LJ Bogen

Blog

Let´s get this party started

Es ist 17 Uhr. Im schönsten Eck im ganzen Waldviertel versammeln sich Menschen in karierten Hemden. Auf der Rückseite befindet sich das Landjugendlogo mit dem Zusatz GROSSSCHÖNAU. Das kann wohl nur eins bedeuten. „Tat.Ort Jugend“! Das Projektmarathonwochenende startet. Ab sofort haben wir 42,195 Stunden Zeit um unser Projekt „z’samm[wachsen]“ in die Tat umzusetzen.  

Lasset die Spiele beginnen! 

Hey, tonight - gonna be tonight!

Tapfer kämpfen sich die Großschönauer-Heinzelmännchen durch die Anfangsphase des Projektmarathons. Alle Teams sind top motiviert und immer noch fleißig am Arbeiten. Wie lange sich der Abend noch zieht, ist unbekannt! 

Hoiwa 7i !

Der Startschuss für den heutigen Tag ist gefallen. Nach einer langen Nachtschicht rafften sich die Großschönauer auf, um möglichst früh schon in den Tag zu starten. Tag 2 des Projektmarathons ist eingetroffen – und wir fast alle schon wach!  

Der Kaffee ist fertig – klingt das nicht …

Mit diesen Worten leitete Jasmin das Frühstück ein. Auf die Plätze fertig Marmelade los!  

Ich und mein Holz…

Viele von euch fragen sich sicher schon „Wird hier eigentlich etwas gemacht?“ – „FREILII!“ 

Hiermit möchten wir euch einen kleinen Einblick von unserem Handwerker-Team geben. Geplant und in Arbeit ist eine Holzskulptur, welche 50 Jahre Marktgemeinde Großschönau darstellt.  

Backe, backe PIZZA

Unsere netten Damen und Herren vom Versorgungsteam haben uns natürlich auch zu Mittag gut versorgt. Wie man auf den zahlreichen Fotos erkennen kann, gab es PIZZA. 

I AM FROM AUSTRIA

Unsere Lebensmittelversorgung ist selbstverständlich regional und umweltfreundlich. Es wurden keine Kosten und Mühen gescheut, um alle Teams TOP zu versorgen, leider sind jetzt alle Hofläden in der Großschönauer Umgebung leergeräumt - sorry not sorry.

Muss nur noch kurz die Welt retten…

Hier ein Teil unseres Kreativteams. Videos werden geschnitten, Flyer gestaltet und Veranstaltungen geplant. Sie sind die Augen und Ohren unseres Projekts – „stay tuned“. Ihre Ideen werden euch flashen!

Funkytown

Ein kleiner, feiner Einblick von gestern und heute wird euch hier gegeben. Der Spaß kommt bei uns natürlich nicht zu kurz (oder auch der Blödsinn)!

What's going on?!

ACHTUNG ACHTUNG! Ein Uptade zur Holzfigur: Fleißig schnitzen, schneiden und schleifen unsere Burschen schon den ganzen Tag an unserer Holzfigur herum. Es ist schon Einiges gut zu erkennen und wir freuen uns schon auf das Endresultat!

Grillen und kurz Chillen

Wieder einmal verwöhnte uns Grillmeister Bernd Weber mit gegrillten Köstlichkeiten. Wir genossen diese, während wir den Beitrag von Niederösterreich-Heute schauten, wo wir unter anderem in einem kleinen Ausschnitt zu sehen waren!

Wake me up when it‘s all over...

Während unsre fleißigen Burschen draußen den letzten Feinschliff tätigen und Magda noch eifrig Videos schneidet, ist der letzte Rest vom Schützenfest schon fertig für heute.

When I wake up - In the morning light

Es ist so weit – die letzten Stunden des Projektmarathons liegen vor uns. Jedes Team versucht noch einmal alles zu geben. Unsere netten Damen in der Küche richten schon das Frühstück. Nebenbei werden auch noch Vorbereitung für die Projektpräsentation unternommen. Auch bei unseren Handwerkern ist einiges los. Die Skulptur muss noch geschliffen, gestrichen und aufgestellt werden. Unser Kreativ-Team hat auch noch einiges zu erledigen. Das Video muss noch fertig geschnitten werden und auch die Veranstaltung ist noch nicht ganz zu Ende geplant.  

Ein letztes Mal geben wir jetzt noch VOIGAS!

The Final Countdown!!

Kuchen wird verziert und ist gleich fertig, der Projektpräsentation, dem Video und der Broschüre wird der letzte Feinschliff gegeben und die Skulptur wird für den Transport vorbereitet – sie muss ja schließlich auch noch aufgestellt werden.

Die letzten Minuten verstreichen und wir liegen gut in der Zeit!

AUS.ENDE.VORBEI

Die 42,195 Stunden sind vorbei! Die Skulptur steht – die Broschüre ist gedruckt – und die Veranstaltung geplant. Fehlt nur mehr die Präsentation und Übergabe!  

Wir sehen uns heute um 13:30 Uhr am Platz der Elemente in Großschönau! 

Der Vorhang fällt!

Heute um 13:30 Uhr war es soweit!

Endlich konnten wir unser Werk der Öffentlichkeit präsentieren. Viele Schönauer sind unserer Einladung gefolgt und staunten nicht schlecht, als sie unseren Meilenstein der letzten 50 Jahre bestaunen konnten. Wir sind dankbar und stolz wie wir an dieser Herausforderung gemeinsam wachsen und auch z'samm[wachsen] konnten.

Ein Gefühl von Überwältigung, ließ auch so manche harten Schalen knacken.