahr hat unser Markus sich all unsere Vorstellungen anhören müssen, wie wir uns das neue Logo wünschen. Mit ganz viel Geduld und Perfektionismus hat er unsere Vorstellungen sogar noch übertroffen!

Wir sind stolz euch unser Logo präsentieren zu können.

 

 #ljtullnerfeld #pm2019

 

 

 

 

 

Einladung zur Projektpräsentation

Bis Sonntag haben wir noch Zeit im Landesgarten zu arbeiten. Die Ziele werden hochgesteckt und auch heuer wird die Zeit bis zur letzten Minute genützt. Es könnte knapp werden, aber die Hoffnung stirbt zu letzt.

Wir laden euch recht herzlich zur unserer Projektmarathonpräsentation ein.

  • Sonntag 22. September
  • 16:00 Uhr
  • Landesgarten Asperhofen

 

Wir freuen uns auf euren Besuch.

 

 #ljtullnerfeld #pm2019

 

 

 

 

 

Der frühe Vogel fängt den Wurm, oder hat der frühe Wurm vielleicht doch eher einen Vogel?

Nach der intensiven Nachtschicht geht's um 7:00 wieder weiter. Doch bevor ein Handgriff gmacht werden kann muss zuerst gut gfrühstückt werden (mit ganz viel Kaffee). Die Burschen fahren in den Landesgarten und starten den Bagger um den Bach neu auszuheben, die Wege werdn auf Vordermann gbracht und der Lehrpfad wird repariert.

Auch im Büro rauchen die Köpfe, die Arbeit geht uns nicht aus. Die Einladungen für die Präsentation am Sonntag werden gdruckt. Beiträge für Facebook und Instagram werden gepostet. Unsere Fotographen hängen sich an die Burschen um die besten Schnappschüsse zu ergattern.

 

Wir stürze uns in die Arbeit und melden uns bald wieder.

 

#ljtullnerfeld #pm2019

 

 

 

 

 

ATEMLOS DURCH DIE NACHT

„Schlaf? Was is das denn?“ War das Motto unserer Burschen, die gestern alle im Bänke und Tische bauen und Brücke konstruieren ihr neues Hobby gefunden haben.

Alle ham sich vollgas in die Arbeit gestürzt und, ohne dass es wem aufgefallen ist, war die Nacht auch schon wieder aus und es ging gleich mit der Tagschicht weiter. Aber das Ergebnis lässt sich definitiv sehen! Denn gut Ding braucht Weile, manchmal eben die ganze Nacht!

HIER (Facebook) und HIER (Instagram) könnt ihr unsere Meisterwerker bei der Arbeit sehn!

 

Aber unsere Mädels hängen ihnen um keinen Schritt nach, denn auch im Büro war heute a Nachschicht angsagt - keinen hats gstört, wir warn ja schließlich alle in bester Gesellschaft. Und selbst als die Gähner immer häufiger worden sind - Musi laut aufdrehn und scho samma wieder voi motiviert!

 

Bei uns geht's nachm Frühstück gleich wieder vollgas weiter, im nächsten Artikel erfahrts ihr dann mehr zu unserer Vormittagsplanung!

 

#ljtullnerfeld #pm2019

 

 

 

 

 

DER ERSTE SCHRITT IST SCHON GETAN

So schnell ham wir gar nicht schaun können, ham unsere fleißigen Mädels die untere Wiesen zamgrechat ghabt und somit schon die erste Aufgabe auf unserer Liste erledigt.

 

 

Gleichzeitig hat sich der Rest unserer Tuppe aufgmacht um das gesamte Areal des Landgartens zu erkunden und so zu sehen was wir an dem Wochenende noch alles so vorhaben.

Das erste Vorhaben wird gleich umgesetzt - eine Brücke bauen. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an Holzbau Wallner für ihre Unterstützung! 

 

 

Und zack, auf einmal wars dunkel – kein Problem für unsere Burschen! Schnell das Notstromaggregat aufdrehn und schon geht’s weiter, für jedes Problem findet wir in Null Komma Nix a Lösung! Den erleuchtenden Moment unseres Leiters seht ihr auf unserer Instagram-Story. Um zu unserem Profil zu kommen, einfach HIER klicken.

 

 

Im Büro werken unsere Mädels und natürlich der Markus unermüdlich an Blogeinträgen, am Flyer, am Namen, ... - die Liste ist lang. Damit unser Logo auch wirklich unseren Vorstellungen entspricht untersteht unser Hahn im Korb strenger Kontrolle :D

 

 

Nach unserm super, super guten Abendessen gehts gestärkt wieder weiter mim Arbeiten, Ende noch keins in Sicht...stay tuned!

 

 

#ljtullnerfeld #pm2019

 

 

 

 

 

 

 

ready - steady - go

Schon voller Spannung ham sich unsere Mitglieder auf heut gfreut. Was erwartet uns heuer? Werd mas wieder gut hinkriegen? Wird sichs a mit der Zeit gut ausgehn?

 

Um 18:00 Uhr wars dann soweit - endlich hat das Warten ein Ende. Bei unserm heurigen Projekt dreht sich alles um den Landesgarten in Asperhofen, denn der soll wieder auf Vordermann gebracht werden.

 

Aufgabenstellung:

  • Die Beschilderung im Landesgarten soll in neuem Glanz erstrahlen.
  • Eine Sitzgarnitur soll nach der Aussichtswarte ihren Platz finden.
  • Sämtliche Äste, welche im Weg stören, sollen entfernt werden und saniert werden.

 

Und schon geht's los - voller Energie und Tatendrang ham wir uns alle gemeinsam am Weg zum "Tatort" gmacht und uns amal angschaut, was da alles auf uns zukommt. Gar nicht ohne - aber machbar.

 

Gleich nach der Besprechung gings auf ins Feuerwehrhaus und dann wurde gebrainstormed. Unsere Burschen setzen das gleich alles in die Tat um und wir Mädels richten uns daweil in unserem Quartier ein - in den nächsten 42.195 Stunden werden wir da wohl die meiste Zeit verbringen, damit wir euch auf unserer Homepage immer up-to-date halten können!

 

#ljtullnerfeld #pm2019

 

 

 

 

 

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.