LJ Bogen

Aufgabenstellung

Schafft euch euer "JugendHaus"!

Seit Jahren ist die Landjugend Ardagger auf der Suche nach einer dauerhaften selbst verwalteten Heimstätte. Die Marktgemeinde Ardagger stellt Euch nun – zumindest für die kommenden Jahre - dafür ein kürzlich erworbenes Haus am Ende der Kirchengasse in Ardagger Markt zur Verfügung. Eure Aufgabe für dieses Wochenende ist folgendes:

  • Entrümpelt das Objekt
  • Saniert zumindest die Räume im Erdgeschoss und schafft Euch hier Eure zukünftigen Jugendräume und sperrt die nicht sanierten Bereiche dauerhaft sicher ab.
  • Pflegt die Grünbereiche im Umfeld und gestaltet Euch auch einen kommunikativen Außenbereich.
  • Nehmt auch unmittelbar – noch vor Beginn der Arbeiten - mit den Anrainern Kontakt auf und informiert sie über Eure Aufgabe. Stellt ihnen aber auch nach Abschluss das Haus vor und redet mit ihnen auch Eure zukünftige Nachbarschaft aus.
  • Stellt Euch selbst Regeln für Euer zukünftiges „Jugendhaus“ und den laufenden Betrieb auf und stimmt diese Regeln auch mit den Nachbarn und der Gemeinde ab und verpflichtet Eure Mitglieder zur Einhaltung! Schreibt diese Regeln auch in einer Hausordnung nieder und bringt diese gut sichtbar im Haus an. Das Ziel der Hausordnung muss sein, eine gute dauerhafte Pflege und Erhaltung des Hauses sicherzustellen und auch eine gute Nachbarschaft zu garantieren.
  • Stellt Euch einen Finanzierungsplan für die Investitionen in Euer Jugendhaus auf (auch über das Projektmarathonwochenende hinaus) und stellt auch einen laufenden Haushaltsfinanzierungsplan auf, der auch die Hausabgaben (Strom, Wasser, Kanal usw. mit einbezieht) und stimmt diesen auch mit der Gemeinde ab.
  • Stellt auch einen Pflegeplan für das Haus und die Freiflächen auf, um diese dauerhaft der Ortsüblichkeit entsprechend zu erhalten.
  • Überlegt euch einen kreativen, ansprechenden Namen für euer Projekt!
  • Laufende Projektdokumentation: Berichtet auf der Homepage des Projektmarathons www.projektmarathon.at laufend über euer Projekt. Ihr habt die Möglichkeit, Fotos und Tagebucheinträge bis Montag um Mitternacht online zu stellen. Zur Wartung eures Menüpunktes auf der Projektmarathonhomepage steht euch die beiliegende Anleitung zur Verfügung, sowie zahlreiche Downloads unter www.projektmarathon.at.
  • Die Mindestanforderungen an eure Homepage sind auf der ersten Seite der Anleitung („Aufgaben auf der Projektmarathon–Homepage“) beschrieben. Natürlich können / sollen über die Mindestanforderungen hinausgehende Einträge vorgenommen werden. Je aktueller und interessanter die Seite ist, desto besser!
  • Pressearbeit: Versucht, eure Arbeit in möglichst vielen Medien (Zeitungen, Zeitschriften, Internet, Radio, Fernsehen) zu veröffentlichen (je mehr desto besser).
  • Die Präsentation des Projekts erfolgt aufgrund der aktuellen Situation heuer ohne die Einbindung der Bevölkerung. Es sind die Projektpartner, Projektbetreuer, Gemeinde und die Presse einzuladen.
  • Präsentiert euer Projekt MEDIAL so kreativ als möglich bis Sonntagnachmittag! Eurer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Vergesst dabei nicht, den Wettbewerb „Projektmarathon“ im Allgemeinen vorzustellen. Achtet bei der Erstellung von Präsentationen, Videos, Bildern usw. auf die Einhaltung der geltenden Coronamaßnahmen.
  • Achtet immer auf die richtige Arbeitskleidung und –sicherheit und heuer speziell auf das beigelegte Corona-Präventionskonzept. Welches nun der gesamten Gruppe vorgetragen wird!