LJ Bogen

Aufgabenstellung

Unter freiem Himmel - ein Platz wie damals

  • Errichtet am Platz der alten Eisstockbahn eine Outdoorkegelbahn (siehe Skizze) Der Bereich wo die Kegel sich befinden soll überdacht werden!


  • Reaktiviert den in die Jahre gekommenen Tenniskäfig – dieser soll als zukünftig flexibel entweder als Fußballballtennisanlage oder als „Fußballkäfig“ oder als Einzeltrainingstennisplatz verwendet werden können.


  • Baut eine Ausschankhütte neben der Kegelbahn – wo man Getränke und Kleinigkeiten wie damals ausgeben kann.


  • Errichtet dazu Sitzgelegenheiten zum Verweilen


  • Entwerft Informationstafeln die die drei Sportarten, die Geschichte, Spielregeln… erklären sollen


  • Errichtet eine Anzeigetafel – damit der Spielstand beim Kegeln zu sehen ist


  • Gestaltet einen Flyer der zum Generationenduell am 22. September einladen soll


  • Das Material dafür wird von der Gemeinde zur Verfügung gestellt, uns steht im Gemeindebauhof bereit


  • Das Kleinmaterial könnt ihr euch von örtlichen Firmen, Baumärkten… anschaffen
  • Überlegt euch einen kreativen, ansprechenden Namen für euer Projekt!
  • Laufende Projektdokumentation: Berichtet auf der Homepage des Projektmarathons www.projektmarathon.at laufend über euer Projekt. Ihr habt die Möglichkeit, Fotos und Tagebucheinträge bis Sonntag Mitternacht online zu stellen. Zur Wartung eures Menüpunktes auf der Projektmarathonhomepage steht euch die beiliegende Anleitung zur Verfügung.
  • Die Mindestanforderungen an eure Homepage sind auf der ersten Seite der Anleitung („Aufgaben auf der Projektmarathon – Homepage“) beschrieben. Natürlich können / sollen über die Mindestanforderungen hinausgehende Einträge vorgenommen werden. Je aktueller und interessanter die Seite ist, desto besser!
  • Pressearbeit: Versucht, eure Arbeit in möglichst vielen Medien (Zeitungen, Zeitschriften, Internet, Radio, Fernsehen) zu veröffentlichen (je mehr desto besser).
  • Präsentiert euer Projekt spätestens bis Sonntagnachmittag (ca. 15:00 Uhr) in der Gemeinde! Ladet dazu die Bevölkerung zur Übergabe des Projektes ein! Je mehr Leute zur Präsentation eures Projektes kommen, desto besser! Vergesst dabei nicht, den Wettbewerb „Projektmarathon“ im Allgemeinen vorzustellen.
  • Achtet immer auf die richtige Arbeitskleidung und –sicherheit!

 

Zusatzaufgabe:

  • Falls euch noch Zeit übrigbleibt, baut ein Nützlingshotel (oder mehrere) und platziert es an einer geeigneten Stelle im „alten Ziegelstadl“ und versetzt im Bereich der Lösswand im „alten Ziegelstadel“ (zB. bei der Auffahrt zum W4) die vorhandene Themenwegtafel „Lösswand“ und adaptiert den Platz bzw. die Themenwegstation so, dass die Themenwegbesucher eigenhändig Lössschnitzereien in der Lösswand gestalten können.
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.