LJ Bogen

Blog

ENDLI IS SOWEIT - DIE PRÄSENTATION

A knoppe Gschicht woa des. 

Owa gschofft homas!

 

Gfreien homa sie derfen das die Laundesbeirätin Elisabeth Ivancich va da Laundjugend ba uns woa. Va da Stodtgemeinde woan natirli a wieder da Bürgermeister, da Stodtamtsleiter und die Stodträtin mit dabei. Und a poa Gäste de scho auf unser Projekt gspaunt woan hom uns a besucht.

Wia ma gseng und ghead hom is unsa Projekt supa ba die Leid aukuma. Ob hiaz kennts ole unsern Pavillon mit dem Nauman

NÄCHSTER HOIT - OCTAGON 

besuchen und nutzn.

MORGENSTUNG HOT GOLD IM MUND - DA SONNTAG MOANG

Wie scho die Überschrift sog, homa noch weng Schlof glei vui weitergmocht am Sonntag. A bissl knopp kunts mit da Zeit werden homa bemerkt, owa va dem loss ma uns ned aus da Ruah bringa. Jetzt is amui die gaunze Dochdeckerei mit die Ziagl drau. Schnö muas jetzt dahi geh. Die aundre Partie fertigt no die gaunzn Schilder au wos aubrocht werden am Pavillon. Noch da Dochdeckerei homa no gach die gmiadliche Sitzbaunk einibaut in des gaunze Hittl. No schnö as Platzl zaumrama geh und a weng wos herrichten fia die Präsentation.

PROJEKTPRÄSENTATION

BOID GSCHOFFT.....

DURCHHOITN IS GFROG

Trotz der haßn Mittogssunn und a poa Komplikationen is unser Durchhoitungsvermögen gfrog. Zaumenhoitn is jetzt gaunz wichtig. Die Huizzuschnitte fia die Dochspitze van Pavillon passen ned gaunz zam und miasn nomui neich ausgricht werden. Gemeinsam homa owa doch an Lösungsweg gfunden, wos wieder zagt das ma a guads Team san und mit vuller Leidenschoft dabei.

PROBLEM ENDLI ÜBERSTAUNDN

Jetzt kaus regulär weitergeh. Damit später ole Leid zu unserm Pavilon kuma, hom wir Menscha an Weg gricht und das wos glei schaut mit Bleaml verschnenert. So is daun dahi gaunga am Nochmittog, de an mochn des de aundan des. Unsre Burschen hom as Doch scho mit die Huizplottn iwadeckt und hom sche laungsam augfaung unsern Pavillon seitlich a zan zuamocha. Da nächste Besuch derf natirlich a ned unerwähnt bleim, weil über den homa sie a gfreid. Die Laundesbeirätin Marlene Wurzinger va die Puchberger hot sie ah die Müh gmocht das zu uns kumb. Da Bürgermeister da Freiler Josef, unsa Stodtaumtsleiter da Grabner Hannes und die Stodträtin Petra Czerwenka hom sie de gaunze Gschicht ah nomui augschaut und hom uns in die Dämmerstundn mit verschiedenen Schmankerln versorgt. Schnölla ois wos uns liab woa is daun ah scho wieder finster gwoatn. Owa wie mas va die Profis natirli kennt, is jo des ois ka Problem. Scheinwerfer homa sie organisiert und glei weitergeh hots miasn. Da Ehrgeiz und as Ziel woa zgroß. 

A bissl später homa sie daun entschlossen, dass ma sie a guade Jausn vom Heirigen huin. Guad woas, owa hüft nix wir hom  miasn wieda schnö weitermochen und san schließlich nomui zu unserm Projektplazerl gfoan. Die Seiten homa miasn no unbedingt heit fertig bringa, dass sie des gaunze ausgeht bis zur Prässentation. Bis in die spote Nocht is des gaunze daun weitergaunga.

 

 

HEITER GEHTS WEIDA

In die friachn Moangstunden van Somstog homa glei zeitig gstart. Des bereits scho hergrichte Huiz homa auf unser Projektplatzl brocht. Mit vüle fleißige Händ is as Grundgerüst glei gstaunden. Gfrein homa sie in da Friah ah glei derfn, dass unsre Landesleiterin Kerstin Lechner uns besucht hot. Kaum woa sie weg, woa glei da nächste Besuch do. Unser derzeitiger Viertelsreferent Thomas Zeitelberger hot sie a den weiten Weg zu uns auf Kirchschlog gmocht. Fia die Außengstaltung woan unsre kreativen Mädels zuständig. Wir hom die notwendigen Materialien und fia die Raubtierfütterung a guade Jausn besorgt.

OB JETZT ZÖHT JEDE MINUTN!

Gstartet homa mit ana genauen Analyse va unsrer Aufgabenstellung. Da nexte Schritt woa, das ma  sie in Gruppen aufteilt hom. Die ane Partie hot sie glei amui an die Huizoawat gmocht unter aunderem is ois genau ausgmessn gwoatn, zuagschnitten homa ois glei und fix fertig aufglond fian nexten Tog. Die aundan hom daweil glei amui as Fundament betoniert, das ois no trickan kau. Die Mädels hom sie daweil natirli ah nützlich mochn kina und hom fia die nutzen Buam mit Speis und Traunk versorgt. Nauch den anstrengenden Oawatsstunden homa hoit daun den Freitog beendet.

JETZT WIRDS ERNST!

Es is wieda soweit. Wir die Laundjugend Kirchschlog san wieda vui dabei bam Projektmarathon 2021. 

 

42,195 Stunden 

 

Gstartet homa am Freitog den 24.09. um 18:00 Uhr mit da Projektübergabe. Ob Bürgermeister Josef Freiler, Stodträtin Petra Czerwenka oda da ehemolige Viertelsreferent Christoph Nagl - ole woans dabei.

 

PROJEKTÜBERGABE

Boid geht's loooooos - wir san scho ganz neugierig wie unsre Aufgabenstellung lauten wird :-)