LJ Bogen

Blog

Projektmarathon 2021

 

 

Projektnamen: "Auf'n Holz-(Wander)Weg

Ihr könnt uns auch in Facbook unter Landjugen Münchreith finden.

 

 

Freitag, 24.09.2021 - 15 Uhr

Um 15h haben sich unsere Mitglieder beim Gemeinschaftsgarten in Karlstein getroffen und vom Bürgermeister Siegfried Walch und Landesbeirat Dominik Kammerer das Projekt überreicht bekommen. Die Aufgabenstellung für den Projektmarathon lauten:

  • Erneuerung der Beschilderung der 10 Karlsteiner Wanderwege, sodass der Verlauf wieder leicht zu finden ist
  • Erichtung einer Raststation/Jausenstation für Wanderer am Aussichtspunkt "Deanaberg".
  • Zusatzaufgabe: Erneuerung der Plakattaffel von Göpfritzschlag

Wir haben uns direkt am Aussichtspunkt "Deanaberg" die Lage angeschaut und überlegt wo wir unseren Picknicktisch hinstellen wollen. Nach kurzer Besprechung startenten wir gleich in Göpfritzschlag in der Halle  los.
Das Holz wurde zugeschnitten und begonnen zu streichen. In der zwischen Zeit schauten sich drei unserer Jungs die Plakattafel an und nahmen sie direkt mit. 

19 Uhr
Aktueller Stand ist, dass das Holz fertig gestrichen ist und die Plakattaffel zerlegt wurde.

Freitag, 24.09.2021 - 22Uhr

Nach einer kurzen Stärkung ging es wieder weiter.

Wir arbeiteten fleißig an unserem Pickniktisch weiter und wurden sogar damit schon fertig. Das bedeutet der erste Teil unserer Aufgabenstellung ist erledigt.
Nebenbei arbeiteten wir auch an der Plakatwand weiter. Das Holz wurde dafür zugeschnitten.

Um 22Uhr war dann Feierabend und wir setzten uns auf unserer neuen Bank zusammen und Planten denn nächsten Tag und unterhielten uns sehr gut.

 

 

 

Samstag, 25.09.2021 - Vormittag

Um acht Uhr gingen wir es wieder voll motiviert los.

In der Früh wurde gleich einkaufen gefahren um alles zu besorgen was uns noch fehlt. In der zwischen Zeit haben die anderen das Holz für die Plakatwand fertig zugeschnitten.  Die Tischganitur wurde noch ein zweites Mal gestrichen.
Als die Farbe da war gingen wir es auch an die Plakattwand zu streichen.

Kurz vor Mittag waren wir dann mit dem Streichen fertig, als uns einfiel das wir noch was vergessen haben zum kaufen. Also fuhren zwei wieder los um vom Lagerhaus die Waschbetonplatten zu holen auf die der Picknicktisch gestellt wird.
Wärenddesen machten sich zwei an die Arbeit und begannen die Wanderwege zu kontrollieren.

Um 13 Uhr fuhren wir dann Mittagessen ins Mühlbachstüberl.

 

Samstag, 25.09.2021 - Nachmittag

Nach dem Mittagessen fuhren wir zum Bauhof um uns die Schilder zu holen mit denen wir die Wanderwege beschildern. Wir teilten uns auf zwei Gruppen auf. Die eine Gruppe fuhr/ging die Wanderwege ab und meldete der anderen Gruppe wo Schilder fehlten worauf die andere Gruppe los fuhr um dort neue Schilder aufzustellen.

Als das erledigt war machten wir bei der Plakattwand weiter. Sie wurde zusammengebaut und das Dach wurde "gedeckt".
 

Nach dem wir das Auto der Gemeinde gewaschen haben, da es durch das abfahren der Wanderwege schmutzig wurde, machten wir um ca 20:30 Uhr Feierabend und fuhren nach Dobersberg ins Gasthaus Handl - Schloßstüberl Pizza essen.

 

 

 

Besuch

Am Nachmittag schaute die Bezirksleiterin von Dobersberg vorbei und brachte uns Süßigkeiten.

Um 18:30 Uhr besuchte uns Herr Bundesrat Eduard Köck mit seiner Frau und Vizebügermeister Matthias Kitzler.  Sie schauten wie weit wir schon sind und tratschden mit uns. Wir bedanken uns bei Herrn Köck für die Schokobananen.

 

Sonntag, 26.09.2021 - Vormittag

Heute starteten wir wieder um 8Uhr los.

Wärende die eine Hälfte die Gaben beim Erntedankfest in Münchreith zum Altar brachten, haben die anderen schon wieder fleißig gearbeitet.

  • Die Plakatwand wurde fertig gemacht.
  • Der Platz für die Sitzganitur wurde vorbereitet.
  • Für die Projektpräsentation wurd begonnen herzurichten
  • Die Sitzganitur wurde am Aussichtspunkt "Deanaberg" aufgestellt

 

Sonntag- Projektpäsentation

Es ist vorbei !

Heute um 14 Uhr war die Projektübergabe im Gemeindschaftsgarten in Karlstein. Es gab Kuchen/Torte, Trauben-Aroniasaft und G'Spritzte, natürlich alles Regional.

Wir wollen uns nochmal bei Herrn Bürgermeister Siegfried Walch, Vizebürgermeister Matthias Kitzler und der Gemeinde Karlstein herzlich bedanken die uns den Bauhof und das Material zu Verfügung gestellt haben und natürlich für die tolle Zusammenarbeit. Sie haben auch gesorgt das wir immer etwas zu Essen und Trinken haben.
Ebenso möchten wir uns bei Herrn Rabel Robert bedanken der uns den Trauben-Aroniasaft gespendet hat.

Es war ein wundervolles Wochenende mit jeder Menge Spaß.