LJ Bogen

Blog

Kesse Kirsche Kathi

Hi ihr da, ich bin’s die kesse Kirsche Kathi. Es freut mich so, dass endlich mal Schwung in meine Nähe kommt.

Ach, ihr kennt euch wahrscheinlich gar nicht aus wovon ich hier schon wieder rede. Das könnt‘ ihr euch gleich merken: Ich rede und rede und rede. Also von ganz vorne: Ich bin ein Kirschenbaum, jung und immer gut gelaunt, ich wohne in der Kirschenallee in Feuersbrunn. Ja, ihr könnt euch das zirka so vorstellen: Ich steh‘ da entlang der Straße neben meinen 47 Kirschenbaum-Freundinnen, entspanne und vor allem tratsche den ganzen Tag. Dieses Wochenende hat die Landjugend Feuersbrunn die Aufgabe bekommen meinen Weg rundherum hübsch zu machen und das Highlight einen Rastplatz zwischen meinen Freundinnen Susi und Lisi zu errichten. Aber nicht nur das, auch meine weit entfernten Freunde eifrige Eiche Eberhard und coole Kastanie Karl haben mir geflüstert, dass so etwas in der Art auch bei ihnen passiert.

Ich lass‘ auf jeden Fall von mir hören, ihr wisst ja wie gerne ich mich mit anderen unterhalte. Ich bin so aufgeregt was hier noch passiert. Aaah, ich kanns gar nicht fassen...Tschüssi. 

Eifrige Eiche Eberhard

Guten Abend, mein Name: eifrige Eiche Eberhard. Sehr erfreut euch kennenzulernen. Schon letztes Jahr haben mir meine Nachbarn erzählt, dass die Landjugend Feuersbrunn hier in unserer Kellergasse fantastische Rastplätze gestaltet hat. Ich, als weise und eifrige Eiche, glaube natürlich nur Fakten und nachdem ich ihre Projekte nie mit eigenen Augen gesehen habe, habe ich den Erzählungen nicht getraut. Aber siehe da, dieses Jahr sind sie genau in meinem Garten tätig. Ich wohne seit vielen, vielen Jahren am Dreifaltigkeitsplatz im Feuersbrunner Wald. Die Aufgabe der Burschen und Mädels 2021 ist anscheinend die Liegen neu zu streichen, einen Platz zu betonieren auf dem die Mülltonnen stehen können und alles rundherum in Ordnung zu bringen.

Meine Freunde, ich melde mich! Adieu!

Coole Kastanie Karl

Hey, friends. Nice, dass ihr vorbeischaut’s. Ich darf mich vorstellen: Ich bin die coole Kastanie Karl. Mindestens genauso cool sind aber meine neuen Mitglieder in der Wald-Gang. Die Landjugend Feuersbrunn, fresh und motiviert. Sie sind grad voll dabei, einen fetten Rastplatz neben mir zu bauen. Betonieren, Ziegelsteinmauer, Fensterausblick bis ins Tullnerfeld, alles dabei. Das volle Programm. Bis Sonntag muss das Ganze stehen. Zeitmanagement und Teamgeist ist da wohl gefragt.

Na, dann, wir hören uns. Tschau mit au, und tschö mit ö.

Samstag Kirsche Kathi

Hui, die sind Frühaufsteher, das wäre nichts für mich, so früh und schon so fleißig. Schon um 6:30 hat die Landjugend Feuersbrunn begonnen Schotter in der Kirschallee aufzuschütten. Ich hab‘ euch ja erzählt, dass sie einen Rastplatz zwischen meinen Freundinnen Susi und Lisi errichten. Die zwei haben mir vorhin schon erzählt, dass sich da schon einiges tut. Angeblich stellen sie auch Holzbänke auf, damit sich’s die Wanderer gemütlich machen können. Ah, das wird soo toll. Ich freu mich auf viele, viele Gäste. Aber zurück zu den Holzbänken, ein Team der Landjugend ist schon dabei die zu planen, es gibt nämlich keine Vorlage. Na dann, ich drück euch die Daumen.

Samstag Eiche Eberhard

Wer weckt mich da aus meinem Schönheitsschlaf?! Die schon wieder, die Burschen und Mädels der Landjugend, sie haben gestern nicht erwähnt, dass sie schon um 6:30 starten. Aber na gut, dafür geben sie echt Gas. Mittlerweile haben sie schon die Grundfläche für den Rastplatz betoniert. Hab‘ ich nicht gedacht, dass das so schnell geht, immerhin haben sie kein Wasser und auch keinen Strom beim Rastplatz...

Samstag Kastanie Karl

Yo, ich kann nix sagen. Bei mir is‘ es daweil noch super ruhig und alles schön gechillt. Gestern haben sie noch am Abend die Holzliege abgebaut, die wird gerade geschliffen, aber nachdem sie das nicht bei mir bei der Dreifaltigkeit machen, kann ich schön weiter schlafen.

Ich meld‘ mich dann, wenn ich wieder aufwache…

Samstag Kirsche Kathi

Hallo, hier sind wir! Das Büroteam bringt gerade Stärkung aber ich glaub’ sie hören uns nicht. HALLO!!! Na gut, vielleicht das nächste Mal. Eines muss man ihnen lassen, gut versorgt werden sie von den Mädels. Arbeit macht hungrig: Die Burschen haben alles für’s betonieren vorbereitet, sobald sie bei Eiche Eberhard fertig sind, geht’s bei mir los. Endlich…

Samstag Eiche Eberhard

Mahlzeit! Mir wurde grad zu Ohren getragen, dass ein netter Herr vom ORF-Team die Landjugend kontaktiert hat, dass sie ein Video über die Projekte drehen dürfen, damit möglichst viele Personen davon erfahren. Was eine Ehre! Die Büro-Mädels haben sich viele Gedanken gemacht und mit riesigem Einsatz kleine Clips gedreht.

Samstag Kastanie Karl

Was riecht hier so leiwand? Oh, ich glaub die Landjugend hat Mittagessen geliefert bekommen, echt echt top von den Müttern, dass sie hier täglich kochen, egal ob Mittag oder Abend, immer gibt’s was zum Essen.

Wart, da kommt ja noch wer zu Besuch - ganz hoher Besuch. Landtagsabgeordneter Bernhard Heinreichsberger will sich vom Fortschritt höchstpersönlich ein Bild machen. Flott, sind die Mädels und Burschen mit dem Herrn eine Runde gefahren und haben ihm alle Plätze gezeigt, den bei Kirsche Kathi, den bei Eiche Eberhard und halt bei mir Kastanie Karl.

Samstag Eiche Eberhard

Guten Abend, nun vor lauter Aufregung habe ich direkt die Zeit übersehen. Für euch ein Update: Die Burschen haben bereits alle drei Plätze betoniert, Akaziensteher wurden für die Infotafeln besorgt und damit diese fest im Boden stehen wurden auch schon Löcher mit dem Traktor vorgebohrt. Eine andere Truppe ist dabei bei mir am Waldplatz eine kleine Mauer aufzubauen, später soll darauf ein Fensterrahmen als Hingucker platziert werden. Na dann, jetzt heißt’s Gas geben.

Samstag Kirsche Kathi

Oh hallo, dass ich euch mal wieder hier sehe. Also seitdem die Burschen fertig mit dem Betonieren waren, haben sie sich gleich vom Acker gemacht. Oben beim Platz von Eberhard muss anscheinend noch viel gemacht werden, da sind sie direkt hingerauscht. Aja, was ich noch mitbekommen habe, drei Burschen sind in die Werkstatt gefahren, um Holzliegen und Holzbänke zu bauen, die können schon gestrichen werden. Also alles top! Morgen ist leider schon der letzte Tag. Aber bis dahin werden wir uns sicherlich noch das ein oder andere Mal hören.

Samstag Kastanie Karl

Wow, starke Leistung, hat die Landjugend echt bis so spät noch gearbeitet. Naja, die wollen auch ihr Projekt fertig bekommen, da muss man schon ab und zu eine Nachtschicht einlegen. Euch interessiert sicher was sie da so spät und vor allem im Dunklen noch gemacht haben. Also soweit ich weiß, wurden alle Einzelteile aus Holz, die später zu Holzliegen werden mit Holzlasur gestrichen. Außerdem haben sich zwei andere Landjugend Mitglieder um das Aussägen des Dekomaterials gekümmert, die auch zum Teil noch mit Farbe gestrichen wurden. Wofür Deko? Einmal haben sie Buchstaben ausgeschnitten W-A-L-D-F-E-N-S-T-E-R, keine Ahnung was das zu bedeuten hat. Aber, wir werden’s heute auf jeden Fall noch sehen!

Sonntag Eiche Eberhard

Wer weckt mich hier zu so früher Stunde? Ach, die Landjugend, hätte mir gleich in den Sinn kommen können. Nach kurzer Lagebesprechung sind sie schon wieder um 7:00 bei den verschiedensten Plätzen gewesen, denn auch Kirsche Kathi und Kastanie Karl haben sich schon gemeldet. Heute steht noch eine Menge Arbeit an. Die Burschen und Mädels müssen noch zahlreiche Akaziensteher und die dazugehörigen Infotafeln montieren, die Holzliegen müssen noch fertiggestellt werden und ein Fensterrahmen als Hingucker soll noch entstehen. Ich kann mir das so schön vorstellen, die Gäste kommen, können Rast machen und gleichzeitig den wunderschönen Ausblick mit ihren Augen einfangen. Ich freu‘ mich schon auf die vielen Gäste heute Nachmittag.

Sonntag Kirsche Kathi

Yey, meine Sitzgelegenheiten sind zum Teil schon fertig. Die Burschen haben schon eine Bank und eine Holzliege zusammengebaut. Zwei Landjugend Mitglieder haben begonnen meine Infoschilder aufzubauen, zugegebenermaßen hab‘ ich einen Blick drauf geworfen und direkt neue Infos über den Ackerbau gelernt. Die Schilder müsst‘ ihr euch unbedingt auch anschauen. Wusste gar nicht, dass es so viel Interessantes über den Ackerbau gibt, aber ich bin ja auch ein Kirschenbaum, was weiß ich.

Sonntag Kastanie Karl

He, fesche Mädels wo fahrt’s ihr denn hin?! Schade, sie müssen leider weiter, das Büroteam überlegt sich gerade, wo der Weinwanderweg entlang gehen könnte, damit die Wegweiser aufgestellt werden können. Die Wegweiser schauen so cool aus, einfach eine große Weintraube in lila Farbe, kennt sich gleich jeder aus wo der Weg weitergeht. Und das Beste?! Es kommen viele Wanderer bei mir vorbei, ohne herumzuirren. Ich find’s perfekt.

Eine Truppe war außerdem grad noch da und hat den Platz rundherum sauber gemacht. Ich glaub‘ da ist noch Laub von den letzten 10 Jahren gelegen, so groß wie der Haufen war. Gut, dass jetzt alles weg ist, daugt mir echt diese Landjugend. Könnten öfter vorbeischauen.

Sonntag Eiche Eberhard

Wenn ich hier auch noch etwas hinzufügen dürfte. Ich bin der Meinung die ArbeiterInnen bei meinem Platz sind mindestens genauso tüchtig. Sie haben bereits ein Holzgestell zusammengeschraubt um darauf die Buchstaben „W-A-L-D-F-E-N-S-T-E-R“ zu montieren. Mittlerweile weiß‘ ich auch, was diese bedeuten. Die Landjugend plant zeitgleich einen großen Fensterrahmen aus Holz zu besorgen, durch diesen kann man über die Weinberge bis zum Tullnerfeld blicken und Waldfenster eben deswegen, weil es ein Fenster im Wald ist, hätte ich eigentlich selbst drauf kommen können. Das wird ein Traum, ein Traum, den ich schon jahrelang beobachten kann, endlich kann ich diese Eindrücke teilen.

Sonntag Kirsche Kathi

Der Rastplatz in der Kirschenallee ist fertig. Ach, ich freu‘ mich so, wenn ihr wüsstet, wie schön es rund um mich und meine Freundinnen geworden ist. Der Platz wurde betoniert, darauf stehen jetzt zwei selbstentworfenen Holzbänke, die Infoschilder rund um den Ackerbau wurden angebracht und der gesamte Gehweg entlang der Allee wurde wieder hübsch gemacht. Ich bin stolz auf die Landjugend Feuersbrunn. Danke!

Sonntag Kastanie Karl

Mittlerweile ist die Landjugend Feuersbrunn ziemlich excited und plant die Projekt-Präsentation. Gläser, Tische, Getränke, Kuchen usw. wurden schon bei den Familien der LJ-Mitglieder eingesammelt. Das Büroteam streicht Brote und bereitet die Kuchen für die Gäste vor.

In den letzten Minuten haben die Burschen und Mädels die sieben Rastplätze der letzten Jahre schick gemacht. Jetzt kann’s bald losgehen.

Sonntag Eiche Eberhard

Der Rastplatz im Wald ist nun auch endlich fertig geworden. Die Landjugend Feuersbrunn hat sich am Nachmittag noch um die Lärchenvertäfelung gekümmert, der Schriftzug „Waldfenster“ wurde angebracht und mein persönliches Highlight, das Holzfenster wurde integriert. Endlich kann man in Ruhe den wunderschönen Ausblick genießen. Außerdem konnte ich beobachten, dass die Burschen eine riesige Holzliege entworfen und gebaut haben, gemütlich ist sie auch, denn die Landjugend hat selbstverständlich selbst Probe gelegen. Aber jetzt müssen wir Gas geben, die Präsentation beginnt, ich sehe schon einige Gäste bei der Dreifaltigkeit.  

Sonntag Kastanie Karl

Oh, ich bin so proud auf die Landjugend. Mindestens genauso stolz ist aber die Gemeinde und alle die zur Präsentation gekommen sind. Projektbetreuer Norbert Allram, Magdalena Polsterer und seitens der Gemeinde Vizebürgermeister Reinhard Polsterer haben den BesucherInnen das Projekt vorgestellt und viele kleine Details verraten. Die Gäste waren sichtlich begeistert und konnten endlich die neuen Rastplätze betrachten. Sieben Rastplätze hat die Landjugend Feuersbrunn die letzten Jahre gebaut. Sieben. Wow. Danke, dass ihr unsere Kellergasse so einladend gestaltet.