LJ Bogen

Aufgabenstellung

Kuenringer Erlebniswanderweg

  • Entwickelt ein Konzept für das Gemeindewanderweg-Netz (Kuenringer Erlebniswanderweg), dass die Attraktivität und das öffentliche Ansehen steigern


  • Es sollen bei jeder Station Informationstafeln entworfen werden, die vorerst auf Papier gedruckt und laminiert werden, welche die Station beschreiben und wissenswertes zur Fauna und Flora sowie Geschichte etc. liefern


  • Bei der Station 11, 14 sollen neue Sitzgelegenheiten errichtet werden


  • Das Material für die Sitzgelegenheiten wird euch von der Gemeinde zur Verfügung gestellt


  • Das Kleinmaterial könnt ihr euch von örtlichen Baumärkten, … anschaffen
  • Überlegt euch einen kreativen, ansprechenden Namen für euer Projekt!
  • Laufende Projektdokumentation: Berichtet auf der Homepage des Projektmarathons www.projektmarathon.at laufend über euer Projekt. Ihr habt die Möglichkeit, Fotos und Tagebucheinträge bis Sonntag Mitternacht online zu stellen. Zur Wartung eures Menüpunktes auf der Projektmarathonhomepage steht euch die beiliegende Anleitung zur Verfügung.
  • Die Mindestanforderungen an eure Homepage sind auf der ersten Seite der Anleitung („Aufgaben auf der Projektmarathon – Homepage“) beschrieben. Natürlich können / sollen über die Mindestanforderungen hinausgehende Einträge vorgenommen werden. Je aktueller und interessanter die Seite ist, desto besser!
  • Pressearbeit: Versucht, eure Arbeit in möglichst vielen Medien (Zeitungen, Zeitschriften, Internet, Radio, Fernsehen) zu veröffentlichen (je mehr desto besser).
  • Präsentiert euer Projekt spätestens bis Sonntagnachmittag in der Gemeinde! Ladet dazu die Bevölkerung zur Übergabe des Projektes ein! Je mehr Leute zur Präsentation eures Projektes kommen, desto besser! Vergesst dabei nicht, den Wettbewerb „Projektmarathon“ im Allgemeinen vorzustellen.
  • Achtet immer auf die richtige Arbeitskleidung und –sicherheit!

 

 

Zusatzaufgabe:

  • Falls euch noch Zeit übrigbleibt, baut ein Nützlingshotel (oder mehrere) und platziert es an eine geeignete Stelle.
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.