LJ Bogen

Blog

Zeit Danke zu sagen

Es ist geschafft! Nach 42,195 Stunden können wir endlich unser fertiges Projekt präsentieren. 
Wir freuen uns sehr, dass so viele Interessierte unsere Projektpräsentation besucht haben und wir sehr viele positive Rückmeldungen 
der Besucher erhalten haben. Wir sind stolz, dass uns unser erstes Projekt so gut gelungen ist.
Nun ist es an der Zeit DANKE zu sagen. 
Danke an alle unsere Mitglieder, an alle Nachbarn, die uns immer wieder mit Getränken, Jause oder positivem Feedback versorgt haben, und auch danke an alle, 
die uns mit Werkzeug, Maschinen oder Ratschlägen unterstützt haben. Wir bedanken uns auch bei der Gemeinde für die gute Zusammenarbeit und dafür, dass ihr uns bei allen Anliegen zur Verfügung gestanden seid. 
Wir wünschen allen, die unser Platzerl nutzen viel Freude damit und freuen uns schon auf unser nächstes Projekt.

The final Countdown

Da wir gestern schon sehr fleißig waren, durften wir uns heute den Luxus gönnen etwas länger zu schlafen.
Baubeginn war um 08:00 Uhr. Die letzten Handgriffe wurden getätigt. Die Erde rund ums Platzl wurde neu angeschüttet, alles wurde gereinigt 
und die zu viel gelieferten Baustoffe sowie der Abfall wurden zum Bauhof gebracht. Um 10:00 Uhr durften wir uns über ein köstliches Frühstück freuen, 
welches uns von der Bevölkerung gespendet wurde. Pünktlich um 12:00 Uhr waren wir fertig und können so noch eine kurze Verschnaufpause bis zur Präsentation um 15:00 einlegen.
 

Das Buchriegelplatzerl ist bereit, genießt dort eure Auszeit

Nachdem wir vor Ort alles im Großen und Ganzen erledig haben, sind wir im Gedanke schon bei der morgigen Projektpräsentation.
Wir laden alle ganz herzlich ein, sich selbst vor Ort ein Bild unseres Projekts "Das Buchrieglplatzerl steht bereit, genießt dort eure Auszeit" zu machen. 

Und auch Tag zwei, geht schnell vorbei

Auch nach der Mittagspause ging es fleißig weiter. Im Laufe des Tages haben wir sehr viel geschafft. Der Platz ist fertig gepflastert und die selbstgebauten Möbel wurden aufgestellt und gestrichen. Die Liege ist fertig und wurde bereits von Bürgermeisterin Michaela Schneidhofer sowie einigen Besuchern getestet und auch die Schaukel konnte fertiggestellt werden. Der neue Mistkübel wird das Retromodell, welches bis jetzt am Buchrieglpatzerl zu finden war, ersetzen. Um auf unser Projekt aufmerksam zu machen, wurden Flyer für die Projektpräsentation erstellt und in der Nachbarschaft verteilt.
Obwohl morgen noch einiges zu erledigen ist, können wir stolz darauf sein, was wir bisher geleistet haben.  Wir freuen uns schon sehr auf die Übergabe am Sonntag.

 

Tag 2 - das T steht für Teamwork

Tag 2 ist angebrochen. Obwohl unsere Burschen noch bis 02:00 Uhr gearbeitet haben, ist im Moment noch nicht sehr viel zu sehen. Trotzdem starten wir motiviert in den zweiten Tag.
Gleich in der Früh haben wir uns Bäume aus dem Wald geholt, diese geschält und zum Gerüst für die Schaukel umfunktioniert.
Während unsere Burschen die frisch gewaschenen Steine wieder gepflastert haben, starteten die Mädels mit dem Bau der Liegen.
Auch die Bevölkerung kommt uns immer wieder besuchen und bringt uns Stärkungen und Zuspruch. Besonders haben wir uns über den Besuch von Herrn Landtagsabgeordneten Josef Balber gefreut, der am Vormittag unseren Projektfortschritt begutachtet hat.
In der Mittagspause hatten wir dann noch einen besonderen Grund zum Feiern, da unser Stefan heute 16 wurde.
Es liegt noch einiges an Arbeit vor und aber gemeinsam können wir es schaffen.

Der erste Tag ist geschafft

Um Mitternacht verabschiedete sich das Medien Team von der Baustelle, aber die Burschen haben noch fleissig weitergearbeitet.
So konnten wir bereits am ersten Abend einiges erreichen:

  • Die Pflastersteine wurden entfert und gereinigt. 
  • Dort wo die Pflastersteine ihr neues Zuhause finden, wurde ausgebaggert , geebnet und die Einfassung wurde betoniert
  • Das Holz für die Möbel wurde geschliffen und die Maße festgelegt

Wir freuten uns auch über die zahlreichen, interessierten Aigner, die uns besuchten und Verpflegung vorbeigebracht haben.

Nach einer kurzen Nachruhe geht es morgen in alle Frühe wieder weiter. Wir freuen uns auf einen spannenden Tag.

Auf's Buchrieglplatzl, fertig, los

Zum ersten Mal haben wir uns dieses Jahr dazu entschlossen, am Projektmarathon teilzunehmen.
Unser Projektpartner, die Gemeinde Hernstein, hat uns heute um 18:00 Uhr unseren Projektauftrag übergeben.
Bis Sonntag zu Mittag werden wir Folgendes umsetzen:

  • die alten Pflastersteine entfernen und reinigen
  • die Pflastersteine an einer neuen Stelle wieder platzieren
  • unseren selbstgebauten Tisch + Bänke aufstellen
  • eine selbstgebaute Hollywoodschaukel + Liege aufstellen

Der Startschuss ist gefallen und wir starten voller Motivation in den ersten Tag. 
Die Pfastersteine gehen schon auf Transport und werden von uns in neuer frische erwartet.

Seid gespannt aufs nächste Update.