LJ Bogen

Blog

Grias eich!

 

Der Startschuss für unser Projekt ist gefallen! 

Um 18 Uhr trafen sich viele Mitglieder beim Musikheim, um unser Projekt entgegen zu nehmen. 
Unsere Aufgabe ist es, ein Carport für das neue Elektroauto EMIL der Gemeinde zu errichten. 
Wir starten TOP MOTIVIERT in ein aufregendes Projektmarathon-Wochenende!
Bleibt dran, damit ihr auf dem Laufenden bleibt!! :) 

--------------------------------------------------------------------------------

Ich und mein Holz

Direkt nach der Projektübergabe machten wir uns auf den Weg zur Kläranlage. Dort begannen wir direkt mit dem Bearbeiten des Holzes für das Carport. 
#holziholziholz
Bussi - Anna und Julia

--------------------------------------------------------------------------------

Der Projektname steht fest!

EMIL ist da und braucht ein daheim, 
das neue Carport der Landjugend soll´s sein. 
Ein neues Carport wird geschaffen, 
damit EMIL etwas hat zum Schlafen. 
Gestrichen und geschliffen wird voller Stolz, 
heute noch das ganze Holz. 
Schrauben und sägen das macht Spaß, 
dabei geben die Burschen richtig Gas. 
Das Medienteam ist voller Elan, 
und fängt schon mit den Recherchearbeiten an. 
Werbung machen, Plakate schreiben, 
wir werden euch noch einiges zeigen. 
Nach langem Überlegen, 
konnten wir unserem Projekt einen Namen geben:

E-Mobil - dein Zuhause ist unser Ziel. 

Eure Michi und Carina

--------------------------------------------------------------------------------

Kreativ Ecke

Die kreativen Mitglieder bemalten Binkel und Plakate. Diese wurden bereits in der Gemeinde aufgestellt. 
Euer Medienteam 

--------------------------------------------------------------------------------

Das Medienteam stellt sich vor!

Ich bin Julia (rechts), arbeite im Lagerhaus und bin gerne in der Natur und helfe am elterlichen landwirtschaftlichen Betrieb mit. 
Ich bin Anna (links), arbeite als Fachsozialbetreuerin in der Behindertenarbeit und treffe mich gerne mit Freunden und mache gerne Musik.
 
Wir freuen uns, euch dieses Wochenende begleiten zu dürfen! 
Alles Liebe - euer Medienteam Julia und Anna :)

--------------------------------------------------------------------------------

Guten Morgen!

Gestern gingen wir spät ins Bett, und heute dafür starteten wir früh weg! :)

--------------------------------------------------------------------------------

Volle Kraft voraus

Unsere Jungs waren bereits fleißig - das Grundgerüst für das Carport steht bereits. 
#esgehtvoran #fleißig
Bussis, eure Anna

--------------------------------------------------------------------------------

Von A nach B

Viele Mitglieder waren unterwegs, um unseren zweiten Punkt der Aufgabenstellung zu erfüllen.
Dieser lautete:
Die Bevölkerung über das neue Elektroauto EMIL und dessen Vorteile zu informieren.
Liebste Grüße, 
Julia 

--------------------------------------------------------------------------------

Palettenmöbel 

Unsere Mitglieder schraubten gerade unsere Palettenmöbel zusammen! 
Diese finden Sie am Donauradweg, wo sie gerne eine Rast einlegen können!
Mahlzeit,
Julia 

--------------------------------------------------------------------------------

Mittagszeit = Jausenzeit 

Heute gab es bei uns zu Mittag eine Jause. 
Wir möchten uns recht herzlich bei unseren SPONSOREN bedanken:
  • ADEG Leukermoser 
  • Die Bäuerinnnen Wallsee
  • Haydter Alex
  • Hallerwerke
  • NAH&FRISCH Glaninger

--------------------------------------------------------------------------------

Bei uns gehts Vollgas weiter!

Unsere Burschen waren heute fleißig - die Seitenwände und das Dach werden montiert. Weiters wurde ein Beet für Pflenzen gegraben. 

--------------------------------------------------------------------------------

Emil´s Revier

Magdi arbeitet zusätzlich zu den Holzarbeiten fleißig an einer Karte, auf der Emil´s Revier eingezeichnet ist. 

--------------------------------------------------------------------------------

Was ist Emil?

Mit dem E-Fahrtendienst EMIL will der Verein vor allem Menschen der Gemeinde Wallsee-Sindelburg, die kein Auto haben, Kindern, Jugendlichen und in ihrer Mobilität eingeschränkte Personen, Unterstützung bieten.
Ob zum Arzt, zum Einkaufen, zum Musikunterricht oder einfach nur zum Besuch von Bekannten – „EMIL“ bringt Sie hin.
Emil heißt: „Elektrisch mobil im ländlichen Raum“ und ist als gemeinnütziger Verein „EMIL Wallsee-Sindelburg“ gegründet worden.
Möglich wird dieser Fahrtendienst durch ehrenamtliche Fahrer und Fahrerinnen, die vorab bestellte Fahrten von A nach B mit einem 100% elektrisch betriebenen Auto durchführen. Wer eine Leistung von EMIL in Anspruch nehmen möchte, muss Bewohner oder Bewohnerin von Wallsee und Mitglied im Verein sein.
Jedes Mitglied kann aktiv als Fahrer oder Fahrerin und/oder passiv als Passagier teilnehmen. Pro Fahrt wird je nach Zone ein kleiner Kostenbeitrag verrechnet, Fahrer und Fahrerinnen können das EMIL kostenlos nutzen.
Das neue Mobilitätsangebot richtet sich an alle BürgerInnen in der Gemeinde Wallsee-Sindelburg, egal ob jung oder alt und ist ein zusätzliches Mobilitätsangebot in der Gemeinde und soll bei der Knüpfung sozialer Kontakte förderlich sein. Damit das Projekt EMIL gut gelingen kann, ist der Verein auf viel ehrenamtliches Engagement angewiesen. Also buchen Sie ab November ihren Fahrtendienst im EMIL oder werden Sie selbst Fahrer oder Fahrerin. 
Vorteile von E-Autos
 
  • Lange Lebensdauer und geringer Wartungsbedarf
  • Umweltschonung durch abgasfreies Fahren
  • Mit Stromer ist daheim Tanken möglich
  • Billiger als Kraftstoff
  • Leise und komfortabel
  • Geringe Betriebskosten (verglichen mit herkömmlichen Verbrennern)
  • Unterhaltskosten durch Steuervergünstigungen niedrig
  • Vergleichsweise einfach konzipierte Motoren generieren hohe Leistung
  • Beim Bremsen mit E-Autos wird Energie zurückgewonnen
LG Evelin und Meli 

--------------------------------------------------------------------------------

Wir bekommen Besuch 

Unsere Bezirksleitung Elisabeth Berger und Markus Zehetner stattete uns einen Besuch ab. Sie sind sehr begeistert von unserem Projekt und sind schon auf das fertige Ergebnis gespannt. 
Alles Liebe, eure Anna und Carina :)

--------------------------------------------------------------------------------

Klimafreundliche Energien und Mobilitäten in der Gemeinde
die wir herausfinden konnten sind:
  • Zahlreiche Elektro-Autos in der Gemeinde
  • 1 Windrad
  • 1 Wasserkraftwerk
  • 1 Biogasanlage mit Fernwärmelieferung
  • 3 E-Tankstellen (Pfarrhof, Gemeinde und Carport)
  • Viele Solar- und Fotovoltaikanlagen
  • VOR- Busunternehmen/Öffis
Aufgrund der höchsten Anzahl an Neuzulassungen für E-Autos durften wir, die Gemeinde Wallsee-Sindelburg, uns im letzten Jahr über den Titel Bezirkssieger der E-Mobilitätsliga, in Amstetten freuen. Bereits 23% der Neuzulassungen aus unserer Gemeinde sind E-Autos.

--------------------------------------------------------------------------------

Gärtnerinnen!

Michi, Sabine und Julia haben gerade eine Zusatzaufgabe erledigt. Sie haben in das vorbereitete Beet die Pflanzen gesetzt.
Folgt uns gerne auf Instagram dort seht ihr das Ergebnis!
 
Eure 
Julia 

--------------------------------------------------------------------------------

Raubtierfütterung 

Nach dem anstrengenden Arbeitstag schmeckte uns das Gulasch besonders ;P
Mahlzeit
 

 

--------------------------------------------------------------------------------

Ein Ende ist in Sicht

Die letzten Vorbereitungen laufen ...
Wir freuen uns auf euer Kommen - bis um 13:30 Uhr. 
Liebe Grüße Anna und Julia

--------------------------------------------------------------------------------

Der Gleichabam steht

Die Leitung Carina Haiden und Georg Reitbauer, Amtsleiter Christian Pilsinger und und Zimmerer Stefan Frühwirt montierten den Gleichabam. Gott sei Dank ist er gerade geworden. 
LG, euer Medienteam

--------------------------------------------------------------------------------

WIR HABEN ES GESCHAFFT!!!!

Wir möchten uns recht herzlich bei allen bedanken, die uns dieses Wochenende untersützt haben. Besonderer Dank gilt der Gemeinde, der Landjugend NÖ sowie unseren Sponsoren. 
DANKE
Eure Landjugend Sindelburg 

--------------------------------------------------------------------------------

EMIL und seine Nachbarn

EMIL bekam heute Besuch von seinen Nachbarn aus Neuhofen/Ybbs, Euratsfeld und Winklarn. Diese wurden vertreten durch die Obmänner der EMIL-Vereine. 
EMIL hat sich sehr über die Gesellschaft gefreut. 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------

PROJEKTPRÄSENTATION

Wir durften heute UNSER PROJEKT den Bürger*innen der Gemeinde Wallsee-Sindelburg.
Bei der Präsentation durften wir Bgm. LAbg. KommR Michaela Hinterholzer, Bürgermeister Johann Bachinger, Vizebürgermeister Christian Marschalek, Amtsleiter Christian Pilsinger, Obann des Vereins "EMIL Wallsee-Sindelburg" DI Klaus Nagelhofer M.Sc. B.A., den Landesbeirat Markus Höhlmüller, sowie die Bezirksleitung des Landjugend Bezirk Amstetten Elisabeth Berger und Markus Zehetner begrüßen.
Besonderer Dank geht an Alois Strasser-Hölzl, der uns an diesem Wochenende besonders unterstützt hat. 
Wir können auf ein erfolgreiches Projektmarathonwochenende zurückblicken! 
Bleibt´s gsund und bleib´s wie´s seits!!!!
Eure Landjugend Sindelburg