LJ Bogen

Blog

Projektmarathon, am 03.09.2021 - 05.09.2021

Landjugend Bezirk Zistersdorf

 

 

Rastplatzl - Mach mal a Pause und hol dir a regionale Jause!

 

 

Freitag, den 03.09.2021

Start, des Projektmarathons 2021!

Um 15:00 Uhr fand die Projektübergabe im Rathaus Zistersdorf mit Bürgermeister Helmut Doschek, Ortsvorsteher von Loidesthal Johann Helm, Vertreter von Lagerhaus Weinviertel Ost Markus Pernold, Vertreter der Landjugend Niederöterreich Bernhard Buchleitner und den Landjugendmitgleidern Schuckert Agnes, Schuckert Florian und Helm Verena statt.

 

 

Folgendes Projekt dürfen wir in den nächsten 42 Stunden umsetzen:

  • Einen Rastplatz pflastern
  • Bau einer Sitzgelegenheit
  • Aufstellung eines Radabstellplatzes
  • Begrünt im Umfeld mit einer Naschhecke und zwei Obstbäumen inkl. Nachbetreuung
  • Hinweistafel auf den Wert regionaler Produkte
  • Überlegt euch einen kreativ ansprechenden Namen für eurer Projekt
  • Laufende Projektdokumentation auf der Homepage
  • Einhaltung aller Mindesanforderungen bei der Projektdokumentation
  • Pressearbeit
  • Projektpräsentation am Sonntag Nachmittag

 

Zusatzaufgaben:

  • Streichen der Bushaltestelle
  • Säuberung der Bushaltestelle
  • Gestalung eines Hinweisschildes für die Bücherbar
  • Neuverkleidung und Sortierung der Bücherbar
  • Bau eines Bienenhotels
  • Entwurf einer Tafel über die Gemeinde
  • Konzept über die Hervorhebung regionaler Lebensmittel unserer Landwirte und Winzer

 

Selbstverständlich erfolgt der Ablauf des Projektmarathons unter Einhaltung der 3G-Regeln und unsere helfenden Landjugendmitlgieder sind entweder getest, genesen oder geimpft.

 

Zum Start haben wir das Rastplatzl mit Kieselsteinen bedeckt und die Steine gleichmäßig verteilt.

Dazu wurde kräftig geschaufelt und gerechert.

 

Nebenbei wurde die Sitzgelegenheit zusammen  gebaut.

 

Nach dem Verteilen der Kieselsteine wurde die Fläche zu einer Ebene planiert, um danach die Pflastersteine maßgenau verlegen zu können.

 

Unsere Mädls streichen zusätzlich das Bücherregal für die Bücherbar.

 

Stein für Stein wird fürs Rastplatzl verlegt.

 

Ein Fahrradständer darf natürlich auch nicht fehlen!

 

Unsere Jüngsten dürfen mit der Leiterin die Bushaltestelle säubern.

 

Step by Step werden die Aufgaben abgearbeitet.

 

Von der Dunkelheit lassen wir uns nicht abhalten, deswegen werden die Pflastersteine weiter verlegt.

 

 

 

Nach dem vollflächigen Verlegen der Pflastersteine haben wir um 21:00 Uhr den ersten Projektmarathon-Tag beendet, um kräfte für den nächsten Tag zu sammeln!

Es wurde schon einiges geschafft!

 

 

Samstag, den 04.09.2021 - Vormittag

 

Um 08:00Uhr starteten wir motiviert in den Tag!

 

Fleißig wurde sogleich in der Früh die Pflasterarbeiten für das Rastplatzl angegriffen.

 

Kerstin und Florian erledigten zwischendurch notwendige Einkäufe und besorgten für den Aufgabenpunkt  "Begrünt den Rastplatz" zwei Obstbäume und drei Obststreucher zum Naschen.

 

Nun wurde ein weiterer Großer Punkt auf der To-Do-Liste in Angriff genommen!

Das Streichen des Buswartehäuschens.

 

 

Das Bücherregal für die Bücherbar wurde ebenfalls fertig gestellt.

Unsere Jüngsten fertigten dazu eine Hinweistafel.

 

Nach dem verlegen der Steine, wurden diese gerüttelt und der Sand eingekehrt.

 

Natürlich darf ein Plakat für die Projektpräsentation auch nicht fehlen!

 

Um einen optimalen Fahrradabstellplatz zu schaffen und dieser wirklich vollkommen unentwendbar ist, wurde dieser von unseren Burschen einbetoniert!

# Ein Mann muss tun was ein Mann tun muss!

# BETONIEREN!

 

Vor dem Mittagessen wurden noch die zwei Obstbäume gepflanzt.

 

 

Samstag, den 04.09.2021 - Nachmittag

 

Nach einer Stärkung wurde die Naschhecke eingepflanzt.

 

Der fertige Fahrradständerplatz mit integriertem Landjugendlogo!

 

Um auf den Rastplatz auch schön zu gestalten, haben wir neben dem einsetzen der neuen Bäume und Sträucher, den alten Apfelbaum umgeschnitten.

Zusätzlich wurde um den Pflatz herum, auf den umgearbeiteten Boden, Gras angebaut.

Um den ganzen Platz abzurunden, haben wir das Gras gemäht und mit der Motorsense ausgemäht.

 

Um eine Tafel über die Gemeinde zu ersetllen, eine Hinweis auf die Regionalität des Ortes zu gestalten, sowie ein Insektenhotel zu bauen, hat unser Georg das Holz zurecht geschnitte und gehobelt.

 

Am Nachmittag besuchten uns die Vertreter der Landjugend Niederösterreich, Landesbeirat Toni Rohrböck und Viertelsreferent Lukas Bull!

Danke für die tollen Fotos!

 

Das Buswartehäuschen erstrahlt ganz in Weiß!

 

Farbe bekommt auch das Schild zur Bücherbar!

 

Auch das Insektenhotel wurde grob zusammen gestellt und erstraht in den Landjugendfarben blau und grün!

(Jetzt gehlt nur noch die Füllung)

 

Für den Hinweis auf den regionalen Lebensmittellieferante im Ort, sowie eine Hinweistafel über die Gemeinde, haben wir einen Pfosten aufstellt, sowie zahlreiche Schilder/Pfeile gestaltet.

 

Folgende Aufgaben wurden bereits erledigt:

  • Rastplatz fertig gepflastert und begrünt
  • Das Buswartehäuschen, sowie das Bücherregal wurde fertig gestrichen und gesäubert.
  • Projektname haben wir uns schon ausgedacht: Rastplatzl - Mach mal a Pause und hol dir a regionale Jause!
  • Die Sitzgelgenheit, sowie der Fahrradständer wurden fertig zusammen gebaut

Um 20:00 Uhr haben wir den Tag beendet, um für den letzten Tag, dem 3. Projektmarathon-Tag wieder voll motiviert durchstarten zu können, um die letzten fehlenden Aufgaben fertigstellen zu können!

Sonntag, den 05.09.2021 - Vormittag

 

Um 08:00 Uhr hat der letzte Tag des Projektmarathons begonnen!

Die letzten Vorbereitungen und Feinheiten sind noch zu erledigen!

 

Zu beginn wurden die fertigen Pfeile mit Klarlack gestirchen.

 

Als nächstes wurde das Nützlingshotel fertig gemacht und aufgehängt.

 

Um 09:00Uhr besuchte uns Herr Landesrat Martin Eichtinger, Bürgermeister von Zistersdorf Helmut Doschek, Ortsvorsteher von Loidesthal Johann Helm und Landesbeirat Toni Rohrböck.

Wir haben uns sehr gefreut!

Danke für den Besuch!

 

 

 

Das Schild für die Bücherbar wurde ebenfalls fertig und aufgehängt.

 

 

 

Sonntag, den 05.09.2021 - Nachmittag

 

Der Countown läuft bis zur Projektpräsentation um 16:00Uhr!

 

Nach dem Mittagessen wurden die Pfeile für den Hinweis regionaler Produkte, sowie als Plan für die Gemeinde aufgestellt.

 

Danach haben wir die Bücherbar montiert und die Bücher eingeschlichtet.

 

Für unsere letzte Aufgabe "Hebt die regionalen Winzer hervor" haben wir die Weinepfehlungen der Loidesthaler Winzer in Form eines Videos auf Youtube gestellt.

Beim Scannen des QR-Codes, welcher beim Rastplatzl auf der Sitzgelegenheit angebracht ist, könen die Weinempfehlungen auf Youtube angesehen werden.

Alle Weine könne direkt bei der Landspeis erworben werden.

 

Wir haben es geschafft!

Wir haben alle Aufgaben abgearbeitet und könnnen euch nun voller stolz unser Projekt zeigen!

 

Es folgten die letzten Vorbereitungen für die Projektpräsentation.

 

Um 16:00 Uhr fand zum Abschluss des Projektmarathons die Projektpräsentation statt.

Unter den Vorraussetzungen der 3G-Regeln, sowie nach dem Coronapräventionskonzept der Landjugend Niederösterreich.

Einen großen Dank an die zahlreichen intressierten Besucher!

 

Ganz nach der Aufgabenstellung war unser Motto bei der Projektpräsentation: Nachhaltigkeit!

Wir haben bewusst Müll reduziert und Einwegplastik durch Papierbecher, Glasflaschen und Gläser ersetzt.

 

 

Kuchen, Kaffee und regionale Weine aus der Ortschaft dürfen bei einer Projektpräsentation nicht fehlen!

Danke an alle Bäcker und Bäckerinnen für die große Unterstützung bei den Mehlspeisen und Speck- und Käsestangerl!

 

Zuletzt möchten wir, die Landjugend Zistersdorf, noch ein großes DANKE aussprechen!

  • DANKE an die Gemeinde, die dieses Projekt möglich gemacht haben!
  • DANKE an den Ortsvorsteher Helm Johann für die Betreuung während des Projektes!
  • DANKE an allen helfenden Mitgliedern der Landjugend Zistersdorf für die Umsetzung dieses Projektmarathons!