LJ Bogen

Blog

Projektmarathon 2020 - der Startschuss ist gefallen!

#17Uhr#Freitagnachmittag

Startschuss - voller Vorfreude verkündete uns Rosi das Projekt beim Gemeindeamt:

Ein öffentliches Bücherregal!

Unsere Aufgabe besteht darin, ein Bücherregal für die Gemeindebevölkerung zu bauen, das einerseits transportabel und andererseits wetterfest ist. Es soll so mobil sein, dass es von einer Katastralgemeinde in die andere transportiert werden kann. Die Bücher darin sollen von und für die Bürgerinnen und Bürger sein - von Kinderbüchern bis hin zu Romanen oder Krimis. Ebenfalls soll ein kreativer Flyer erstellt werden, der das Bücherregal vorstellt.

Die ersten Pläne werden bereits geschmiedet, damit wir morgen Früh alle notwendigen Materialien besorgen können. Erste Ideen für einen passenden Projekttitel werden schon gesammelt - seid gespannt!

Lasset den Marathon beginnen!

Das Planen beginnt ...

#22Uhr#Freitagabend

Die Planungen für unser öffentliches Bücherregal sind voll im Gange.

Schnell hat sich eine Gruppe gefunden, die sich alles rund um Baumaterialien, Form und Bauweise überlegt. Der "Bauplan" steht - zu viel möchten wir dazu aber noch nicht verraten. ;-) 

Während das "Bauteam" eifrig weiter überlegt, arbeitet das "Büroteam" an einem Infoflyer für die Bevölkerung der Marktgemeinde Pernegg sowie an einer Bedienungsanleitung für unser Bücherregal.

Was natürlich nicht fehlen darf ist gute Musik. Deshalb haben wir Ö3 kontaktiert, um uns das Lied "More than you know" für noch mehr Motivation zu wünschen.

 

Und nun Trommelwirbel ... der Titel unseres Projekts steht fest ...

"Next Stop: BUCHhaltestelle"

Das große Streichen

#8Uhr#Samstagmorgen

Es ist 8 Uhr Früh und wir starten top motiviert in den neuen Tag.

Am Programm steht: streichen, streichen, streichen. Während im Bauhof fleißig die Bretter für unsere BUCHhaltestelle gestrichen werden, erledigen einige Burschen den Einkauf der restlichen Baumaterialien.

Vormittagsarbeiten

#10.30Uhr#Samstagvormittag

Die Streicharbeiten sind bald abgeschlossen, das heißt: Wir können bald so richtig loslegen. Auch unsere Beschilderung für die verschiedenen Kategorien in unserem Bücherregal sind fast fertig.

Zwischendurch haben wir Besuch von Norbert, Theresa und Dominik bekommen. Sie haben uns eine kleine süße Stärkung vorbeigebracht - danke dafür.

Ebenfalls dürfen wir uns beim Kaufhaus Macek für das Sponsern der Vormittagsjause bedanken!

Unsere Burschen haben ihre Shoppingtour nun beendet und die Baumärkte leer geräumt - also: Auf los geht's los!

Messen, Sägen, Schrauben

#12.30Uhr#Samstagmittag

Das Projekt schreitet voran - es wird eifrig gemessen, gesägt und geschraubt, sodass man laufend Fortschritte beobachten kann. Die Bretter wurden bereits ein zweites Mal gestrichen und ein "BUCHhaltestellen"-Schild ist im Entstehen. 

Während der Arbeiten erhielten wir Besuch von unserer Landesleiterin Kerstin.

Herzlichen Dank an Herrn Franz Neuhold für die Getränkespende sowie unserer Vizebürgermeisterin Cornelia Weiß für die Süßigkeiten - davon wird bestimmt nichts übrig bleiben. :-)

Wir haben noch genug zu tun, nun ist es aber an der Zeit für die Mittagspause. Pizza ist angesagt - mmmmmh!

Gestärkt in den Nachmittag

#15.30Uhr#Samstagnachmittag

In der Mittagspause haben wir wieder Energie für den Nachmittag getankt, denn es liegt noch viel Arbeit vor uns.

Der Bau des Bücherregals geht voran - zwei Würfel entstehen. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie das Ganze später aussehen soll? Dann bleibt dran, wir halten euch mit unseren Fortschritten am Laufenden. Das BUCHhaltestellenschild ist bereits fertig - ihr könnt es im Fotoalbum sehen.

Auch im Büro wird fleißig gearbeitet - das Informationsblatt für unsere BUCHhaltestelle ist gedruckt und am Informationsflyer für die Gemeindebürger und -bürgerinnen wird getüftelt.

Eines ist klar: Wir werden dieses Wochenende nicht hungrig sein, denn nach der Pizza ließen Kaffee und Kuchen nicht lange auf sich warten - danke an Fam. Liebhart. Die Nachmittagsjause vom Biohof Spitaler wartet schon auf uns, aber bevor wir uns diese schmecken lassen, muss noch einiges getan werden. Also: Ran an die Arbeit!

17 hours left

#18Uhr#Samstagabend

Die Zeit läuft ... und noch immer gibt es viel zu tun.

Die Arbeiten laufen auf Hochtouren, vor allem im Büro sind wir gut in der Zeit. Unsere BUCHhaltestelle wird jedoch noch einiges an Zeit in Anspruch nehmen. Wir werden sehen, was der Abend noch bringt und sind weiterhin top motiviert.

Endspurt am Samstag

#21.30Uhr#Samstagabend

Allmählich ist es dunkel geworden, das Büroteam hat seine Arbeit für Samstag abgeschlossen. Die Ergebnisse können sich sehen lassen, besonders unser Flyer als Information für die Gemeindebevölkerung. Das Bauteam schneidet und schraubt noch - die BUCHhaltestelle nimmt aber nach und nach Gestalt an.

Das Büroteam verabschiedet sich für heute - verfolgt uns morgen wieder, um zu sehen, was das Bauteam alles geschafft hat.

Gute Nacht!

Voller Elan in die letzten Stunden

#8Uhr#Sonntagmorgen

Kaum aufgehört zu arbeiten, geht's auch schon wieder los. Baustellenende war um 2 Uhr Früh.

Für heute steht am Plan: Präsentation vorbereiten, Dach fertigstellen, Würfel übereinander stapeln, Schilder montieren und Bücher einräumen.

Seid gespannt auf das Endergebnis!

Letzte Arbeiten

#10Uhr#Sonntagvormittag

Die BUCHhaltestelle geht in die letzte Runde. Dach und Unterbau zum Transport sind fertig - fehlt nur noch das Übereinanderstapeln und die Beschilderung.

Die Zeit läuft!

Wir haben es geschafft!

#12Uhr#Sonntagmittag

Die Zeit ist aus und wir können mit Stolz verkünden: Wir haben es geschafft!

In den letzten Stunden haben wir noch einmal Vollgas gegeben, damit alles rechtzeitig fertig wird. Die Videopräsentation wird am Nachmittag an die Gemeindebürger über den Whats-App-Kanal der Gemeinde Pernegg ausgeschickt. Viel Spaß beim Anschauen!

Herzlichen Dank an Herrn Reininger von der Presse, die geschäftsführenden Gemeinderäte, Vizebürgermeisterin Cornelia Weiß und Herrn Landesrat Ludwig Schleritzko fürs Kommen zu unserer Präsentation! Übrigens: Herr LR Schleritzko ist Landesrat für Mobilität, und zu seinem Zuständigkeitsbereich zählen ebenfalls Bibliotheken - also genau passend zu unserer BUCHhaltestelle. :-)

Schaut euch unsere fertige BUCHhaltestelle im Fotoalbum an, oder noch besser: Besucht sie und schaut, was sie alles zu bieten hat!

Der größte Dank geht an unsere LJ-Mitglieder. Ohne euren Einsatz wäre dieser Projekt niemals möglich gewesen - DANKE!