LJ Bogen

Blog

SCHAU-SPIEL-STADT

Unter diesem Motto wurde am Freitag um 16:30 Uhr der Startschuss für den 42,195 Stunden Projektmarathon der Landjugend Kirchschlag gegeben.

Die Aufgabenstellung lautete wie folgt:

  • Beschilderung den Tut Gut Schritte Weg neu und befreit diesen von Stauden und Geäst.
  • Entlang des Weges soll es die Möglichkeit geben sich zu entspannen. Daher baut drei Liegen und eine Sitzgarnitur entlang des Weges.
  • Die Burgruine ist eine der größten Attraktionen von Kirchschlag. Errichtet in der Burg zwei Thröne für die Besucher. Diese sollen an das Mittelalter erinnern.
  • Weiters baut eine bewegbare Bühne, die für verschiedenste Veranstaltungen in der Gemeinde verwendet werden kann. 

Nach intensiver Planung wurden die benötigten Materialien besorgt und es wurde noch bis spät in die Nacht gearbeitet. Ein Teil der Gruppe stellten am Freitagabend noch die Grobzuschnitte für Bühne, Doppelholzliegen, Sitzgarnitur und Königsthron mit Podest fertig. Der andere Teil widmete sich dem Weg, um ihn begehbar zu machen, indem sie Sträucher und Bäume stutzten.

SCHAU-SPIEL-STADT

Am frühen Samstagmorgen erledigten unsere Mädels die ersten Streicharbeiten. Weiteres konnten sie mit Hilfe einer erfahrenen Gärtnerin im Team den „Mühlensteinplatz“ mit Blumen und Steinen verschönern. Unsere Burschen haben Wegweiser aufgestellt und die Bühne zusammengebaut.

Zwischendurch durften wir uns über Besuch von unseren Landtagsabgeordneten Ing. Franz Rennhofer, Nationalratsabgeordnete Irene Neumann Hartberger und unserer Landesbeiräte erfreuen.  

Die einzelnen Teile wurden am Samstagabend noch zusammengefügt, so entstand eine fertig transportierfähige Bühne, drei wunderschöne Doppelholzliegen und zwei Königsdröhne mit Aussichtspodest. Bevor wir den zweiten Projekttag beendeten, wurden die restlichen Streicharbeiten erledigt.

 

SCHAU-SPIEL-STADT

Nach wenig Schlaf ging es am Sonntagfrüh morgens in den „Final Countdown“. Die Sitzgarnitur für den „Mühlensteinplatz“ wurde fertig zusammengestellt. Die entsprechenden Markierungen entlang des Weges wurden angebracht und die Zusatzaufgabe „Das isst Österreich“ umgesetzt. Wir fertigten zwei Schilder laut Anleitung an.

Kurz vor der Eröffnung transportierten wir die angefertigten Werkstücke nach Kirchschlag. Unser Projekt konnte am Sonntag um 13:00 Uhr durch unseren Landesrat Dr. Martin Eichtinger, unserem Bezirkshauptmann Mag. Markus Sauer und unserem Bürgermeister Josef Freiler unter den COVID-19 Auflagen eröffnet werden.

Da Stadtgemeinde Kirchschlag entwickelte ein neues Tourismuskonzept, welches unter dem Motto „SCHAU-SPIEL-STADT“ geführt wird, das wie folgt interpretiert werden kann:

_____________________________________________________

„SCHAU“ steht für verschiedene Attraktionen in und rund um Kirchschlag

&

„SPIEL“ steht für unsere Kulturveranstaltungen in unserer „STADT“ (z.B. Passionsspiele)