LJ Bogen

Blog

Wir haben es geschafft!

Und zum Abschluss durften wir auch dem Abgeordneten zum Nationalrat, Andreas Minnich dem Vize Bürgermeister Günther Brandstätter sowie auch dem Ortsvorsteher Dipl.-Ing. Dr. Ronald Hasenhündl unser Projekt vorstellen. Wir hoffen Natürlich das unser Projekt der Ortsbevölkerung von Thern noch viel Freunde bereitet und freuen uns schon auf den Projektmarathon 2022.

Das Projekt wird getauft!

Sonntag Vormittag stellten wir nun unser Projekt entgültig fertig. Wir positionierten die angefertigten Aufgaben an ihrem Bestimmungsort und befetigten div. Schilder. Weiter füllten wir noch die letzten zwei Felder unseres Fühlweges. Nach getaner Arbeit fehlte nur noch eins ein Name, doch es dauerte nicht lang da hatten wir den Perfekten Namen gefunden und somit tauften wir unser diesjähriges Projekt "Umweltbewusster Spaß". Am späten Vormittag durften wir die getane Arbeit dem Bürgermeister Ing. Peter Steinbach präsentieren.

Projekt Fertigstellung

Den Samstag Nachmittag verbrachten wir mit der Umsetzung eines Fühlweges. Dafür fertigten wir ein Grundgerüst aus Holz an, das wir eingruben und darunter verlegten wir ein Unkrautflies um das durchwuchern unerwünschter Unkräuter zu verhindern. Den Fühlweg bestückten wir mit Feldern, gefüllt mit Blumenerde, Sand, Hackschnitzel, Steinen, Ziegelbruch und Rindenmulch. Um dieses Projekt Wetterfest zu halten, bauten wir eine Abdeckung mit Plexiglas. Als alle Projekte fertig waren brachten wir diese noch am Spielplatz auf den richtigen Platz. 

Samstag Vormittag

Am Samstag starteten wir schon früh mit der weiteren Umsetzung unseres Projektes. Die Bretter die als sitzfläche gedacht waren, wurden zurecht gschnitten und dan lackiert. Daweil machte sich eine andere Gruppe an die Arbeit und starteten mit dem Mülltrennsystem. Als die Lackierten Bretter getrocknet waren, wurden diese an dem Grundgerüst befestigt. In zwischen Zeit wurde fehlendes bzw. leergegeangenes Material besorgt. Im laufe des Vormittages schafften wir es die Sitzgelegenheit und das Mülltrennsystem fertig zu stellen.

Projektübergabe

Am Freitag begann für uns der diesjährige Projektmarathon, wie üblich mit der Übergabe unserer Aufgabe. Sofort machte sich unser Team, in Begleitung des Bürgermeisters Ing. Peter Steinbach, auf den Weg um die nötigen Materalien zu besorgen. Wir wurden schnell fündig doch auch Diskussionen blieben nicht aus. Gemeinsam machten wir uns nach dem Einkauf auf den Weg, um mit dem Bau unseres ersten Projektes zu beginnen, dieses wäre ein liege Sessel für den Spielplatz. Hierbei begannen wir mit dem zurechtschneiden der Holzplatten die anschließend mit einem Wetterlack bestrichen wurden.