LJ Bogen

Blog

Projektmarathon 2020

 

FR 19:00 | PROJEKTSTART

Nie mehr Schule? ... das wäre doch gelacht!


Um 19 Uhr versammelten wir uns vor dem Gemeindezentrum Waldkirchen um unser Projekt zu entgegen zu nehmen. Unsere Viertelsreferentin Johanna Mostböck verkündete unsere diesjährige Aufgabenstellung:

Gestaltet einen Buntstift-Holzzaun bei der Volksschule in Waldkirchen!

Auch unser Bürgermeister Rudolf Hofstätter und die Gemeideräte Reinhard Ringl, Herbert Haidl und Marlis Eipeltauer wollten sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen. Gemeinsam mit ihnen begutachteten wir sofort den Ort des Projektes: den Garten neben der Volksschule Waldkirchen.
Wir sind top motiviert, dem Schulgebäude dieses Wochenende wieder etwas näher zu kommen und in alten Kindheitserinnerungen zu schwelgen! :)


Folgt uns auch auf Facebook - dort halten wir euch ebenfalls up-to-date!
Hier findet ihr noch mehr coole Fotos vom heutigen Tag!

 

 

FR 23:45 | DIE BUNTSTIFTE WERDEN GESPITZT

Es ist zwar schon spät, aber wir werken noch! Voller Tatendrang teilten wir uns nach der Übergabe des Projektes gemäß den Corona-Richtlinien in kleinere Arbeitsgruppen und schmiedeten Pläne für die nächsten Tage. Dann ging's auch gleich an die Arbeit! Die Sägen wurden gestartet, das Holz zu Buntstiften zugespitzt, die Farben aufgerührt, die Hände desinfiziert und weitere kreative Ideen gesammelt.

Übrigens ist heute ein besonderer Tag! Unsere LJ-Leiterin Petra Androsch hat Geburtstag! Wir wünschen ihr alles Gute! :)

 

 

SA 7:00 | WEITER GEHT'S

Heute starteten wir bereits sehr früh in den Tag. Obwohl gestern bis spät in die Nacht fleißig gearbeitet wurde, ging es heute gleich zügig weiter mit dem Spitzen und Bemalen der Buntstifte.

Auch unsere neusten Mitglieder sind tatkräftig am Werken! Das Wetter ist unbeständig, aber wir sind gut drauf vorbereitet.

 

 

SA 10:00 | "Wia soll ma denn de Lottn trocken griagn?"

Auch heute Vormittag werken wir in Teams wieder tatkräftig an unserem Projekt weiter. Die Sägespäne fliegen und der Zaun nimmt weiter Gestalt an. Doch eins kam uns leider dazwischen….

Feucht ist nicht immer gut...Durch das regnerische Wetter trocknete der Lack nicht und ein paar Hilfsmittel mussten rasch her damit die Farbe endlich mal trocken wird! Gesucht, gefunden! Unsere Mitglieder schwärmten aus und besorgten rasch Heizkanonen und Ventilatoren. Jetzt geht was weiter!

Nach harter Arbeit haben sich alle mal eine kleine Frühstückspause verdient. Kaffee, Kuchen und Aufstrichbrote wurden angerichtet und bald verspeist. Die Hände wurden davor natürlich bei unserer kleinen Vorsorgeecke neben dem Eingang desinfiziert. So kann man es sich ohne Bedenken schmecken lassen!

 

 

SA 11:00 | EIN BUNTER HAUFEN

...mit einer Vision: ein Buntstift-Zaun!


Um Werbung für unser Projekt zu machen, haben wir heute bereits einige Radiosender kontaktiert und wurden im Radio erwähnt. Gleichzeitig werden weitere Ideen für unser Projekt gesammelt. Seid gespannt auf heute Abend - da präsentieren wir euch unseren Projektnamen!

 

 

SA 13:00 I Energie tanken!

Nach einem erfolgreichen Vormittag gabs ein ausgiebiges Mittagessen für richtige Fleischtiger gesponsert von unserer Gemeinde! Bürgermeister Rudolf Hofstätter, GGR Ringl Reinhard und GGR Haidl Herbert grillten für uns Bratwürstl, Grillhendl und Koteletts! …auch heute Abend wird es eine saftige Kistensau von Haidl Herbert geben, auf die wir uns schon alle sehr freuen!

Dafür ein großes Dankeschön an unsere Gemeinde!  #ihrseidswöd

 

 

Sa 17:00 I Wer will fleißige Handwerker sehn, der muss nach Waldkirchen gehn!

Ohne gleich ins Mittagstief abzusacken, gings weiter mit Pinsel und Bohrmaschine. Da alle Buntstifte bereits fertig geschnitten wurden, verlagerte sich die Tätigkeit eines unserer Teams rauf zur Volksschule, wo die Steher für den Zaun gezimmert werden.

Unterdessen happert es leider etwas bei uns im Medienteam - der Blog kommt leider etwas ins Stocken, da der Server leider etwas überlastet ist. Aber davon lassen wir uns nicht aufhalten, wir schreiben trotzdem eifrig weiter und geben unser Bestes.

Auch an der Zusatzaufgabe basteln wir seit Nachmittag. Im Zuge der Initiative "Das isst Österreich" werden sechs Holzschilder für unsere Direktvermarkter in der Gemeinde gestaltet. Die Holzschilder wurden ausgeschnitten und mit einem Brennstab graviert. Bald sind auch sie fertig für die nächsten Schritte. Am Nachmittag hatten wir auch einen kurzen Besuch von Vizebürgermeister Gerhard Braunsteiner und Landesbeirätin Theresa Nagl, die sich einen Einblick von unseren Tätigkeiten verschafften.

 

 

Sa 20:30 I Der Tag neigt sich dem Ende zu…

Wir sind etwas ausgepowert, aber verlieren unser Ziel nicht aus den Augen! Den Buntstiften wurde jetzt der letzte Schliff verpasst und oben bei der Volksschule stehen jetzt alle in den Startlöchern um den Zaun endlich anzubringen. ...doch die Farbe muss noch trocknen.

Wir haben uns einstweilen die Kistensau unten im Gemeindezentrum gebührlich gegönnt. Danke nochmal an unseren GGR Herbert Haidl!

Unterdessen hat es leider zu regnen begonnen und wir müssen unsere Pläne auf morgen verlegen. Werden wir es schaffen, den Zaun morgen bis 14:00 fertig aufzustellen? Wir sind auf jeden Fall höchst motiviert!

 

 

 

SA 22:00 I Wir verkünden unseren Projektnamen

 

EIN HAUFEN KUNTERBUNTER STIFTE - Farbenfroh ins neue Schuljahr!

 

Und somit verabschieden wir uns für heute von der digitalen Welt. Wir freuen uns schon auf einen erholsamen Schönheitsschlaf, schließlich haben wir ja morgen noch einiges vor!

Um die Ereignisse des heutigen Tages Revue passieren zu lassen, könnt ihr hier sehn, was wir am Vormittag und Nachmittag geleistet haben.

Und jetzt - Baba, Lulu, Heihei! Gute Nacht und bis morgen!

 

 

So 8:00 I Letzter Tag!

Auch heute ist uns das Wetter leider nicht sehr wohl gesonnen. Bei leichtem Nieselregen luden wir unsere fertigen Stifte auf und ab gings zur Volkschule. Der Zaun wird nun buntdurchgemischt aufgestellt! Hoffentlich hält das Wetter!

 

 

So 11:15 I Finito!! Mission completed!

Es ist soweit!!! Der Zaun steht!!

Ein Malkasten voller farbenfroher Buntstifte ziert nun den Garten der Volksschule Waldkirchen! Gerade zur rechten Zeit kamen nun auch prominente Gäste vorbei um sich unser Werk anzusehn! Bundesrat Ing. Eduard Köck, unser Bürgermeister Rudolf Hofstätter und Vizebürgermeister MR Gerhard Braunsteiner besichtigen unser Werk.

 

 

So 14:00 I Präsentation

Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Gemeindezentrum machten wir uns auf dem Weg zur Volksschule. Dort warteten bereits unser Bürgermeister, sowie unsere Gemeinderäte und unsere Viertelsreferentin auf uns. Aufgrund von Corona achteten wir darauf die Präsentation in kleinem Rahmen abzuhalten. Unser Leiter Raphael Populorum und unsere Leiterin Petra Androsch präsentierten unser Projekt daher den LJ-Mitglieder und Vertretern der Gemeinde in Ausschluss der breiten Masse.

Um euch aber dennoch an unserem Projekt teilhaben zu lassen, gestalteten wir ein Video, dass ihr auf Facebook finden könnt.

Wir bedanken uns nochmal herzlich für die tatkräftige Unterstützung der Gemeinde und wünschen den Kindern der Volksschule Waldkirchen einen farbenfrohen Start ins neue Schuljahr!