LJ Bogen

Blog

Abschluss - Schön wars!

Sonntag, der 30. August... Abend...

Wir haben es geschafft und wieder ein tolles Projekt auf die Beine gestellt! Der Projektmarathon 2020 war wieder ein voller Erfolg und hat uns großen Spaß gemacht! :D

Das wars von uns mit den Blogs und Fotos auf der Homepage - aber auf Facbook https://www.facebook.com/ljemmersdorf/?ref=aymt_homepage_panel&eid=ARCJDU-V9UiUInVKG_-t7TZwBj3znlpdN9uJHgXiTRROWJzoE75HQnxKHcFKq21ZMA2psTyD_NG8S97A und auch auf Instagram kann man immer wieder aktuelle Dinge von uns lesen! :)

Hoffentlich bis spätestens nächstes Jahr, dann zum Projektmarathon 2021! ;D

Liebe Grüße
Die Landjugend Emmersdorf

Tag 3 - Der Endspurt

Sonntag, der 30. August... Mittag bis 15:00 Uhr...

Ein Blick auf die Uhrzeit... Es ist noch immer so viel zu tun aber die Zeit läuft davon.. Also - noch schneller arbeiten!

Gesagt - getan..
Die letzten Schrauben werden festgezogen, endlich die letzten Sachen lackiert und alles wird vom Bauhof zum Steinlabyrinth transportiert!

Alles ausladen und weiter schrauben - die Teile müssen noch zu einem Ganzen zusammengefügt werden - Die Sitzmöglichkeit steht! :D Fehlt nur mehr das aufsetzten vom Dachstuhl - wir helfen alle zusammen und dann ist auch das geschafft! :)
Jetzt noch die Ziegel einhängen und fertig ist das Dach! :D
Seilzug befestigen, Bierkiste dranhängen und fertig ist der Überraschungsgetränkebrunnen! :)

Ups.. Es ist schon echt spät! SCHNELL WEITERMACHEN!!

Die neue Infotafel wird aufgestellt und eine Beschilderung in Emmersdorf angebracht, damit man auch zu unserem Platzal finden kann!

Fertig.. ein Blick auf die Uhr, kurz vor 15:00 Uhr.. ENDSPURT!

Alles zusammenräumen und puuuuh, gerade noch geschafft!

Die Vertreter der Gemeinde Emmersdorf und der Landjugend Niederösterreich trudeln, selbstverständlich mit dem notwendigen Sicherheitsabstand, ein und die Präsentation unseres Projekts geht los!

WIR HABEN ES GESCHAFFT!! :D

hier noch einige Fotos :D

Liebe Grüße
Die Landjugend Emmersdorf

Tag 3 - Es geht noch immer weiter!

Sonntag, der 30. August... Vormittag...

Es ist der nächste Morgen.. Die Landjugendmitglieder trudeln ganz langsam nach der Reihe ein - es war zwar um 7:00 Uhr Treffpunkt, aber man muss verstehen, dass man auch verschlafen kann, wenn man bedenkt, dass es am Samstag schon wieder bis um 4:00 Uhr in der Früh angedauert hat.. Denn in der Nacht auf Sonntag wurde noch ganz "schnell" der Getränkebrunnen fertig gemauert.. ;D
Ein paar Stunden Schlaf (wenn überhaut) müssen reichen.. ;)

Der Platz wird fertig gerechent, die Grassamen ausgestreut, die natürlichen Abfälle beseitigt und alles weggeräumt, damit es dann später auch etwas gleich schaut!

Währendessen fahren einige von uns wieder in die Bauhalle, denn die gestern lackierten Holzteile müssen ja doch noch zusammengebaut werden!

Voll in der Arbeit - endlich läutet das Handy - unsere lag ersehnte Infotafel und die Beschilderungen sind fertig! Natürlich alles aus nachhaltigem Holz! :D Schnell die Sachen abholen und es geht weiter..

So verläuft eigentlich der ganze Vormittag - streichen, Dinge noch abholen, alles wegräumen und zusammenbauen!

Plötzlich ist es schon Mittag und wir haben nur mehr knappe 3 Stunden Zeit, dann findet schon unsere Präsentation statt... :D
Also - schnell weiterarbeiten!!

hier noch einige Fotos :D

Liebe Grüße
Die Landjugend Emmersdorf

 

Tag 2 - Wir haben einen Projektnamen!

Samstag, der 29. August... Nachmittag...

Kurze Mittagspause und es geht schon wieder weiter, denn obwohl es so gut voran geht, es scheint, als wird die Arbeit immer mehr statt weniger - besonders wenn man spontan beschließt noch eine extra Aufgabe dazuzumachen - nämlich einen Getränkebrunnen, indem in 1,30m Tiefe Getränke eingekühlt werden können! :D

Wir teilen uns in 2 kleine Gruppen...

... Gruppe 1 fährt in die Bauhalle der Gemeinde Emmersdorf (DANKE dafür!), um das ganze Holz zu schneiden (Schilder, Tisch, Bänke und ein Dach für unseren tollen Brunnen).

... Gruppe 2 bleibt am Ort und legt den Boden für die Sitzgelegenheit und macht die Feuerstelle fertig (Steine in der Stelle selbst und Baumstümpfe als Sessel rundherum) und gräbt den besagten Getränkebrunnen aus. Daneben wird noch die Erde vom Graben verteilt, damit wir morgen noch Grassamen sähen können.

Es geht voran! :D

Etwas viel später... Das ganze Holz ist fertig geschnitten und lackiert und auch die Gruppe 2 hat ihre Arbeiten erledigt. Also es muss jetzt eigentlich nur mehr alles zusammengebaut werden und unser Projekt den letzten Schliff erhalten! ;)

Doch...

...Panne 1 - Wir haben kein Licht mehr - wir brauchen zuerst wieder Benzin für das Feuerwehrauto der Freiwilligen Feuerwehr Gossam (DANKE dafür!).

...Panne 2 - Plötzlich beginnt es zu schütten und es donnert und blitzt - kurz gesagt die Welt geht unter Feeling...

Aber wir lassen und nicht davon abhalten weiterzumachen - Gewitter abwarten, Zelt aufbauen und weiterarbeiten!! :D
Schauen wir mal wie weit wir noch kommen.. ;)

 

UND DAS WICHTIGSTE - UNSER PROJEKTNAME LAUTET.....

.....GEH DEINEN WEG!

hier noch einige Fotos :D

Liebe Grüße
Die Landjugend Emmersdorf

Tag 2 - Es geht weiter!

Nachtrag von gestern..

Irgendwann um 1:30 Uhr in der Früh waren doch die meisten Mitglieder soweit, eine Pause einzulegen und erst wieder am nächsten Morgen weiterzuarbeiten. Also packten wir unsere Sachen langsam zusammen und die ersten Leute fuhren schon nach Hause. Als fast alles fertig zusammengepackt war...

...kam ein helles Licht um die Ecke. Die Scheinwerfer eines Autos kamen unerwartet zurück. Ein paar Mitglieder stiegen voller Energie aus "Wir haben gerade noch einige Steine und Beton geholt - wir können doch noch weiterarbeiten!"

Juhuuu - also alles wieder ausräumen und die Arbeit geht weiter! :D
Gesagt getan - und von 2:00 Uhr bis 4:00 Uhr in der Früh fertigten wir noch die Steinmauer für unseren Rastplatz an.

Aber dann GUTE NACHT! ;)

 

Samstag, der 29. August... Vormittag...

Um 7:30 Uhr ist Treffpunkt, also nach knappen 3,5 Stunden Schlaf geht es wieder an die Arbeit!

Um 7:36 Uhr die erste Nachricht in der WhatsApp Gruppe "WO SIND DENN ALLE??" - egal auch wenn nur 3 Personen anwesend sind, wir beginnen mit der Arbeit, denn davon gibt es noch genug!

Doch umso später es wird, desto mehr Mitglieder kommen dazu und wir kommen gut voran! Immerhin ist das ganze Labyrinth fertig entgrast und freigelegt, die Befestigung des Rastplatzes ist schon fast fertig, die Sitzmöglichkeit ist in Arbeit, ein Spruch für die neue Infotafel wurde gedichtet und ein Loch für die Feuerstelle wurde gegraben.. :D Aber die Arbeit geht weiter!

Im Laufe des Vormittags kommen immer wieder "neue" tatkräftige Mitglieder dazu und andere gehen wieder - meistens wird der fliegende Wechsel nicht einmal von den Anwesenden bemerkt, da es noch immer so viel zu tun gibt!
Aber trotzdem ist es die ganze Zeit lustig und man merkt, wir helfen einfach zusammen!

Dewegen - Es geht weiter! :D

Das nächste Update gibt es wieder am Abend (oder besser gesagt in der Nacht..)! ;)

hier noch einige Fotos :D

Liebe Grüße
Die Landjugend Emmersdorf

Projektmarathon 2020 - endlich geht es los!

Freitag, der 28. August..

Wir wissen, heute ist es endlich soweit - wir fragen uns alle "was müssen wir wohl dieses Jahr in nur 42,195 Stunden schaffen.."

Also, wir betreten endlich um 18:50 Uhr den großen Saal der Gemeinde Emmersdorf, um unser diesjähriges Projekt zu erfahren. Wir alle starren gebannt nach vorne, der Umschlag wird geöffnet und......

..... die Coronamaßnahmen werden vorgelesen. Natürlich müssen diese eingehalten werden, das ist klar! Aber man merkt, wie die Gesichter rundherum immer mehr ins krübbeln kommen, denn es sind ja doch sehr viele neue Regeln zu beachten!

Doch endlich, nach einer gefülhlten Ewigkeit, wird der richtige Umschlag aufgemacht und wir erfahren unsere Projekt. Das folgender Maßen aussieht: Wir müssen unsere Labyrinth, welches in Emmersdorf seit 2005 steht auf Vordermann bringen. Dazu müssen wir......

  • .... das ganze Gras zwischen den Steinen entfernen.
  • .... fehlende Steine ergänzen.
  • .... eine neue Infotafel anbringen.
  • .... einen Rastplatz gestalten.
  • .... eine Feuerstelle machen.

Also ganz leicht... Schluck... Hört sich schon viel an, aber wir schaffen das! :D

Gesagt, getan. Wir fahren zu der besagten Stelle und müssen uns einmal einen Schlachtplan zurechtlegen. Dieser steht ganz schnell und die Ideen werden langsam immer kreativer.

Dann beginnen die ersten Arbeiten. Es werden die Flächen für den Rastplatz und die Feuerstelle ausgegraben, - natürlich alles händisch - einige kümmern sich schon um das Entgrasen und der Rest dichtet einen schönen neuen Spruch für die Infotafel.

Es geht gut voran. Doch irgendwann kommt auch der Hunger - also werden Pizzen bestellt (für jeden eine, damit niemand gemeinsam wegen Covid19 essen muss). Während der kurzen Pause wird es immer kälter und der Wind wird immer stärker. Aber wir lassen uns nicht unterkriegen. Es geht weiter und wir staren schon mit den ersten Befestigungsarbeiten.

Schauen wir, wie lange der 1. Tag für uns noch dauert... ;)

hier noch einige Fotos :D

Liebe Grüße
Die Landjugend Emmersdorf