LJ Bogen

News

Aktuell

Alle Infos zur Projektpräsentation

 

In einem normalen Jahr wären die meisten von euch gerade mitten in der Vorbereitung auf die Projektpräsentation. Weil aber seit bald einem Jahr so gut wie nichts normal ist, mussten wir auch diesen Fixpunkt in unserem Kalender verschieben. In der Hoffnung, dass ihr eure großartigen Projekte dann doch noch persönlich bei uns in St. Pölten präsentieren könnt, haben wir zwei neue Termine für euch.

Projektpräsentation
Mostviertel und Industrieviertel: Dienstag, 23. Februar 2021
Waldviertel und Weinviertel: Dienstag, 2. März 2021

Sollten die Präsentationen auch zu diesem Zeitpunkt noch nicht in Präsenz möglich sein, werden wir sie online abhalten, um den Projektmarathon 2020 abschließen zu können.

Regeln für die Projektpräsentation:

  • Präsentationsdauer: 5 Minuten
  • Präsentationsform: Eine Person (Vorgesehen sind eine aktuelle oder vorherige Leitung) hat die Möglichkeit der Jury das Projekt zwischen 3 und max. 5 Minuten vorzustellen. Unterstützend darf dazu eine Powerpoint oder eine mittels ähnlichen Programmen erstellte Präsentation mit Bild und Ton verwendet werden (eine weitere Person darf den Laptop bedienen, Filmausschnitte erlaubt, kein Anschauungsmaterial). Nach 5 Minuten wird abgebrochen. Anschließend hat die Jury noch die Gelegenheit, Fragen an den Gruppenvertreter zu stellen.
  • Technik für Präsentation: Die vorbereitete Präsentation kann auf dem eigenen oder durch die Landjugend zur Verfügung gestellten Laptop vorgestellt werden. (Achtung: Wenn eigene Laptops mitgenommen werden, bitte auch Adapter zum Anschluss an den Beamer mitbringen.) Ansonsten können die Daten mittels USB-Datenstick über unseren Laptops geöffnet werden. Beamer und Lautsprecher sind bereits im Saal vorhanden. Theaterauftritte oder ähnliches durch den Präsentierenden sind nicht gestattet.
  • Online-Präsentationen: Sollten wir durch die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus‘ gezwungen sein, die Präsentationen online abzuhalten, ist die Präsentation am eigenen Laptop abzuspielen und zu bedienen. Es darf in diesem Fall also nur eine Person pro Gruppe teilnehmen.

Jury, Bewertungskriterien:
Aufgrund der großen Anzahl an Projekten werden die Projekte von verschiedenen Jurykommissionen bewertet. Die jeweilige Jury bewertet die Projekte anhand der 5-minütigen Präsentation. Die Projektmappe gilt ebenfalls als Entscheidungskriterium. Weiters hat die Jury die Möglichkeit, ihre Eindrücke durch Fragen an den Gruppenvertreter zu vervollständigen.
Die Jury besteht aus Vertretern öffentlicher Institutionen (z.B. Landesregierung, Landeslandwirtschaftskammer, Schulwesen), aus Sponsorenvertretern (Raiffeisen, NÖ Versicherung…) sowie aus Vertretern der Presse.

Die Jury beurteilt folgende Kriterien:

  • Umsetzung der Aufgabenstellung (Was habt ihr aus der Aufgabenstellung gemacht?)
  • Projektmanagement (Wie seid ihr an euer Projekt herangegangen, wie habt ihr euer Team und die Arbeit organisiert?)
  • Nachhaltige Wirkung (Was bringt euer Projekt für die Bevölkerung, hat das Projekt eine Wirkung über das Wochenende hinaus?)

Versucht, eure Präsentationen nach diesen Kriterien zu gestalten.

 


Bring it to the point! - Coaching für eure Präsentation

 

Um euch perfekt auf die Präsentationen vorbereiten zu können, haben wir uns etwas für euch überlegt. Mit unserer Referentin Marlene Riesenhuber bieten wir euch ein Präsentations-Coaching
an, bei dem ihr Tipps und Tricks für eure Präsentation bekommt. Bereitet eure Präsentation dafür schon im Vorhinein vor. Marlene und ein Mitglied unseres Landesbeirats werden euch Feedback geben.

Wenn ihr euch noch nicht sicher seid, wer euer Projekt präsentieren wird, können auch mehrere Mitglieder teilnehmen. Pro Termin und Stunde können maximal zwei Sprengel mit je maximal 5 Mitgliedern teilnehmen. In Summe sind es also maximal 10 Personen pro Seminar, damit wir euch ordentliches Feedback geben können. Anmelden könnt ihr euch wie immer unter noe.landjugend.at/termine.

 


zurück