LJ Bogen

Aufgabenstellung

Highlights am Pielachtaler Rundwanderweg

1. BRUNNEN
In Rennersdorf steht am Dorfplatz ein historischer Brunnen. Der Brunnen soll eine Überdachung bekommen. Das Dach soll eine Holzkonstruktion sein.
Ein entsprechender Plan mit genauen Maßen usw. wird euch übergeben.
 

2. KOMPOSTBOX
Am Dorfplatz in Rennersdorf steht ebenfalls eine Mist-/Kompostbox. Diese soll erneuert werden. Maße 1x1m, Höhe 1,5m. Fertigung soll entsprechend dem vorhandenen Muster (Altbestand) erfolgen.
 

3. UMVERLEGEN DES WANDERWEGES 652:
Der Rundwanderweg soll umverlegt werden laut Plan, den ihr heute bekommt.

  • Es ist notwendig, dass die Schilder entlang des alten Weges demontiert werden. Gut erhaltene Tafeln können erneut verwendet werden.
  • Neue Schilder sollen am neuen Weg montiert werden – bitte immer in Absprache mit den Anrainern. Pfeile (nicht abgedeckter Teil) rot lackieren und Tafeln auf Pfeile nieten (auf Pfeilrichtung achten). Bitte fotografiert auch wo ihr die neuen Schilder platziert habt.

 

4. STEG ÜBER DEN GRUBBACH
Der bestehende Steg soll ersetzt werden durch einen neuen. Der neue Steg soll etwas breiter sein, etwa 1m, und soll beidseitig ein Geländer erhalten. Das Geländer bachaufwärts soll etwas gekürzt werden damit der Zugang bequem erfolgen kann. Geländerabstützung soll im Abstand von ca. 1,2m erfolgen. Die bestehenden Auflageflächen sollen wiederverwendet werden.

 

Materialien:

Die großen Holzelemente liegen bereits bei der Kapelle in Rennersdorf. Weitere kleinere Materialien wie Schrauben, Steher, etc. werden euch heute hier am Gemeindeamt übergeben.

 

  • Überlegt euch einen kreativen, ansprechenden Namen für euer Projekt!
  • Laufende Projektdokumentation: Berichtet auf der Homepage des Projektmarathons www.projektmarathon.at laufend über euer Projekt. Ihr habt die Möglichkeit, Fotos und Tagebucheinträge bis Sonntag Mitternacht online zu stellen. Zur Wartung eures Menüpunktes auf der Projektmarathonhomepage steht euch die beiliegende Anleitung zur Verfügung.
  • Die Mindestanforderungen an eure Homepage sind auf der ersten Seite der Anleitung („Aufgaben auf der Projektmarathon–Homepage“) beschrieben. Natürlich können / sollen über die Mindestanforderungen hinausgehende Einträge vorgenommen werden. Je aktueller und interessanter die Seite ist, desto besser!
  • Pressearbeit: Versucht, eure Arbeit in möglichst vielen Medien (Zeitungen, Zeitschriften, Internet, Radio, Fernsehen) zu veröffentlichen (je mehr desto besser).
  • Präsentiert euer Projekt aufgrund von Corona heuer nicht öffentlich sondern MEDIAL bis Sonntagnachmittag! Eurer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Vergesst dabei nicht, den Wettbewerb „Projektmarathon“ im Allgemeinen vorzustellen. Achtet bei der Erstellung von Präsentationen, Videos, Bildern usw. auf die Einhaltung der Coronamaßnahmen.
  • Achtet immer auf die richtige Arbeitskleidung und –sicherheit!

 

Gärtnerische Zusatzaufgabe:

Am Dorfplatz rund um die Kapelle sind Sträucher liebevoll angelegt. Füllt die Bereiche rund um den Brunnen mit Rindenmulch auf.