LJ Bogen

Blog

Auf die Plätze, fertig, LOS !

Im Gemeindehaus Sitzendorf wurde uns um 17:00 Uhr von Bürgermeister Martin Reiter und Viertelsreferent d. Landjugend Lukas Bull das Projekt übergeben.

 

Die Aufgabenstellung:

  • errichtet wieder einen Steg
  • gestaltet für die Kleinsten einen Teicherlebnisweg

Die Zusatzaufgabe:

  • erbaut ein Insektenhotel

 

Gemäß dem Motto "wir gewinnt" haben wir mit der Materialabholung sowie den ersten Aufbauten begonnen.

 

 

Quack ! Ruhestörung am Teich in Frauendorf

Freitag, 18:00 Uhr

Quack! Sag mal hörst du das auch? Siehst du die vielen Menschen? Eine Frechheit!

Quaaaack! Beruhige dich doch! Das ist die Landjugend, die am Projektmarathon teilnimmt, lass dich überraschen!

........

Natürlich gab es keine Ruhestörung, wir sind bereits fleißig am Aufbau des Untergrunds für den neuen Steg und auch der Teicherlebnispfad wird in Angriff genommen.

Unsere Mädels lassen währenddessen der Kreativität freien Lauf und gestalten den Ersten Punkt im Teicherlebnispfad.

........

Quack! Schau mal her! Das sieht ja schon verdammt gut aus! Mal sehen was die noch so auf die Beine stellen...

 

 

Quack! Die sind ja immer noch da...

Freitag, 21:00 Uhr

Quack! Schau mal, all die fleißigen Helferlein, die sind ja immer noch am Arbeiten! Müssen die nicht auch mal langsam schlafen gehen?

Quaaack! Ach, lass die doch einfach mal deren Arbeit machen, wirst schon sehen, das wird super! Unser Frühstück können wir dann jeden Morgen am neuen Steg genießen.

..........

Ja, wir sind immer noch am Aufbau des Steges sowie mit dem Aufbau eines Insektenhotels beschäftigt.

Es wurde jedoch bereits einiges geschafft!

Unsere Männer konnten erfolgreich den neuen Untergrund des Steges aufbauen, eine Sandkiste zusammenbauen und unsere Mädls die Erste Station soweit vorbereiten.

Auch die Grundarbeiten für 2 Stationen des Teicherlebnispfades wurden erledigt.

 

Wir melden uns ein wenig später, jetzt gönnen wir uns erstmal eine kleine Stärkung.

 

 

 

Nachtschicht - die Erste

Samstag, 00:30 Uhr

Gestärkt und mit voller Motivation packten wir um 21:00 Uhr unsere Sachen am Teich zusammen und setzten einige Arbeiten in unserem Jugendheim fort.

 

Die Fische für die Erste Station wurden fertig bemalt und eine neue Infotafel für unseren Teicherlebnispfad kreiert. 

Das Insektenhotel hat ein kleines Dach bekommen. Müdigkeit? - Kennen wir nicht!

 

Der Spaß ist an diesem ersten Tag unseres Projektmarathons natürlich nicht zu Kurz gekommen - Wir gewinnt !

 

 

 

Der frühe Frosch fängt die Fliege

Samstag, 7:30

Gähn, Quaaack! Schnell, komm her! Die sind schon da! Ach sieh deren fröhlichen Gesichter! Ich freue mich auf einen schönen Tag !

Hast du gehört was die heute alles noch schaffen möchten? Die wollen den Steg komplett Fertigbauen, alle Stationen errichten bzw. aufbauen und auch noch das Insektenhotel verzieren und aufstellen. Noch dazu müssen sie ja eine Infotafel aufstellen - sonst verlaufe ich mich ja !

 

Ach, sieh sie dir an, die starken Mädels und Burschen, die schaffen das ! Jetzt genieße erstmal dein Frühstück! *Platsch*

Guten Morgen :)

Quack! Jö, wird das schön...

Samstag, 9:00 Uhr

Quack! Die sind aber schnell! Die Steher des Stegs sind ja wirklich schon gemütlich und diese Aussicht... Traumhaft!

 

Mit voller Kraft haben wir mit dem Aufbau der 3. Station unseres Teicherlebnispfades begonnen. Na, könnt ihr erraten was es wird?

 

Quaaack! Wie sagt man so schön ..I'm lovin' it!

 

 

Quack! - Was soll denn das?!

 

Samstag, 12:00 Uhr

 

Quack! Schnell! Die Jungs nehmen uns die schöne Aussichtsplattform weg! Was zum teufel sollen eigentlich die Fische da? Bienen und Käfer, aber wo bleiben die Fliegen?

 

Es geht voran, gemeinsam mit voller Kraft wurden die alten Steher des Stegs entfernt.

Das Insektenhotel hat Gestalt angenommen und die ersten Bewohner erkunden bereits die Umgebung.

Mittlerweile konnte auch schon ein erster "TÜV-Test" für unsere 3. Station durch einen kleinen Gast durchgeführt werden.

Die 1. Station wurde auch gleich montiert und unsere Teichfische sind bereit sich bei den kleinen Gästen vorzustellen.

 

Quaaack! Dafür sind die also! Nette Geste, quack, ich fürchte wir sollten uns auch mal bei den kleinen Gästen vorstellen. *Platsch*

 

 

 

 

Quack! Eilmeldung - der Steg brennt!

Samstag, Nachmittag - 16:00 Uhr

Quack! Feuer! Der Steg brennt, die arbeiten so schnell, da kommt man ja nicht mal mit!

 

Selbst bei 30 Grad bleibt unsere Motivation aufrecht. Der Steg erhält bereits die Belattung und nimmt seine Form an.

Unsere 4. Station des Teicherlebnispfades wurde in Angriff genommen und ja, wir haben es geschafft, sie ist auch schon fertig. :)

Während den Arbeiten hatten wir die plötzliche Idee, eine weitere Station für unseren Pfad zu bauen... derzeit wird diese erfolgreich umgesetzt.

 

Quack! Beinahe dachte ich, dass der Steg wirklich brennt. Ich entschuldige mich für die Fake-News und melde mich später wieder.

 

 

 

 

Hoher Besuch am Teich

Wie es zu einem Projektmarathon gehört besuchte uns die Gemeinde Sitzendorf vertreten durch Bgm. Martin Reiter, Vizebgm. Florian Hinteregger, das Viertelsteam der Landjugend sowie Johann Schmuckenschlager und die Landesleitung der Landjugend.

Hier ein paar Fotos für euch :)

 

 

 

 

 

Quack! Diesmal keine Fake-News...

Samstag, 21:00 Uhr

Quack! Ein letztes mal für heute melde ich mich noch bei euch...
Habt Ihr schon gesehen was diese tollen Mädels und Burschen heute geschafft haben? Ich bin stolz auf alle die geholfen haben. Übrigens die neue Plattform gefällt mir sowieso viiiiieeel besser als die alte! *Platsch*

 Das mit den Fischen nehme ich auch zurück, die sind doch eh ganz n'ice :)

 

Der Steg wurde mit vereinten Kräften und einer kleinen Änderung d. Plans fertig belattet und konnte bereits erfolgreich getestet werden. 

Unser Teicherlebnispfad mit 6 Stationen ist nun fertiggestellt und teilweise sogar schon mit Beschriftungen versehen.

Wir sind stolz, so viel geschafft zu haben und werden uns am morgigen Vormittag noch über die Beschilderung sowie kleine Feinheiten kümmern.

 

*Quack* Eins noch..... Leute ich sags euch, kommts morgen um 14:00 Uhr vorbei, das müsst ihr echt gesehen haben! Und nein, ich verspreche euch, das sind wirklich keine Fake-News. *Platsch*

 

 

 

 

 

 

 

Quack! Wir sind fertig!

Sonntag, 10:00 Uhr

Quack! Schau, da kommen sie schon! Ach sind die Stationen schön geworden, da werden sich die kleinen aber freuen.

Quack! Was Kinder? Was zum .... oh sorry, natürlich sind auch diese herzlich willkommen! :)

 

Die letzten Beschilderungen wurden gemalt und montiert und auch die Station des Wissens wurde fertiggestellt und ziert die Feuerstelle am Teich.

Wir sind bereit, und können um 14:Uhr das Projekt an unsere Gemeinde übergeben.

 

Quaaaack! Oh nein? Jetzt sind wir wieder ganz allein am Teich....

 

 

 

 

 

 

 

Entdeckungsreise - Biotop

Dürfen wir vorstellen - unser fertiges Projekt!

 

Entdeckungsreise - Biotop besteht aus insgesamt 6 Stationen, welche für Jung und Alt geeignet sind.

 

1. Station - Lebensraum Wasser

lerne unsere im Teich lebenden Fische kennen

 

2. Station - Sandkiste

Nicht nur Kinder werden es lieben! :)

 

3. Station - Insektenhotel

Hier wohnen zukünftig:

1. Etage - (Wild-) Bienen und Grabwespen, Marienkäfer, Florfliegen

2. Etage - Wollbienen, Schmetterlinge

Dachgeschoss - Käfer, Waldameisen

 

4. Station - natürlicher Balancierweg

teste deine Balance

 

5. Station - Wissensstation

Wer bin ich ? - errate die Tiere

 

6. Station - Barfußweg

spüre die Natur und genieße die Ruhe

 

unser Hauptprojekt - ein neuer Steg

 

 

Quack! Wer hat an der Uhr gedreht?

Sonntag, 14:00 Uhr

Pünktlich zur Übergabe des Projektes sind wir mit den letzten Feinarbeiten fertig geworden.

Sehr viele Ortsleute, Fremde und Freunde unserer Jugend sind gekommen, um unser Projekt zu begutachten, die kleinen Gäste durften einen Probedurchlauf des Teicherlebnispfads machen.

Bei so vielen Gästen waren selbst wir sehr begeistert und sind stolz, dass unsere Arbeit wertgeschätzt wird und sehr gut angekommen ist. 

Damit auch alle eine kurze Info zu jeder Station erhalten können, wurde unsere Präsentation gleich mit einem Rundgang verbunden. Abschließend haben wir unser Werk an Bürgermeister Martin Reiter übergeben.

 

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern (Familie, Freunde, etc.) und auch bei unseren helfenden Mitgliedern Franz u. Elisabeth Greil, Florian Eberhart, Lukas Kraus, Bernhard Steindorfer, Patrick Seidelberger, Matthias Wimmer, Bianca u. Stefanie Stockinger.

Unsere Frösche müssen wir ab jetzt wieder alleine lassen, aber wir kommen wieder, keine Frage! :)

 

Quack! Wer hat an der Uhr gedreht, ist es wirklich schon so spät? Soll das heißen, ja Ihr da, mit dem Projekt ist Schluss für ne Zeit?

 

 

 

Quack! - Wir verabschieden uns...

Sonntag, 15:30

Quack! Jetzt ist die Zeit gekommen, wir werden die Tage nicht vergessen! Wir denken an euch, wenn wir die Aussicht auf eurem neuen Steg genießen. :)

Wir hoffen, ihr hattet Spaß mit unseren Nachrichten und wir freuen uns auf ein nächstes mal, evtl. beim Projektmarathon 2020 wieder zu berichten.

Quack! -eure Frösche!

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.