LJ Bogen

Blog

Bald geht es los...

Unter dem Motto "Alleine stark, gemeinsam unschlagbar" starten wir heute top motiviert ins Projektmarathonwochenende! 

Um 17:00 Uhr findet die Projektübergabe statt und der Countdown beginnt --> 42,195 Stunden

Als Information für die umliegenden Gemeinden haben wir bereits einen Zeitungsartikel über unsere Teilnahme erstellt und freuen uns auf viele Besucher bei der Projektmarathonpräsentation am Sonntag!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1. ARBEITSTAG: FREITAG

Übergabe

Pünktlich um 17:00 Uhr waren alle LJ-Mitglieder und die Funktionäre von einigen Neustadtler Vereinen im Clubraum der Gemeinde eingetroffen. Nachdem uns Viertelsreferentin Monika Schweighofer nochmals auf die Corona-Maßnahmen hingewiesen hatte, präsentierte uns unser Bürgermeister Franz Kriener unsere Aufgaben für das Projektmarathon-Wochenende.

Uns wurde schnell bewusst, dass auf uns ein anspruchsvolles Projekt wartet, was unsere Motivation aber nicht schmälerte. Sofort teilten wir uns entsprechend unseren Fähigkeiten in Teams ein und starteten voller Tatendrang in den Projektmarathon!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unsere Aufgabenstellung

1. Am Reiterkogel

  • Die bestehenden Baumgruppen von Unterwuchs befreien
  • Neue Gehwege anlegen, bestehende sanieren
  • Die bestehenden Sitz- und Verweilangebote erneuern bzw. erweitern
  • Eine Blumenwiese mit Insektenhotel anlegen
  • Eine Obstbaumzeile für Speiseobst pflanzen
  • Eine Broschüre über den Reiterkogel als Kraft- und Naherholungsplatz erstellen

 

2. Bei der Sport- und Freizeitanlage

  • Der Beachvolleyballplatz soll neu gestaltet werden, Sandwechsel, bestehende Steinmauern entkrauten, Nebenanlagen erneuern (Fußwaschplatz) und neue Sitzgelegenheiten schaffen
  • Ein Calisthenics Fitness Park soll errichtet werden – dieser neue Bewegungs-Parcours ist inklusive Fallschutz und Besucherordnung herzustellen
  • Das Umfeld soll einladend gestaltet werden – mit der Anlage von neuen Grüninseln und Grünstreifen und entsprechender neuer Bepflanzung (ev. auch Naschecken und Hochbeete, …)
  • Erarbeitung eines „Müll-Konzepts“ inkl. Körben und einer Müllinsel für die Anlage
  • Überarbeitung des gesamten Parkplatzes mit „Entkrautung“ sowie Sanierung der Schotterflächen
  • Bepflanzung von Bäumen sowie Anlegen von Grüninseln

 

So könnte es am Sonntag nach 42,195 Stunden in Neustadtl ablaufen:

  • Präsentation des Geschaffenen für die Bevölkerung im Rahmen eines kleinen Festaktes
  • Verteilung der Broschüre über die Wertigkeit des Naherholungspunktes Reiterkogel
  • Der Bewegungs-Parcours wird unter „fachlicher Anleitung“ für die Anwesenden präsentiert; ein kleines Beachvolleyballturnier wurde organisiert und findet statt; am Tennisplatz kommt es ebenfalls zum Ballwechsel und somit „lebt“ die ganze Freizeitanlage!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ausgangslage

Das schaut nach Arbeit aus!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die ersten Arbeitsschritte

Raus aus dem Dickicht! Um mit der Gestaltung des Reiterkogels beginnen zu können, mussten zunächst Ausschneidearbeiten durchgeführt werden.

Auch bei der Sport- und Freizeitanlage wurden die ersten Arbeiten erledigt: Steinmauer und Volleyballplatz ausgrasen, alten Sand ausbaggern, Mäharbeiten durchführen, Sträucher und alten Zaun entfernen

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

19 Uhr - Holzarbeiten

Um unseren Besuchern eine gemütliche Rast bei der Wanderung auf den Reiterkogel zu ermöglichen, engagieren sich auch unsere jüngsten Mitglieder fleißig beim Anfertigen der Sitzgelegenheiten! Danke, dass ihr immer zur Stelle seid, wenn ihr gebraucht werdet!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

20 Uhr - Das Büro- und Medienteam ist stets aktiv!

Damit während unseres Projektmarathons alle Arbeitsschritte dokumentiert werden und der Öffentlichkeit präsentiert werden können, sind ein paar unserer Mädels immer an Ort und Stelle des Geschehens und halten alles Wichtige anhand von Fotos und Videos fest. Anschließend werden damit der Blog erstellt und das Fotobuch gefüllt.

Außerdem wurde bereits mit dem Organisieren des kleinen Festakts am Sonntag und dem Erstellen der Broschüre über den Reiterkogel begonnen. Auch hierbei gibt es für unsere Mädels alle Hände voll zu tun!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

21 Uhr - Es geht voran auf dem Volleyballplatz!

Zur Begradigung der Flächen rund um den Beachvolleyballplatz wird Kies angeschüttet und verteilt. Mädels sowie Burschen sind dabei am Werk!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

21 Uhr - Bagger im Einsatz

Nicht nur am Volleyballplatz werden Baggerarbeiten durchgeführt, auch auf dem Parkplatz beim Sport- und Freizeitzentrum kommt der Bagger zum Einsatz und die Schotterflächen werden neu angelegt.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

22 Uhr - Die Nachtschicht beginnt!

Viele Hände, schnelles Ende!

Unsere Mädels und Burschen auf dem Volleyballplatz sind noch immer fleißig beim Verteilen des Kieses und starten nun mit dem Verlegen der Kunstrasenfelder durch! Jetzt heißt es: „Nur keine Müdigkeit vortäuschen!“

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kleine Stärkung zwischendurch

Wer so fleißig bis in die Nacht hinein arbeitet, hat sich eine kleine Stärkung verdient!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

23 Uhr - Nachtschicht

Wie ihr sehen könnt, sind die Arbeiten rund um den Volleyballplatz nicht mit ein paar Handgriffen abgetan! Unsere Mitglieder sind noch immer mit dem Begradigen der Flächen und dem Verlegen der Kunstrasenteile beschäftigt. 

Botschaft vom Medien- und Büroteam an alle Beschäftigten draußen: "Haltet durch, bald habt ihr es für heute geschafft!"

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

24 Uhr - Nachtschicht

Der Blog und das Fotobuch müssen natürlich auch zu später Stunde noch aktualisiert werden, um das Vorankommen in den Außenbereichen zu dokumentieren!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

4 Uhr - Schluss für heute!!!!

Da das Internet und vor allem die Projektmarathon-Homepage untertags ziemlich überlastet waren, kamen wir mit unseren Online-Arbeiten leider nur sehr langsam voran. Um die Ergebnisse unseres ersten Projektmarathontages trotzdem noch vor Anbruch des zweiten Arbeitstages vollständig präsentieren zu können, legten wir eine Nachtschicht ein! Nun können auch wir endlich ins Bett fallen!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2. ARBEITSTAG: SAMSTAG

6 Uhr - Munter geht es weiter!

Bereits um 6 Uhr morgens setzten unsere Mitglieder ihre Arbeiten in den verschiedensten Bereichen fort!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

7 Uhr - Reiterkogel

Auch heute mussten nochmals Ausschneidearbeiten durchgeführt werden, um genügend Platz für die Neugestaltung zu schaffen. Nun ist der Ausblick auf das Alpenvorland und die Donau noch besser!

Für einen raschen Abtransport der abgeschnittenen Äste wurde ebenfalls gesorgt!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

9 Uhr - Volleyballplatz

Auf dem Volleyballplatz ging es zunächst noch mit dem Verlegen der Kunstrasenteile weiter. Danach wurden auf den restlichen Flächen rund um den Fitnesspark Aufprallschutzplatten angebracht.

Um die Versorgung unserer fleißigen Arbeiterinnen und Arbeiter kümmerten sich unsere Mädels und auch Mitglieder des Sportvereins! Danke dafür!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

10 Uhr - Fortschritte auf dem Reiterkogel

Auf dem Reiterkogel wurde mit dem Verlegen der Pflastersteine für die Sitzarena mit Blick auf die Donau begonnen.

Auch einige anderen Sitzgelegenheiten wurden bereits angelegt. Gut sitzt es sich dort!

Der Kraftplatz wurde ebenfalls freigelegt, wo nun ein Kraftstein zugänglich geworden ist. Dabei beteiligen sich nicht nur unsere Burschen, auch die Mädels leisten wichtige Beiträge zur Sanierung des Kogels. Nur gemeinsam können wir das schaffen!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

10:30 Uhr - Öffentlichkeitsarbeit und kreative Gestaltung

Natürlich laufen auch die Arbeiten im Büro und im Jugendraum den ganzen Tag über auf Hochtouren! Unsere Mädels, die für die Öfffentlichkeitsarbeit zuständig sind, haben sich den Kuchen nun wirklich verdient!

Um den Reiterkogel noch einladender zu gestalten, werden unsere Mädels auch kreativ tätig! 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

11 bis 12 Uhr - Alle Hände voll zu tun!

Egal, wo man hinsieht, überall haben alle Hände voll zu tun!

Während auf dem Reiterkogel immer noch fleißig am Kraftplatz und der Sitzarena gearbeitet wird, beginnen auf dem Parkplatz des Sport- und Freizeitzentrums die Einsetzarbeiten der Bäume. Auch hierbei wird Teamgeist bewiesen und im Nu waren die ersten Bäume gepflanzt!

Wie ihr sehen könnt, gaben bis Mitttag nochmal alle Vollgas, weshalb wir uns ein ausgiebiges Mittagessen wirklich verdient hatten! Für das gute Essen bedanken wir uns herzlich beim Gasthaus Ziseritsch!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

13 Uhr - Der Reiterkogel damals & heute

Mit verschiedensten Geräten werden nun Weg und Wald auf dem Reiterkogel zurechtgerückt.

Um unsere Broschüre über den Reiterkogel noch etwas authentischer zu gestalten, befragten wir einige Neustadtler über die Vergangenheit des Reiterkogels.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Besuch ist da!

Während des Projektmarathonwochenendes besuchen uns immer wieder Schaulustige, die sich ein Bild von unseren Tätigkeiten machen wollen. Heute bekamen wir besonders hohen Besuch: Georg Strasser und Stephan Pernkopf fanden sich bei uns in Neustadtl ein!

Vielen Dank für's Vorbeischauen, die Jause und das Eis!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

14 Uhr - Rundflug

Hier könnt ihr das bis jetzt Geschaffene von oben betrachten!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

16 Uhr

Die Wege nehmen mittlerweile Form an! Jetzt kann man sich schon vorstellen, auf ihnen auf den Kogel zu wandern.

Auch bei den Holzarbeiten geht es voran, nun wird eine Verkleidung für den Müllplatz angefertigt! Als Nächstes stehen dann Radständer aus Holz auf der To-do-Liste der Burschen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

18 Uhr - Zugang zum Reiterkogel errichten

Auf der Nordseite des Reiterkogels führt ein steiler Anstieg auf die Anhöhe hinauf. Daher sind unsere Burschen nun damit beschäftigt, Stufen aus Holz in den Hang zu setzen, um den Wanderern den Aufstieg zu erleichtern!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

18 Uhr - Endspurt auf dem Volleyballplatz

Letzte Arbeiten: Sand nochmals begradigen, Spielnetz anbringen und Netz rund um den Platz befestigen

1 Teilbereich unseres Projektes ist nun beinahe abgeschlossen und somit rückt das Ziel dieses Wochenendes immer näher!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

20 Uhr - Werbung für Sonntag

Um viele Besucherinnen und Besucher zu unserem kleinen Fest am Sonntag anzulocken, erstellte unser Medienteam Werbeflyer. Diese wurden nicht nur an einigen Orten in Neustadtl und Umgebung aufgehängt, auch nach der Abendmesse wurden sie an die Kirchengeher/innen ausgeteilt!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

20 Uhr - Arbeiten rund um den Volleyballplatz

Im Gegensatz zum Volleyballplatz ist bei der Sanierung des Parkplatzes noch nicht so schnell ein Ende in Sicht! Das Pflanzen der Bäume ist nun zwar abgeschlossen, aber das Verteilen des Schotters und die anschließende Befestigung wird einige Zeit beanspruchen!

Die Verkleidung für die Müllstelle wurde nun zur Sport- und Freizeitanlage transportiert und dort platziert. 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

22 Uhr - Alle Mann auf den Parkplatz!

Die Arbeiten auf dem Parkplatz laufen auch zu später Stunde noch auf Hochtouren! Jede helfende Hand zählt jetzt, um das Projekt rechtzeitig abschließen zu können! Doch wir sind uns sicher: "Gemeinsam schaffen wir das!"

Das Verlegen der letzten Aufprallschutzplatten rund um die Fitnessgeräte kann nun hoffentlich bald abgeschlossen werden!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

23 Uhr - Auch für unsere Mädels läuft der Countdown...

Während bei unseren Burschen der Arbeitstag langsam zu Ende geht, steht bei den Mädels noch einiges auf dem Programm: Folder über den Reiterkogel fertigstellen, Broschüre über das Projektmarathonwochenende erstellen sowie Beschilderungsettiketen für die Obstbäume, die morgen gepflanzt werden, den Kraftstein und die historischen Bäume anfertigen

Diverse kreative Arbeiten sind außerdem noch zu erledigen!

Haltet durch, ihr schafft das!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

3. ARBEITSTAG - SONNTAG

6 Uhr - Tagwache

Nach nur wenigen Stunden Schlaf starteten wir bereits wieder um 6 Uhr durch und nahmen die noch ausstehenden Arbeiten in Angriff!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Es gibt noch allerhand zu tun!

Mit noch etwas müden Augen, aber voller Tatendrang, stürzten sich unsere Mitglieder an allen Ecken und Enden ins Geschehen. Auf dem Parkplatz beim Sport- und Freizeitzentrum wurde mit den Planierungsarbeiten fortgesetzt, die aus Holz angefertigten Gegenstände wurden an die richtigen Stellen transportiert und auf dem Reiterkogel brachten sowohl Mädels als auch Burschen die angelegten Wege und Geländeflächen weiter in Form.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

8 Uhr - Öffentlichkeitsarbeit und kreative Gestaltung

Auch die Mädels sind seit den frühen Morgenstunden mit der Öffentlichkeitsarbeit und der kreativen Gestaltung vom Kraftplatz-Reiterkogel beschäftigt. Die Organisation des kleinen Festes bei der Projektpräsentation ist ebenfalls in vollem Gange.

PS: Der Reiterkogel hat von uns nun einen neuen Namen verliehen bekommen: KRAFTPLATZ-REITERKOGEL

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

9 Uhr - Auf dem Kraftplatz-Reiterkogel wird nochmal alles gegeben!

Seht selbst! Mit vereinten Kräften sorgen unsere Mitglieder dafür, dass das Ambiente des Reiterkogels immer mehr Gestalt annimmt. Auch wenn noch ein Stück Arbeit auf uns wartet, sind wir guter Dinge, dass bis zur Projektpräsentation alles fertiggestellt werden kann!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

11 Uhr - Vorbereitungen für die Projektpräsentation bei der Sport- und Freizeitanlage

Für die Getränkeausgabe wurde unsere LJ-Hütte aufgestellt und außerdem haben wir Tische und Bänke platziert. Selbstverständlich werden wir auch für die Verköstigung unserer Besucher sorgen, wofür noch ein Griller herbeigeschaffen werden muss.

Dekorativer Blumenschmuck darf natürlich auch nicht fehlen, worum sich unsere Mädels gerne kümmern!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

11 bis 12 Uhr – Endspurt auf dem Kraftplatz-Reiterkogel

Der Wettlauf mit der Zeit hat begonnen! Um den Kraftplatz-Reiterkogel bei der Projektpräsentation von seiner besten Seite zeigen zu können, wirken nun fast alle unserer Mitglieder bei den Abschlussarbeiten auf dem Kogel mit. Die gepflanzten Bäume werden beschildert, Holzzwerge und bemalte Steine werden an geeigneten Stellen platziert, die Sitzbretter werden auf der Sitzarena angebracht, ein Insektenhotel wird aufgestellt und, und, und ...

Die Sitzbänke sind wirklich gemütlich, das Medienteam kann sie nur weiterempfehlen!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

13:30 Uhr – Letztes Update vor der Projektpräsentation

Unsere Mädels gravieren noch schnell die Namen aller helfenden Mitglieder in den Riesen-Bilderrahmen aus Holz ein.

Worauf außerdem nicht vergessen werden darf, ist das Verewigen! Wir entschieden uns dafür, das LJ-Logo in einen Baumstamm zu ritzen.

Auch die Sitzarena wurde nun noch in letzter Minute fertiggestellt!

 

Endlich, wir haben es so gut wie geschafft!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

15 Uhr - Es ist vollbracht!

~ Erholung, Kraft & Spaß am Sport, 3 Plätze - 1 Ort ~

Wir haben unser Projekt erfolgreich umgesetzt und konnten es am Nachmittag der Neustadtler Bevölkerung präsentieren. Unsere Leitung Julia und Fabian konnte zahlreiche Ehrengäste begrüßen, unter anderem Bürgermeister Franz Kriener, Vizebürgermeister Lukas Zeilinger, Landesobmann Johannes Baumgartner, Landesbeirätin Monika Schweighofer, Bezirksleitung Elisabeth Berger und Markus Zehetner, zahlreiche GemeindevertreterInnen und natürlich viele NeustadtlerInnen.

Nach der Präsentation hatten alle die Möglichkeit, unser Projekt zu besichtigen.Um zum Kraftplatz-Reiterkogel zu gelangen, wurden E-Autos als Shuttles organisiert. Danke an unsere beiden Fahrer Franz Schmutz und Lukas Zeilinger!

Außerdem fand ein kleines Volleyballturnier statt und der Fitnessparcours konnte ausprobiert werden. Hierfür möchten wir uns bei Martin und Elisabeth Stelzeneder für die Hilfe bei der Betreuung bedanken.

Am späten Nachmittag wurde auch ein Tennisturnier vom Tennisclub Neustadtl veranstaltet. Wir möchten uns auch bei euch für eure Hilfe über das ganze Wochenende bedanken! 

Zum Schluss möchten wir uns bei allen Helferinnen und Helfern für die tatkräftige Unterstützung bedanken.

Außerdem bedanken wir uns bei all jenen, die uns das ganze Wochenende mit Essen versorgt haben!

Der größte Dank gilt aber all unseren Mitgliedern, die es möglich gemacht haben, dass wir dieses Projekt umsetzen konnten. 

Dieses Wochenende konnten wir endlich unsere jungen Mitglieder aktiv einbinden. Es ist schön mitanzusehen, wie die jungen Mitglieder mit den älteren Mitgliedern zusammenarbeiten und so gemeinsam Erfahrungen fürs Leben gewinnen. 

 

Alleine stark, gemeinsam unschlagbar!