LJ Bogen

Blog

Unser offizieller Aftermovie!

 

 

Tag 1 – Freitagabend

11.09.2020

 

„Brückengeher aufgewacht,

jetzt wird hier was neu gemacht.

Der Johannessteg war lang versteckt,

jetzt wird er wieder zum Leben erweckt.“

 

Es kann losgehen!

Heute um 19:00 starteten wir in unser Projektmarathon-Wochenende. Nach der Projektübergabe am Gemeindeamt machten wir uns auf den Weg zum Johannessteg. Dort wartete auch schon unser Stoani auf uns, der sich nicht mehr über die in die Jahre gekommene Brücke gehen traut.
Unser Auftrag lautet deswegen: „Den Johannessteg in der Katastralgemeinde Langmannersdorf renovieren“.
Mit vollem Tatendrang machten wir uns mit unserem Stoani ans Werk. Wir teilten die Gruppen ein, sammelten Ideen und die Burschen begannen die Brücke abzureißen. (mehr Fotos hier)
Wir und Stoani freuen uns schon auf ein spannendes und erfolgreiches Wochenende!

Tag 2 - Samstagvormittag

12.09.2020

 

Ran an die Arbeit!

Heute ist es bei uns schon früh losgegangen. Bereits um 6:00 trafen wir uns beim Johannessteg um weiterzuarbeiten.
Wir konnten diesen Vormittag auch schon viel erledigen (Fotos hier):
  • die alten Bretter des Johannesstegs wurden entfernt
  • die alten Bänke wurden auseinander genommen
  • einige Schweißarbeiten am Eisengerüst sind notwendig und wurden begonnen
  • eine Versorgungsstation für die Mitglieder wurde eingerichtet
  • das Kreativ-Team hat mit den Schildern für "das isst Österreich" begonnen
Es ist uns eine große Freude, dass im Laufe des Vormittags LAbg. Frau Doris Schmidl, Kammerobmann Anton Kaiblinger und Bürgermeister Reinhard Breitner eintrafen und wir unsere Vortschritte zeigen durften.
Da wir heute schon Vieles geschafft haben, freuen wir uns auch schon auf eine kurze Mittagspause!

 

Fleißig am Arbeiten!

Unser Presse-Team und Kreativ-Team sind mitten in der Arbeit. Neben dem Erstellen von verschiedenen Blog-Einträgen und anderer Öffentlichkeitsarbeit, werden gerade die Schilder für "Das isst Österreich" fertiggestellt.
Auch unsere anderen Teams waren fleißig am Arbeiten. Es wurde nicht nur das Glas vom Marterl wieder auf voll Glanz gebracht, sondern auch das Blumenbeet fertig ausgehoben. Weiters begann das Pflaster-Team, damit das Pflaster zu legen. Außerdem begannen wir die Brücke in einem schönen grün zu streichen.

 

 

 

 

 

 

 

Teamvorstellung

Wir dürfen euch nun unsere Teams für den Projektmarathon 2020 vorstellen.

 

 

Presse-Team:
Mitglieder: Melanie Stöger, Stefanie Erber, Sandra Öllerer und nicht am Foto Matthias Erber
Aufgaben:Social media,Blog-Einträge, Postwurf, Fotos und Öffentlichkeitsarbeit
 

 

Kreativ-Team:
Mitglieder: Raphaela Heigl, Jasmin Poschmaier, Natascha Öllerer und nicht am Foto Katharina Stöger
Aufgaben: "Das isst Österreich" Schilder, Geschichte des Johannesstegs und Infotafel gestalten

 

 

Brücke-Team:
Mitglieder: Georg Golembiowski, Simon Schwab, Alexander Prammer und nicht am Foto Johannes Rauchecker, Tobias Thoma
Aufgaben: Brücke abreißen, Schweißarbeiten und Brücke neu errichten

 

 

Bänke-Team:
Mitglieder: Markus Schwarz, Andreas Eder
Aufgaben: alten Bänke zerlegen und neue Bänke bauen

 

 

Infotafel-Team:
Mitglieder: Markus Eder, Michael Frühwirth
Aufgaben: Infotafel errichten

 

 

Holz-Team:
Mitglieder: Florian Buchinger, Manuel Gastegger
Aufgaben: jegliche Holzarbeiten - Holz schneiden, schleifen..

 

 

Allrounder-Team:
Mitglieder: Barbara Schauer, Michaela Eder
Aufgaben: Verpflegung, Einkauf und anderen aushelfen

 

 

Pflaster-Team:
Mitglieder: Christoph Prammer, Manuel Gastegger und nicht am Foto Michael Muhr
Aufgaben: Pflaster legen, Beet ausheben und Blumen pflanzen

 

Tag 2 - Samstagnachmittag

12.09.2020

 

Arbeit, Arbeit, Arbeit... Besuch, Besuch, Besuch...

Am Nachmittag waren wir fleißig am arbeiten. Die Brücke steht mittlerweile schon zum Teil und auch das Pflaster vor dem Marterl wird immer größer.
Im Laufe des Nachmittags bekamen wir auch wieder Besuch. Wir freuten uns unseren Jugendgemeinderat Christoph Krendl, der viele Getränke mitbrachte, begrüßen zu dürfen. Wir möchten uns bei unserer Bezirksleiterin Lena Wallner und ihrer Stellvertreterin Anna-Maria Burger für die Süßigkeiten bedanken.
Auch der Obmann vom Lagerhaus St.Pölten, Franz Gunacker, sowie unser Projektbetreuer und Landesleiter der Landjugend Niederösterreich Norbert Allram besuchten uns. Ein Dankeschön auch an den GGR Christoph Pokorny, der uns mit Eis versorgte, und GR Kevin Luger, der Getränke dabei hatte.
Außerdem schauten auch Mostviertelreferentin Julia Wagner und die Landesbeiräte Jacqueline Kendler und Johannes Baumgartner auf einen Sprung vorbei.
Bis jetzt liegen wir noch gut in der Zeit und lassen uns noch nicht stressen.

Tag 3 - Sonntagvormittag (Samstagnacht)

13.09.2020

 

Von Früh bis Früh!

Nachdem wir gestern Nacht die Brücke fertigstellten, ging es heute in der Früh ans Schleifen und Streichen.
Trotzt des stetig steigenden "Müdigkeitslevels" starteten wir heute voller Motivation in den letzten Tag!

 

Endspurt!

Schon langsam geht es an die Kleinarbeiten:
  • die Fotos für die Infotafel werden gedruckt und sortiert
  • die Landjugend-Logos werden in die Sitze gebrannt
  • das Blumenbeet wird angelegt

 

 

    "Das isst Österreich"

    13.03.2020

    Während unsere Teams fleißig gearbeitet haben, war unsere Leitung in der Gemeinde unterwegs, um die "Das isst Österreich" Schilder den verschiedenen regionalen Betrieben zu überreichen.

    Die Schilder wurden mit großer Wertschätzung entgegen genommen und wenn es möglich war, auch gleich angebracht. Wir möchten uns für die vielen kleinen regionalen Schmankerln bedanken!

    Hier ist eine kurze Übersicht über die verschiedenen Betriebe:

    • Familie Breitner (Murstetten) - Fleisch
    • Fleischerei Wurlitzer (Perschling) - Fleisch
    • Familie Pickl (Langmannersdorf) - Eier, Brot, verschiedene Säfte, Nudeln
    • Familie Würschinger (Langmannersdorf) - verschiedenes Fleisch, Käse, Erdäpfel, Apfelsaft
    • Mammut Keller (Langmannersdorf) - Wein

     

     

     

     

    Tag 3 - Sonntagnachmittag

    13.03.2020

    Der letzte Feinschliff!

    Kurz nach dem Mittagessen wurden sämtliche Arbeitsmaterialien weggerräumt. Das Blumenbeet beim Marterl wurde endlich mit Hortensien bepflanzt.
    Außerdem wurden die neuen Sitzgelegenheiten platziert und die Infotafel aufgestellt.

    Es ist vollbracht!

    Wir können nun auf ein erfolgreiches und tatkräftiges Wochenende zurückschauen. Wir konnten die Aufgabenstellung rechtzeitig zu Ende bringen.
    Durch den Landesleiter Norbert Allram wurde wir über die derzeit geltenden Covid-19 Regeln informiert und vorbereitet. Dadurch konnten die Maßnahmen auch während des Projektmarathons erfolgreich eingehalten und umgesetzt werden.
    Ein großes Dankeschön an alle, die uns in jeglicher Hinsicht unterstützt haben, insbesondere auch an alle unsere Mitglieder, die am Wochenende motiviert dabei waren.

     

    Projektübergabe mal anders!

    Aufgrund von Covid-19 konnte die Bevölkerung der Gemeinde an der Präsentation leider nicht teilnehmen. Deswegen wird ein Video von der Präsentation auf Facebook gestellt, das man sich auf unserer Seite ansehen kann.
    Außerdem wird noch ein Postwurf an die Bevölkerung der Gemeinde ausgesendet, in dem unser Projekt kurz beschrieben wird. Auch eine Mitmach-Aktion gibt es, bei der jeder, der in nächster Zeit den Johannessteg besucht eine E-Mail an markus.eder97@gmx.at mit einem Foto schicken kann. Aus diesen Fotos wird dann eine Collage erstellt.