LJ Bogen

Blog

 

Freitag Nachmittag

 

Am Freitag starteten wir um 16:30 in unser Projektmarathon-Wochenende. LBR Verana Klinger und Stadtrat Heinrich Barth haben uns am Dorfplatz in Ziernreith empfangen und uns unsere Aufgaben vorgestellt.

 

 

Unsere Aufgabe, verlesen von unserem Obmann Philip, lautet wie folgt:

Gestaltet eine Anschlagtafel und errichtet einen Rastplatz!

 

 

Während sich ein Teil der Burschen gleich auf den Weg machte um Material für den Rastplatz zu besorgen organisierte sich der zweite Teil der Helfer so, dass der bestehende Schaukasten wieder in neuem Glanz erscheint.

 

 

Von unserem Holzfachhändler des Vertrauens wurden spontan 700 kg Holz geholt.
...eine Kleinigkeit für unsere Burschen! :)

 

 

...im Hasentempo war das Holz auch schon fertig zugeschnitten, gehobelt und bekam auch gleich den ersten Anstrich!

 

 

Samstag

 

Schon um 7 Uhr früh ging es mit den Arbeiten weiter.
Während am Dorfplatz die Einfassung mit Erde aufgeschüttet wurde, werkte die zweite Gruppe am Aufbau der Garnitur.

 

 

Am späteren Vormittag vervollständigte sich unsere Gruppe immer mehr - somit wurden auch die Arbeiten viel schneller als gedacht erledigt. Große Fortschritte sind zu verzeichnen.

 

 

...auch hintern den Kulissen wird fleißig gepostet, geshart und veröffentlicht!
Die administrativen Tätigkeiten wurden von einem weiteren Teil des Teams erledigt.

 

 

...die laufenden Fortschritte sind nicht zu übersehen!

Es wird gehobelt, geschraubt, gefräst und miteinander gelacht!
Der Rastplatz nimmt immer mehr an Form an.

 

 

...auch auf die Plakatwand haben wir natürlich nicht vergessen!

Die Aufgabenstellung: nicht vierreckig!
...und das erste Problem tritt auf...
Dreieckig? "Auf eine dreieckige Plakatwand passen doch nicht viele Plakate drauf!"
Rund? "Eine runde Plakatwand ist doch nicht praktisch!"

 

 

...schließlich haben wir uns für eine Variante entschieden, welche optisch originell wirkt und dennoch effizient genutzt werden kann! Natürlich darf ein Landjugend-Branding nicht fehlen...

 

 

Juhu! Auf unsere Sitzgarnitur kann man sich nun auch bei Regenwetter setzen...
...wir sind wetterfest!

 

 

Neben Vertretern der Lj Niederösterreich kam uns auch Bundesrat Eduard Köck besuchen und machte sich ein Bild unseres Projektes.

 

 

Kaum ist die Dachverschallung fertig, machen sich auch schon alle an die Arbeit um das Dach nun auch einzudecken! Alles funktioniert Hand in Hand - wir sind tatsächlich ein super eingespieltes Team!

 

 

Das Landjugend-Branding wird noch perfektioniert.
Damit man das Logo auch schon von Weitem sieht wird es auch noch ausgebrannt!

 

 

...das Dach ist mehr Arbeit als ursprünglich gedacht...
Die Burschen nehmens äußerst genau und jedes Teil muss exakt sitzen!

 

 

Zwischendurch darf der gemütliche Teil dann doch nicht fehlen...
Die Ziernreither Dorfbewohner haben für eine Jause gesorgt! Danach geht es gleich wieder ran an die Arbeit!
Die Anschlagtafel bekommt nun auch noch ein Dach...

 

 

Wahnsinnig tolle Leistung!
Die Anschlagtafel sowie der Rastplatz sind heute noch ziemlich fertig geworden!

 

 

Sonntag

Da wir gestern noch so viel geschafft haben konnten wir heute etwas länger schlafen als vermutet. Doch am frühen Vormittag wurde schon wieder angepackt und überlegt, wie die Garnitur nun am besten auf den Dorfplatz transportiert werden kann.

 

 

Alles sicher auf den Dorfplatz gebracht...
Noch kurz vorher mit einem Vertreter des Dorfes abgesprochen, ob das alles so passt und schon wird es gut eingerichtet und befestigt. Auch von der Bezirksleitung bekamen wir einen kleinen Snack! ...da sich unsere Mitglieder mit offenen Augen am Dorfplatz umsahen bemerkten sie auch die Mülltonnen und beschlossen, diese zu säubern...

 

 

Noch schnell ein paar letzte Handgriffe vor der Übergabe...
Wir sind dann soweit startklar!

 

 

Noch rundum zusammengekehrt und alles schön hergerichtet...es ist alles fertig!
Jetzt gehört es erstmal ausprobiert, ob man auch gut sitzt... :)

 

 

Unter da Linde treffen si de Leid,
am neichn Rostplotz in Ziernreith!

Es war uns eine Freude, dieses Projekt gemeinsam als Team auf die Beine zu stellen!
Vielen Dank an alle Mitwirkenden!

 

 

...hier noch abschließend ein kurzes Video um hautnahe dabei zu sein! :)

Viel Spaß!