LJ Bogen

Blog

Neue Schilder und a schene Brücke - de nächsten Projektmarathon-Erinnerungsstücke

Griaß eich ihr liabn Leid,

mochts eich drauf gfosst,

es ist scho wieder soweit.

Da Projektmarathon steht vor der Tia

und unsere Leid hom fir des Projekt a guads Gspiar.

A Bruckal und Schüdln homa griagt zum Renoviern,

a Bankal dazua, dass ma des gonze a bissl dekoriern.

Dass ihr wisst wia´s uns geht, nehma eich mit -

glaubt´s uns, des wird sicha a Hit.

Freitag, 11.09.2020

Abend, 17:00

Troffn homa uns um 17 Uhr olle mitanonder bei da Gemeinde. Unser Projektleiter is heuer da Christoph Nagl und des Projekt hot uns die Natascha Partl und unser Bürgermeister Alois Riegler übergeben. Wie oben gsogt, miassn wir den Holzaufbau vo ana Bruckn im Bäckergassl mochn und Hausnummernschüdln in Furth renoviern. A kloana Deal dazua: Wenn ma a nu a Bankal dazua aufstön, daun is des Giaßn der Blumenkistln zur Verschönerung der Brücke a gesichert. :)

Im Arbeitsfieber san unsere Mitglieder scho eintaucht und wir hoffn, dass sich boid de ersten Ergebnisse seng lossen. Unsere heutigen Ziele san: Die Einladungen fia die Präsentation am Sonntag fertig schreiben, de Hausnummern zamsammeln und die Bruckn mit ana Holzschicht (oiso an Boden) überziehen.

Für heute verobschied ma uns wieder, schauts gern bei unserem Fotoalbum vorbei. Do seht´s de Fortschritte vo da Bruckn.

Und wia mas so kennt in dera Zeit,

ist die Maske stehts bereit.

 

 

Samstag, 12.09.2020

Vormittag, 7:30

Guten Morgen!

Olle unsere Ziele homa gestern leider ned gschofft,

owa unsere Leid hom heit wieder immens vü Kroft.

Mit Motorsog und Hommer stengans bereit

und hom olle a muats vü Freid.

Unsere Buam tuan scho bei da Bruckn weiter

und der Tog wird sicha gonz heiter.

De Mädls san ah scho recht fleißig,

denn de wissen vo de Stund bleim uns nur mehr dreiunddreißig.

Essen, Trinkn und a Platzal werdn zur Verfügung gstöt,

vo unsere Furthna Leid, weil de san anfoch Wöd.

Des wor unser Vormittagsbericht,

bleib g'sund und schau auf dich!

 

 

 

Mittag, 13:00

Unsere fleißigen Landjugendmitglieder hobn beim Gasthaus Hönigsberger zu Mittog gessn und kemman jetzt neu gestärkt zurück an den Bauplatz. Die Bruckn homs am Vormittag fertig verkleidet und fongan jetzt mitn Glanda au. In da Zwischenzeit wean vo de Mädls de Schüder erneuert. Blumen zum Verschönern der Bruckn und a gsunde Stärkung is eikaft woan.

Des is nur a kurzes Update vo unserm Projekt und am Abend gibt´s donn wieder mehr zum Lesen.

In da Pause haum sich olle gstärkt

und jetzt wird wieder fleißig weida gwerkt.

 

 

 

Abend, 18:00

Willkommen zurück

mit neuem Glück!

Wir wissen ihr hobts drauf gwoat,

a neiche Bruckn steht im Ort.

Unsa Landjugend hot des scho supa renoviert,

jetzt wirds nu mit Bankal und Bleamin dekoriert.

Unsere Schüdln wern a scho fertig gmocht,

donn sama froh, denn boid homas gschofft.

Da Bagga gleicht des ollas bei da Bruckn no au

und donn san unsere Mäntscha zum Dekoriern drau.

Wias sechts, de Nocht wird no long,

owa a Menge Spaß weama sicha no hom.

Trotz Corona homas Wochenende supa gemeistert,

wir hoffen es satz morgen olle begeistert.

 

Sonntag, 13.09.2020

 

Vormittag, 7:30

Der frühe Vogel fängt den Wurm!

Die letzten Handgriffe werdn nu gmocht, die Schüdln griang den letzten Schliff und wean donn aufgstöt. Bei da Bruckn wean no de letztn Brettln draufgschrauft und des Bankal is sowieso scho fertig. Dass ma zum Schluss noch amoi gstärkt in den Tog starten kennan, homa a Eierspeis mit 25 Eier griagt.

A Teil der Mädls san bei da Kirchn Flyer verteiln, damits olle online bei da Präsentation live dabei sei kennts. Denn heuer hot uns Corona leider mächtig dazwischn gfunkt. Owa wir hom a Lösung gfundn und zwoa kennts heute um 12 Uhr auf https://www.twitch.tv/ljfurthandertriesting?sr=a unsere Präsentation anschaun.

Mädls und Burschen mocht´s eich gfosst,

in weniger als fünf Stund hobts es gschofft.

 

 

Mittag, 12:00

Liabe Leid ,

es ist jetzt soweit.

Den Projektmarathon homa gschofft,

braucht homa dafia vü Kroft.

Des Bankal hot griagt an schenen Steg,

wir san uns sicha des liegt amoi auf eichan Weg.

Die Projektmarathonpräsentation wor a voller Erfoig,

in de 42 Stund homa wieder zagt unsern Zusammenhoid.

A Diashow homa jetzt no fia eich,

do sechts den Prozess vo Bruckal, Bankal und Schüder, denn de san in Furth jetzt neich.

Also kemmts vorbei und schaut´s eich des au,

de Landjugend Furth is nämlich stoiz auf eanan Bau.

 

 

Danke!

Bedanken woin ma uns jetzt am Schluss bei olle, de uns Materialien und Maschinen zur Verfügung gstöt und de unsere Mitglieder verköstigt und unterstützt hom. Außerdem gilt noch ein großer Dank unserer Gemeinde, ohne die des ollas ned funktioniert hätt.

Eichere Blogger aus da Quarantäne verobschieden sich jetzt recht herzlich vo eich,

pfiat eich, es wor wieder moi a schene Zeit!

Es war uns eine Ehre,

Hawidere!

Marlies & Kathrin