LJ Bogen

Aufgabenstellung

Platzerl zur Rudolfshöhe

  • Auf dem Weg zur Rudolfshöhe befindet sich bereits ein Platzerl mit einem kleinen Unterstand und einer Sitzmöglichkeit– diese soll saniert werden.


  • Es sollen schöne Müllbehälter zum Trennen des Plastiks, Metalls, Glas und Restmülls neben der Hütte angebracht werden, welche mit einem Deckel verschließbar sind, damit sie vom Regen geschützt sind. Bitte achtet darauf, dass diese einerseits wartungsfreundlich entleert werden können und für die Besucher einfach zu trennen sind. Dazu soll auch eine Info dahinter angebracht werden, das Müll trennen wichtig ist und darauf geachtet werden soll – bringt eure Kreativität ein!


  • Entfernt den Baumstumpf neben der großen Linde. Fertigt an dieser Stelle eine große Hängematte welche eine Sitzmöglichkeit für Besucher bieten soll. Der Platz unterhalb der Hängematte soll ausgegraben, geschottert und darüber mit Hackschnitzel befüllt werden.


  • Die bekannte „4 Brüder Buche“ würde Opfer der Naturgewalt, gestaltet daraus eine Sitzmöglichkeit, und bringt eine Information an warum diese um geschnitten wurden.-bringt auch hier eure Kreativität ein. Entfernt den ausgerissenen Baumstumpf.


  • Saniert die beiden Bänke neben der Buche


  • Gestaltet ca.20-25 Schilder zur Beschriftung der Bäume entlang des Waldlehrpfads. Informationen erhält ihr von euren Waldpädagogen Bernhard Kendler.


  • Bringt beim Platzerl und bei der „4 Brüder Buche“ jeweils ein Schild mit „Benützen auf eigene Gefahr“ an


  • Eurer Kreativität sind bei den Aufgaben keine Grenzen gesetzt!
  • Überlegt euch einen kreativen, ansprechenden Namen für euer Projekt!
  • Laufende Projektdokumentation: Berichtet auf der Homepage des Projektmarathons www.projektmarathon.at laufend über euer Projekt. Ihr habt die Möglichkeit, Fotos und Tagebucheinträge bis Sonntag Mitternacht online zu stellen. Zur Wartung eures Menüpunktes auf der Projektmarathonhomepage steht euch die beiliegende Anleitung zur Verfügung.
  • Die Mindestanforderungen an eure Homepage sind auf der ersten Seite der Anleitung („Aufgaben auf der Projektmarathon – Homepage“) beschrieben. Natürlich können / sollen über die Mindestanforderungen hinausgehende Einträge vorgenommen werden. Je aktueller und interessanter die Seite ist, desto besser!
  • Pressearbeit: Versucht, eure Arbeit in möglichst vielen Medien (Zeitungen, Zeitschriften, Internet, Radio, Fernsehen) zu veröffentlichen (je mehr desto besser).
  • Präsentiert euer Projekt spätestens bis Sonntagnachmittag in der Gemeinde! Ladet dazu die Bevölkerung zur Übergabe des Projektes ein! Je mehr Leute zur Präsentation eures Projektes kommen, desto besser! Vergesst dabei nicht, den Wettbewerb „Projektmarathon“ im Allgemeinen vorzustellen.
  • Achtet immer auf die richtige Arbeitskleidung und –Sicherheit!

 

 

Zusatzaufgabe:

  • Säubert den bestehenden Informationswürfel und gestaltet die Seiten neu.


  • Überlegt euch etwas damit man die Informationen besser befestigen kann und setzt diese Idee um.
  • Wenn weitere Zeit bleibt, erbaut ein oder mehrere Nützlingshotels, welche ihr danach an verschiedenen Orten aufstellt oder bei der Präsentation verlost. (Bauanleitung liegt bei!) 
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.