LJ Bogen

Blog

Let's go! - Erster Projektmarathon gestartet

 


Der Startschuss ist gefallen!

Wir stellen uns heuer der Herausforderung und starten mit dem ersten Projektmarathon im Sprengel Schönberg am Kamp. 

Der Weinviertler Landesbeirat Paul Zimmermann hat uns zusammen mit unserem Bürgermeister Michael Strommer um 15 Uhr übergeben. Ziel dieses Wochenendes ist ein Flusslehrpfad am Spielplatz, neben dem Kamp. Viertelsreferent Lukas Bull hat uns den Bau eines Insektenhotels + Blumenwiese als Zusatzaufgabe gestellt. 

Heute haben wir schon fleißig Pläne gezeichnet, Einkaufslisten geschrieben und sonstige Pläne gemacht. Natürlich achten wir auch auf Sicherheitsvorkehrungen bezüglich Corona, darauf wird besonders unsere Leiterin Johanna ein Auge haben. Eva und Romana werden uns besonders bei kreativen Aufgaben unsterstüzen, David und Rupert sind schon startklar für die Besorgungen morgen, alles rund um Medien und Dokumentation wird von Antonia gemanagt.

Wir wünschen allen Landjugendgruppen in Niederösterreich viel Spaß und Erfolg!

Verfolgt uns auf Instagram!

#midanaund #miasandabei


 

Weiter geht's mit dem Flusslehrpfad


Start in den Samstag

In der Früh starteten Romana und Eva mit der Ausarbeitung der Infotafeln, welche Wildbienen, Flusskrebse, Bachforellen und Graureiher beschreiben. Diese Tiere, welche in und um dem Kamp leben, wurden mit den Namen Sabine, Frederik, Betti und Robert versehen. Eva zeichnete für uns die Tiere und zusammen wurden sie coloriert. David und Antonia machten sich auf den Weg nach Langenlois um diverse Materialien im Baumarkt zu besorgen

Unsere Mitglieder wechselten sich bei den Arbeiten ab und um die Mittagszeit konnte man schon die ersten Ergebnisse am Flusslehrpfad erkennen. Der Weg wurde in einer geschwungenen Form ausgehoben, mit Unkrautfolie ausgelegt und mit verschiedenen Materialien füllten wir die Flächen.


 

Das Projekt bekommt einen Namen!


"Bloshapp(f)ad"

Bei einer gemeinsamen Besprechung bzgl. Text und Co. fiel die abschließende Entscheidung durch Raphael, dass unser Flusslehrpfad "Bloshapp(f)ad" heißen wird. Außerdem wurde der Text für die Beschreibung des Weges festgelegt und ein Plan für den nächsten Tag erstellt. Am Abend blieb noch Zeit für die Holztafeln, Johanna pinselte fleißig alle Tafeln und Antonia schnitt sie zurecht.

Danke für den Besuch von Josef Edlinger und dem Viertelsteam vom Weinviertel


 

Die Infotafeln werden aufgestellt


Sabine & Co. bekommen ihren Platz

Während noch ein paar Formatierungen von Dokumenten für die Tafeln vorgenommen wurden, befestigten die anderen LJ Mädels die Holztafeln und schnitten noch fehlende Teile zu. Die Infoschilder wurden von Romana und Eva ausgedruckt & anschließend laminiert. Ein Schild, welches unser Projekt erklärt darf natürlich auch nicht fehlen und wurde sorgfältig angebracht.

Auch am Sonntag war das Wetter optimal und so kamen wir alle schnell vorwärts! 


 

Wir sind fertig!


Projektübergabe

Am Sonntag Nachmittag, um 15 Uhr, präsentierten wir unser Projekt vor unserem Bürgermeister Michael Strommer,Landesbeirat vom Weinviertel Paul Zimmermann und Günther Zaiser vom Lagerhaus. Neugierige Zuschauer aus der Landjugend Plank am Kamp gesellten sich zu uns und es blieb Zeit für einen Austausch. Nach der Erklärung und Präsentation des Projektes "Bloshapp(f)ad", wurden noch ein paar Fotos gemacht und die Stationen genauer unter die Lupe genommen.

Unser Bürgermeister Michael Strommer blickt zuversichtlich auf kommende Projekte im nächsten Jahr und zeigte sich zufrieden mit unserer Arbeit. Ein kleines aber feines Projekt für Schönberg, welches unsere Gemeinschaft gefördert hat und ein weiterer Schritt stärkere Landjugendarbeit ist!

Danke fürs dabei sein, liebe LJ Schönberg am Kamp! :)