LJ Bogen

Blog

Wir haums gschafft!

Stolz dürfen wir unser Projekt präsentieren!

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern, der Tischlerei Kremser, der Landjugend NÖ und unserem Projektpartner der Gemeinde Maria Laach für die Unterstützung.

Wir freuen uns mit unserem Projekt unsere Gemeinde wieder ein Stück berreichert zu haben und wünschen unseren Wanderern viel Freude die Wanderung am Dach der Donau nun mit Sitzmöglichkeiten zu bestreiten.

Abschließend möchten wir uns noch bei euch bedanken, dafür, dass ihr unsere Beiträge so fleißig verfolgt habt! :)

Mit vü Mühe und Fleiß,
woin wir heier wieder erreichen, an super Preis!
Duat is der Plotz wo i gern owischau
ba unserm Projekt „Das Dach der Donau“!

Die Schönheit liegt im Detail

Fia moang brauch ma nimma all zu viel vorbereiten
Gaunz wichtig san owa nu die kleinen Feinheiten!

Des Gitter fias Marterl g’heart nu frisch lackiert.
Wie des geht, des haum unsare Burschen scho kapiert.

De Blumen san a scho fertig gsteckt,
den Bereich haum owa daun doch de Mädels abgedeckt.

Unsere Logos bringan in de Banckerl a gewisse Leichtigkeit,
bei jedem Banckerl einibrennt, dass hoit fia de Ewigkeit!

Bis in die Nacht is dieser Blog nu euer treues Geleit,
an dieser Stelle a „Hallo“ va mia, wenns bis do her lests mochts ma a wirkliche Freid!

Mit vü Mühe und Fleiß,
woin wir heier wieder erreichen, an super Preis!
Duat is der Plotz wo i gern owischau
ba unserm Projekt „Das Dach der Donau“!

Ohne Fleiß kein Preis!

hier gehts zu einer kleinen Fotosession

Des Finale naht, de Aufregung is groß,
drum is bei uns die Hölle los!

Die Bänke san fost fertig montiert
und des Heiligenbild wurde neu kreiert.

Unser Marterl is endlich fertig verputzt,
und zum durchtrocknen wird die Nacht genutzt!

Den Feinschliff haum wir Mädels übernommen,
jetzt hat unser Marterl Gestalt angenommen!

Wir gfrein sie schau auf de morgige Präsentation,
und hoffn dass vü Leid in Weg ogengan Station für Station.

Mit vü Mühe und Fleiß,
woin wir heier wieder erreichen, an super Preis!
Duat is der Plotz wo i gern owischau
ba unserm Projekt „Das Dach der Donau“!

Wir nähern uns der Halbzeit

Die Zeit is vorangeschritten, einiges is gschofft.
Dass so reibungslos funktioniert, auf des haum‘ma olle g’hofft!

Im Büro wird fleißig getippt und überlegt,
wie ma unsa Projekt am besten noch außen trägt.

Ghobelt und gschnitten san unsare Pfosten a scho
dass bis morgen unsare Bangl stengan do.

Ois nächstas wird unser Marterl neich hergricht,
daun is nimma goa so schlicht.

Wir gfrein uns scho auf eichare leichtadn Augn,
und hoffen es wird eich genau so guat taugn.

Mit vü Mühe und Fleiß,
woin wir heier wieder erreichen, an super Preis!
Duat is der Plotz wo i gern owischau
ba unserm Projekt „Das Dach der Donau“!

Vergesst nicht Instagram auzukunden!

Das selbe gilt für Facebook!

Der frühe Vogel fängt den Wurm

Am Samstag um 7 in da Früh woa do jedes Mitglied,
drum is‘ is glei ollas gnumma woan in Betrieb.

Unsere Mändscha schaun sie natialich um, um de Verpflegung,
und hoidn de gaunze Partie in Schwung.

Wos steht heit ba uns nu so am Plan?
Wir zimmern unsre Bänke zaum aus oide Bam!

S’Marterl soi glänzen in ana neuen Farbe,
ob gelb, blau oder weiß, des is hier die Frage.

Lost eich überraschen und lests weiter gespannt mit.
Wenn ma uns am Sonntag ba da Präsentation seng, des wär echt a hit!

Mit vü Mühe und Fleiß,
woin wir heier wieder erreichen, an super Preis
Duat is der Plotz wo i gern owischau
ba unserm Projekt „Das Dach der Donau“!

Wandern am Dach der Donau

A Joah is vagaunga, jetzt sama wieda do,
dass da Projektmarathon 2021 stattfinden deaf, üwa des sama voi froh.

Die kommenden Nächte sama wieder fia eich wach,
weil wir richten in Wanderweg her am „Donau-Dach“.

Des Marterl in Hinterkogel g’hört neich renoviert
und a poa Bankerl auf da Wanderstrecke montiert.

„Wandern am Dach der Donau“, des is unsa Motto,
mit dem Thema haum ma an 6er gwuna im Lotto.

Die nächsten Tage griagts ihr va uns berichtet,
wos wir so dan, und fia eich nur gedichtet.

Verfolgts uns beim täglichen Blog und gebt‘s uns an Daumen nach oben,
des dad ma sie wirklich loben.


Mit vü Mühe und Fleiß,
woin wir heier wieder erreichen, an super Preis
Duat is der Plotz wo i gern owischau
ba unserm Projekt „Das Dach der Donau“!