LJ Bogen

Aufgabenstellung

Aufgabenstellung Kaumberg

Ausstellung auf der Araburg zum Projekt „aus deiner Hände Arbeit“

  • Gestaltung von 25 Bilderrahmen für die Bilder, die beim Projekt angefertigt wurden. Die Rahmen sollen mit verschiedensten Naturmaterialen gebaut werden und müssen alle unterschiedlich gestaltet sein.
  • Dazu müssen auch dementsprechende Halterungen gebaut werden, um die Ausstellung überhaupt erst möglich zu machen. Dabei können unterschiedliche Materialen verwendet werden, diese sollten aber zur Veranstaltungshalle auf der Araburg optisch dazu passen. Dafür müsst ihr euch auch bezüglich der Platzmöglichkeiten mit unserem Vizebürgermeister Alfred Brandtner abstimmen.
  • Zu jedem Bild bzw. auch zu jedem Bilderrahmen soll eine entsprechende Erklärung oder Geschichte erzählt werden. Beispiel: ein Bild beim Brot backen mit einem dazu passenden Bilderrahmen (vielleicht aus Getreide). Hier könnte man die Geschichte der Getreideernte aus Kaumberg recherchieren oder des Ackerbaus.
  • Es muss ein Folder gestaltet werden, der euer Projekt und die Ausstellung selbst beinhaltet. Dieser muss fertig designt werden, damit er danach sofort gedruckt werden kann, damit die nachfolgenden Besucher der Ausstellung auch eine Erklärung haben. Der Folder sollte sich an die Designs der Araburg anpassen.
  • Die Projektpräsentation am Sonntag soll auf der Araburg stattfinden.
  • Das Material könnt ihr in den Baumärkten in der Nähe bzw. im Lagerhaus mit Rechnung auf die Marktgemeinde Kaumberg beziehen.
  • Überlegt euch einen kreativen, ansprechenden Namen für euer Projekt!
  • Laufende Projektdokumentation: Berichtet auf der Homepage des Projektmarathons www.projektmarathon.at laufend über euer Projekt. Ihr habt die Möglichkeit, Fotos und Tagebucheinträge bis Sonntag Mitternacht online zu stellen. Zur Wartung eures Menüpunktes auf der Projektmarathonhomepage steht euch die beiliegende Anleitung zur Verfügung.
  • Die Mindestanforderungen an eure Homepage sind auf der ersten Seite der Anleitung („Aufgaben auf der Projektmarathon–Homepage“) beschrieben. Natürlich können /sollen über die Mindestanforderungen hinausgehende Einträge vorgenommen werden. Je aktueller und interessanter die Seite ist, desto besser!
  • Pressearbeit: Versucht, eure Arbeit in möglichst vielen Medien (Zeitungen, Zeitschriften, Internet, Radio, Fernsehen) zu veröffentlichen (je mehr desto besser).
  • Präsentiert euer Projekt spätestens bis Sonntagnachmittag in der Gemeinde! Ladet dazu die Bevölkerung zur Übergabe des Projektes ein! ACHTUNG: Bei über 100 Personen wird eine Meldung bei der BH benötigt. Bei der Präsentation nicht auf die Kontrolle der 3G Regel und die Registrierung vergessen. Zudem soll die Präsentation als nachhaltiges Fest gestaltet werden. Achtet beim Einkauf auf Regionalität und produziert möglichst wenig Müll.
  • Achtet immer auf die richtige Arbeitskleidung und –sicherheit und heuer speziell auf das beigelegte Corona-Präventionskonzept!

Zusatzaufgabe Fischg‘halterquelle

  • Falls euch noch Zeit übrigbleibt, gestaltet die Fischg’halterquelle neu.
  • Hier bestehen zwei Möglichkeiten, entweder man saniert die bestehende Quelle (zurzeit kommt schon länger kein Wasser mehr) das kann daran liegen, dass überhaupt keines mehr kommt oder die Quelle so verlegt ist, dass man diese nur neugestalten und freilegen muss.
  • Sollte wieder Wasser kommen, soll die Quelle neugestaltet und saniert werden. Ist dies nicht der Fall, soll ein neuer Rastplatz angelegt werden.
  • Die Stiegen müssen NEU und breiter angelegt werden, das Geländer und die Sitzbank müssen saniert und nur gegebenenfalls erneuert werden.
  • Der Platz bei der Quelle muss großflächig freigeschnitten werden und soll so aufbereitet sein, dass man sich dort wieder wohlfühlt.
  • Es soll außerdem speziell für Kinder eine Attraktion überlegt werden. Hier habt ihr freien Spielraum